ZAHLTAG! EIN KOFFER VOLLER CHANCEN

Schaffen Familien den Sprung aus der Sozialhilfefalle, wenn sie ihre kompletten Hartz IV Jahresbezüge auf einen Schlag bekommen? Diese Frage beantwortet die Ex-Hartz-IV-Empfängerin Ilka Bessin (46), der Ex-Bürgermeister von Berlin-Neukölln Heinz Buschkowsky (69) sowie der Gründungsexperte Felix Thönnessen (37). Drei Familien erhalten die einmalige Chance, ihr Leben mit der finanziellen Starthilfe von bis 33.000 Euro selbst in die Hand zu nehmen.

Stellen Sie sich vor, ein Koffer voller Geld steht plötzlich vor ihrer Tür! Mit dem Ziel: Nie wieder auf Staatskosten zu leben! Drei Hartz-IV-Familien bekommen die Chance ihres Lebens.

Ilka Bessin, hat selbst 4 Jahre von Hartz IV gelebt und mit ihrer Geschichte als „Cindy aus Marzahn“ den Sprung aus der Sozialhilfefalle geschafft: „Ich war selbst lange arbeitslos und habe Hartz IV bezogen und weiß, was das für die Menschen bedeutet. Das Thema polarisiert, bedeutet für Millionen ein Leben im Abseits und die Betroffenen verhalten sich dabei manchmal so als hätten Sie eine ansteckende Krankheit. In `Zahltag ´ wollen wir Langzeitarbeitslosen die Chance geben, sich aus der Sozialhilfefalle zu befreien.“ Gemeinsam mit dem Politiker und Sozialexperten Heinz Buschkowsky sowie Gründungsexperte Felix Thönnessen hat sie die Langzeitarbeitslosen auf ihrem Weg aus der Armut begleitet. Was die drei sehr unterschiedlichen Familien mit dem vielen Geld angestellt haben, zeigen drei Doku-Folgen von „Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ ab Dienstag, 31. Juli 2018, jeweils um 20:15 Uhr bei RTL.

25.000- bis 33.000 Euro haben die Familien in dem Koffer erhalten. Das sind ziemlich genau, abhängig von Wohnort und Kinderzahl, die kompletten Bezüge, die Hartz-IV-Familien jährlich vom Staat bekommen. Nutzen sie ihre Chance und gründen sie ein eigenes kleines Unternehmen oder verpulvern sie das Geld für lang unterdrückte materielle Wünsche?

Im Gegenzug für den Geldkoffer mussten sich die Familien vom Arbeitsamt und allen sozialen Leistungen abmelden. Also auch Miete, Lebensmittel und alle laufenden Kosten mussten vom „Koffergeld“ bezahlt werden. Da blieb nicht mehr viel übrig, was aber sinnvoll investiert, die Starthilfe für eine eigene Existenz sein könnte. Die Familien sollen lernen, auf eigenen Beinen zu stehen und die Verantwortung für ihre finanziellen Entscheidungen wieder selbst zu übernehmen.

Die drei Experten beobachten die Familien, greifen aber vor Ort in der Regel nur ein, wenn dringend Hilfe erforderlich ist. Und die Familien hatten jederzeit die Gelegenheit, die Experten um Hilfe zu bitten. In drei Folgen wird die polarisierende Frage beantwortet, ob Geld allein Hartz-IV-Empfänger aus der Arbeitslosigkeit befreien kann? Ein Thema, dass bei knapp 6 Millionen Hartz IV- Empfängern in Deutschland jeden betrifft: Diejenigen die Leistungen beziehen und die, die dafür jeden Monat einzahlen.

“ Zahltag! Ein Koffer voller Chancen“ wird von EndemolShine Germany, im Auftrag von RTL, produziert.

Bild: V.l.: Felix Thönnessen, Ilka Bessin und Heinz Buschkowsky Foto: MG RTL D / Gordon Mühle

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle: MEDIENGRUPPE RTL DEUTSCHLAND GMBH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X