Zizoo verdoppelt sein Team und verdreifacht das Wachstum

Zizoo, die weltweit größte Online-Plattform für Bootsurlaube, ist auf Wachstumskurs dank Investitionen in Millionenhöhe.

Das Berliner Unternehmen Zizoo sticht 2018 unter optimalen Bedingungen in See: Zum Jahresauftakt feiert Zizoo den erfolgreichen und mehrere Millionen schweren Abschluss seiner jüngsten Finanzierungsrunde. Das bedeutet eine Fortsetzung des jährlichen Umsatzwachstums von 250 bis 300% in den Jahren 2018 und 2019. Der Erfolgskurs soll 2018 mit bis zu 30 neuen Mitarbeitern und einem neuen Büro in Berlin fortgesetzt werden.

Zizoo, die führende globale Online-Plattform für Bootsurlaube, setzt 2018 ihren Erfolgskurs der letzten Jahre fort. Neue Investoren, Partner und Mitarbeiter setzen auf das innovative Buchungssystem des Unternehmens. Sie alle haben das Potential des schnell wachsenden, weltweiten Markts für Bootsurlaube erkannt und wollen mit Zizoo die Segel setzen.

Die aktuelle Wachstumsrate von 250-300% beim Umsatz wird auch für 2018 und 2019 angestrebt. „Unser Ziel ist es, bis 2022 die 500-Millionen-Marke zu knacken. Die DACH-Region bleibt dabei weiterhin eine unserer wichtigsten Abnehmer-Regionen. Wir planen auch in Frankreich, Italien und in der Karibik vertreten zu sein sowie unser Portfolio um Minikreuzfahrten zu erweitern“, erklärt Anna Banicevic, CEO von Zizoo, die Ziele.

Wachstum auf allen Ebenen
Wie zuvor bereits die Kreuzfahrtindustrie wurde auch die Charterbranche in den letzten Jahren von einer enormen Dynamik erfasst. Urlaube auf dem Boot gelten als „the next Big Thing“ – mit besonders hohem Wachstumspotential. Zizoo eröffnet seit 2014 lokalen Charterbetrieben den Zugang zum globalen Markt und macht damit den Buchungsprozess für den Kunden zum Kinderspiel. „Mit den neuen Investitionen, unseren neuen Partnern und Mitarbeitern an Bord steht dem weiteren Ausbau unserer Plattform nichts im Weg. Auch 2018 wollen wir die Bootsurlaub-Branche auf Trab halten, die in vielen Teilen immer noch analog geprägt ist“, kündigt Anna Banicevic die Pläne für 2018 an.

Wachstum verzeichnet das Unternehmen auch bei seinen Partnern und Investoren. Zum aktuellen Angebot zählen rund 15.000 Boote von über 1.000 Charter-Unternehmen in über 530 Destinationen. Rund 400 der lokalen Charterbetriebe sind allein 2017 dazugekommen. Im Laufe des Frühjahrs sollen Partnerschaften mit zwei bedeutenden Reiseunternehmen verkündet werden.

Dieser positive Ausblick hat die Investoren überzeugt. Axel Springer und Mairdumont Ventures sowie der aws Gründerfonds setzen auch 2018 auf Zizoo. Doch auch Investoren wie PUSH Ventures zählen zu den neuen Partnern des Berliner Bootsurlaubspezialisten.

Außerdem konnte Zizoo erfahrene Führungskräfte für sich gewinnen, die kürzlich von namhaften europäischen Unternehmen wie Kayak und Trivago zum profilierten Managementteam rund um Ex-Google-Mitarbeiterin Anna Banicevic wechselten. Weiteres Wachstum ist geplant: Bis zum Ende des Jahres will das Unternehmen mit der Rekrutierung von bis zu 30 neuen Mitarbeitern seine Belegschaft verdoppeln. In Berlin werden dafür schon neue Räumlichkeiten gesucht.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Bild und Text: Zizooboats GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X