Fangt einfach mit dem ersten Schritt an

Your Super: Superfoods Mischungen vegan, bio und glutenfrei

Stellen Sie sich und das Startup Your Super doch kurz unseren Lesern vor!

Wir sind Kristel und Michael die Gründer von Your Super, dem Onlineshop für Superfood Mixe. Als Superfoods bezeichnet man Obst, Gemüse, Samen, Gräser, Algen oder Blätter, die besonders reich an Vitaminen, Mineralien, Antioxidantien, Enzymen und gesunden Fetten sind – Nährstoffe, die allesamt eine essentielle Rolle für das Wohlbefinden haben. Das ist darum von so großer Bedeutung, da acht von zehn Menschen jeden Tag nicht genug Nährstoffe zu sich nehmen. Neben bloßer Antriebslosigkeit und ständiger Müdigkeit kann dies auch schwerwiegende gesundheitliche Auswirkungen haben. Darum wollten wir eine Möglichkeit schaffen, die es jedem erlaubt, Superfoods und damit wichtige Nährstoffe unkompliziert in den Alltag einzubauen.

Insgesamt umfasst unser Angebot heute sieben funktionelle Superfood-Mischungen mit aufeinander abgestimmten Zutaten für mehr Energie, ein starkes Immunsystem und eine Extraportion an Antioxidantien. All unsere Mischungen bestehen ausschließlich aus jeweils fünf bis sechs nährstoffreichen Superfoods und damit zu 100 Prozent aus natürlichen Zutaten. Noch dazu sind sie biozertifiziert, vegan, roh, gluten- sowie GMO-frei und frei von jeglichen Zusätzen, Geschmacksverstärkern, Konservierungs- oder Süßstoffen. Neben den Produkten bieten wir mit Your Super auch einen Blog mit Rezeptideen und Tipps rund um die Themen Detox und Gesundheit an. Wir sind davon überzeugt, dass gesunde Ernährung für alle Menschen weltweit verfügbar sein sollte und spenden mit jedem verkauften Mix ein Nahrungspaket für mangelernährte Kinder an die Organisation Action Against Hunger.

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Zur Gründung von Your Super wurden wir durch eine sehr persönliche Erfahrung inspiriert. Alles begann damit, dass bei Michael mit Mitte 20 Krebs diagnostiziert wurde – ein Schock für ihn als Profisportler, der sich bis dato fit und unverwundbar fühlte. Ich hatte diese Krankheit in meiner Kindheit bereit einmal mit meiner Mutter durchlebt und mischte daraufhin verschieden Superfoods zusammen, um Michaels Immunsystem nach der Krankheit zu unterstützen. Anfangs kreierte ich die Mischungen nur für Michael, mich selbst, unsere Familie und Freunde, doch schon nach kurzer Zeit war die Resonanz überwältigend und die Nachfrage nach Nachschub groß. Deshalb entschieden wir uns schließlich dazu, unser Wissen und vor allem die Superfood-Mixe mit der ganzen Welt zu teilen.

Welche Vision steckt hinter Your Super?

Den Trend zu einer mehr pflanzenbasierten Ernährung anführen und so Millionen von Menschen helfen, ihre Gesundheit zu verbessern. In unserer heutigen Ernährung werden leider viel zu wenig Früchte und Gemüse gegessen, wir wollen dies verändern, denn jeder Einzelne kann seine Gesundheit verbessern indem er mehr Früchte und Gemüse isst. 

