Your Dating App Daten so wie du willst

Your Dating App Dating ohne Datensammelei, Fake Profile und zu viel Werbung

Stellen Sie sich und Your Dating App doch kurz vor!
Your Dating App ist ein Crowdfunding und Crowdsourcing-Projekt. Wir selber bezeichnen und als Crowdentrepreneure. Über Umfragen, klassische Email-Kommunikation und regelmäßige Webmeetings entwickeln Internetnutzer mit bzw. durch uns eine komplett kostenfreie Dating-Allzweck-APP. Ohne Datensammelei, Fake-Profile und zu viel nervige Werbung.

Die App ist wie ein Schweizer Taschenmesser, man kann neuartige aber auch klassische Matchingfunktionen aus- und einklappen. Später kann man auf Your Dating App flirten wie bei Tinder aber auch neuartige und klassische Datingfunktionen nutzen.

Besonders ist das Geschäftsmodell: Um für Your Dating App die Crowd hinter sich zu bringen und so die Marktführerschaft 2017 zu erreichen, übertragen die Macher den Nutzern der App die Verantwortung darüber, wie die Gewinne aus der APP später investiert bzw. an die Macher ausgeschüttet werden. Im Zweifel bekommen wir gar keine Gewinne ausgezahlt, aber das Risiko gehen wir ein.

Wie ist die Idee zur Your Dating App entstanden und wie haben Sie sich als Team zusammengefunden?
Beides durch Zufall. Ich war selber jetzt nicht so begeistert von Dating-Apps und Flirtportalen im Internet. Daher habe ich überlegt, was man anders machen kann. Und zwar nicht nur bei der App. Um ein wirklich hochwertiges Produkt entwickeln zu können, brauchten wir auch ein Geschäftsmodel, dem die Crowd voll und ganz zutraut, den Zielen, den Qualitäts-Ansprüchen und der Datensicherheit gerecht zu werden. Ich denke nicht, dass man ein Produkt im stillen Kämmerlein sondern viel besser mit den Menschen entwickeln sollte.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Bisher hatten wir nur Ausgaben für das Logo in Höhe von 60,00 €. Letztlich ist das Crowdfunding-Projekt erst vor kurzem angelaufen. Apropos Finanzen: Diese legen wir der Öffentlichkeit offen, wir suchen hier noch nach geeigneten Möglichkeiten.

Warum haben Sie sich jetzt für eine Crowdfunding Finanzierung entschieden?
Es handelt sich um eine Anschubfinanzierung und noch viel mehr: Das Produkt soll im Sommer 2016 auf den Markt kommen. Mit dem Crowdfunding wollen wir dann auch den Grundstein für unsere Marktführerschaft Ende 2017 legen. Letztlich testen wir, wie gut die Idee ankommt – so machen wir Marktforschung und einen Realitycheck.
Dieser Anschub genügt, sodass wir die App bauen und die ersten paar hunderttausend User der App einsammeln können. Das Geld aus der Anschubfinanzierung wird in zwei weitere App-Entwickler, das Design, das Testing und die Vermarktung (Facebook Werbung, AdWords, Webseite zur App, Reisekosten u. ä.) investiert.

Wie haben Sie sich auf das Crowdfunding vorbereitet?
Wir haben uns sehr viel mit Freunden, Kollegen und Bekannten ausgetauscht. Zudem gibt es auf Startnext.de vor der eigentlichen Finanzierungsphase eine Feedbackphase. Hier steht soweit alles, um sich Rückmeldungen zur Präsentation holen zu können. Dieses Feedback war sehr wertvoll für uns.

Wo sehen Sie für sich die Vorteile gegenüber einer herkömmlichen Finanzierung?
Unabhängig davon, dass es günstiger ist, habe ich beim Crowdfunding die Möglichkeit, sehr früh um Fans zu werben. Je eher man die Crowd hinter sich bringt, umso eher hat man dann auch die Chance die Mitbewerber im Wettbewerb abzuhängen.

Warum sollte man in Your Dating App investieren?
Zeichen gegen Internetmonopolisten und das Ausspähen privater Daten setzen. Zeichen für die Fans und demokratische Produkte setzen. Es ist damit ein ehrliches Crowdtech-Produkt. Natürlich gibt es auch Dankeschöns. Beispielsweise ein Kochbuch mit Rezepten zur Luststeigerung aus den unterschiedlichsten Kulturen. Oder man kann später für seine Firma Werbung auf der App schalten.

Wer ist die Zielgruppe von Your Dating App?
Alleinstehende Singles ab 18 Jahren.

Wie funktioniert die Your Dating App?
Die Funktionen reichen von einer Flirt-App wie Tinder über klassische Partnersuche nach bestimmten Interessen oder Präferenzen bis hin zu neuen Funktionen. Hier werden wir uns in den kommenden Wochen auch von der Crowd überraschen lassen.
Verbannungsknopf
Bei uns gibt es einen Verbannungsknopf auf jedem Profil gegen Leute die faken, die andere beim Live-Date sexuell oder in Sachen Beziehung zu sehr bedrängen. Wer dreimal von unterschiedlichen Usern verbannt wird, ist für vier Wochen für die App gesperrt.
Fan-Matching
Wir bringen unter anderem Fans und damit Geschmäcker/Emotionen zusammen.
Es geht nicht in erster Linie darum Liebessuchende nach Aussehen von Fotos/Videos oder psychologischen Profilen zusammenzubringen. Wir schlagen Euch Fan-Matching vor. Wer mit jemand anderem mindestens 3 Gemeinsamkeiten in den Top 20 der beliebtesten Kinofilme, Festivals – oder auf Wunsch auch Techno oder Volksmusik-Charts – findet kommt zusammen. Zoe – Chefentwicklerin – öffnet Euch dann ein Chat – auf Wunsch auch automatisiert moderiert.
Beim Fan-Matching könnt Ihr Eure Wunsch-Charts festlegen: Top 20 der: Serien, Kino, Pop-Musik, Volksmusik, Heavy Metall, Techno, Promis etc.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Christian Fischer für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X