Dabei sind wir gegen Wachstum um jeden Preis, denn wir sind nicht bereit, bei Qualität, Transparenz und Reinheit unserer Produkte Kompromisse einzugehen. Unsere Bestrebung ist es, dass wir als Unternehmen eine positive Veränderung hervorrufen – angefangen beim Bauern über die Verarbeitung bis hin zum Endverbraucher. Wir möchten der Branche zeigen, dass man ein Unternehmen skalieren kann und trotzdem keine Kompromisse bei den Firmenwerten eingehen muss.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Eine Herausforderung für uns war und ist, dass Superfoods leider oftmals noch als „Trendthema“ abgestempelt oder missverständlich als ein kurzer Hype verstanden wird, der bald durch das nächste „Food Must-Have“ abgelöst wird. Wir erklären darum auf unserer Website, in unseren Newsletter und Co. auch immer wieder, dass Superfoods schon seit Jahrtausenden von indigenen Völkern und Zivilisationen genutzt werden und damit wirklich alles, nur kein kurzlebiger Trend sind. Glauben aber, dass den Menschen zum Glück mehr und mehr klar wird, dass wir uns viel intensiver damit auseinandersetzen sollten, was wir unserem Körper tagtäglich zuführen. Wir können nicht alles in der Welt beeinflussen oder kontrollieren – wie man ja zurzeit sieht – aber wir können kontrollieren wie wir uns ernähren. Du bist was Du isst! 

Was für Produkte findet man auf Your Super? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Wir sagen von uns selbst immer, dass wir die „cleansten“ Superfood-Mischungen auf dem Markt anbieten – denn bei uns ist tatsächlich nur drin, was auch draufsteht. Jede unserer Mischungen besteht ausschließlich aus jeweils fünf bis sechs nährstoffreichen Superfoods, sonst nichts. Was unsere Mixe außerdem so besonders macht, ist wie unfassbar einfach sie anzuwenden sind. Mit Wasser gemixt ergeben die Mischungen einen leckeren und effektiven Drink. Natürlich schmecken die Mischungen auch wunderbar in Acai-Bowls, Smoothies, Joghurtkreationen, hausgemachten Bliss Balls, in Salatdressings oder über Pasta gestreut. 

Zudem werden die Zutaten für unsere Superfood-Mischungen direkt aus Deutschland, Europa und auch aus Asien und Südamerika bezogen und regelmäßig von unabhängigen Drittparteien getestet, um eine höchstmögliche Qualität sicherzustellen. Besonders am Herzen liegt uns, die Zutaten wann immer möglich regional und via Fair Trade zu beziehen und mit kleineren Anbauern und Betrieben zusammenzuarbeiten – dabei ist uns die Qualität wichtiger als der Preis.

Your Super, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Ganz klar: Wir möchten weiterwachsen. Wir haben gerade eine große Finanzierungsrunde über 10 Millionen Dollar in den USA abgeschlossen, was für uns als immer noch recht junges Start-up ein wahnsinnig toller Erfolg ist. Auch dank dieser neuen finanziellen Möglichkeit möchten wir unser Team noch weiter ausbauen, neue Kundengruppen erreichen und unseren Kunden noch mehr Content mit an die Hand geben. Auch der Launch neuer Produkte ist geplant. Und vor allem möchten wir als weltweit agierende Superfood Brand Millionen von Menschen erreichen, denn jeder kann von unseren Superfood-Mischungen profitieren. Zudem möchten wir weiterhin komplette Transparenz in allem, was wir tun, für unsere Kunden schaffen und noch stärker zurückgeben, gerade vor Ort in unseren Anbaugebieten. 

Zum Schluss: Welche Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Es klingt so simpel, ist aber gleichzeitig oft der schwierigste Schritt: Fangt einfach an! Denkt nicht an Step 100, sondern startet mit Step eins. Und dann kämpft euch Schritt für Schritt weiter, ohne an all die Probleme zu denken, die sich in der Theorie in einigen Wochen, Monaten oder Jahren auftun könnten. Löst Probleme dann, wenn sie tatsächlich auftreten, aber vergeudet nicht im Vorfeld kostbare Energie damit, sich mit ihnen zu beschäftigen.

Außerdem ist es wahnsinnig wichtig und hilfreich sich immer wieder daran zu erinnern, dass es nicht den einen Weg gibt, um ein Unternehmen zu gründen. Es gibt nicht die eine magische Formel, um ein Business erfolgreich aufzuziehen. Jedes Unternehmen und jede Gründung sind individuell.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Kristel und Michael für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X