Probleme erkennen bevor man nach der Lösung sucht!

youbuyda Händlerportal: digitale Lösung für den stationären Handel

Stellen Sie sich und das Startup youbuyda kurz unseren Lesern vor!

Mein Name ist Uwe Hoffmann und ich habe das Softwareunternehmen Storeplus vor 7 Jahren gegründet. 

Das Händlerportal youbuyda ist ein Produkt unseres Unternehmens und fungiert als digitale Lösung für den stationären Handel. Zusammen mit meinem jungen Team, bestehend aus 12 Mitarbeitern, die frischen Wind mit in unser innovatives Unternehmen bringen, arbeiten wir an der Umsetzung unseres Händlerportals. Unser Büro, in dem wir täglich an unserer digitalen Lösung arbeiten, befindet sich in Gießen und bietet mit der Nähe zur Universität einen perfekten Standort.

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Durch die Zusammenarbeit mit vielen verschiedenen Einzelhändlern wurde mir die Problematik des stationären Einzelhandels und der Innenstädte bewusst. Daraus entstand der Gedanke etwas nachhaltig und eigenständig verändern zu wollen, was letztendlich zur Geburtsstunde meines ersten eigenen Unternehmens führte.  Seit der Gründung der storeplus GmbH und durch die Entwicklung unseres Produktes youbuyda konnten wir die ersten Schritte bereits erfolgreich meistern. Nun verfolgen wir das  Ziel dem stationären Handel mit digitalen Lösungen zu helfen, damit diese wettbewerbsfähig bleiben. youbuyda entstand folgend aus dem Verständnis für die Herausforderungen des lokalen Händlers, dass der Konsument heutzutage zuerst im Internet sucht. 

Welche Vision steckt hinter youbuyda?

youbuyda arbeitet daran das führende Portal für die Suche von Produkten und Marken in der Nähe zu werden. Dahinter steckt nicht nur die Förderung des lokalen Händlers, sondern auch die Nachfrage des online suchenden Konsumenten lokal zu decken. Die Stadt soll als Kaufplatz attraktiver und lebendiger werden.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Finanziert haben wir uns durch family and friends. Jedoch ist der Weg von der Idee bis hierhin kein leichter gewesen. Hinter youbuyda steckt die Idee einen lokalen Marktplatz zu schaffen. Jedoch stellt die Denkweise vieler stationären Händler ein Hindernis dar, da die offene Einstellung gegenüber der Digitalisierung fehlt.  Es mussten also technologisch große Schritte gemacht werden, die die Plattform ökonomischer gestaltet haben. Zum anderen hat sich die branchenübergreifende Konsolidierung von Produktgruppen nicht leicht gestaltet. Dennoch konnten wir viele kleine und große Händler gewinnen, die diesen Weg heute mit uns gehen.

Wer ist die Zielgruppe ?

youbuyda spricht den sog. local-commerce-customer an, egal ob jung oder alt. Kunden, die online nach Produkten suchen, und diese in unmittelbarer Nähe lokal kaufen möchten, hilft youbuyda. Egal ob er ein Geschenk für seine Freundin braucht oder das perfekte Outfit für ein Abendessen – youbuyda zeigt, wo man das Produkt in der Stadt finden kann.

Wie funktioniert youbuyda? Wo liegen die Vorteile?  Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

youbuyda funktioniert ganz einfach: der Kunde sucht und wir bieten das Ergebnis in Google Search, denn der stationäre Kauf fängt schon bei Google an. Wir unterstützen den Einzelhändler bei der Bespielung des Online-Lokalen-Wirtschaftsraumes, insbesondere weil wir dem Händler bei seiner Digitalisierung professionell unter die Arme greifen. Hierdurch und mithilfe des Produktgeotaggings finden Angebot und Nachfrage, d. h. lokaler Einzelhändler und Online-Lokal-Käufer, erfolgreich zusammen. youbuyda versteht sich als Aggregator- es ist kein Label, sondern Träger der Information. 

Der grundlegende Unterschied zu den anderen Stadtinitiativen ist, dass youbuyda nicht nur einzelne Städte und Gemeinden abdeckt, sondern den Fokus auf ganz Deutschland als Online-Lokal-Wirtschaftsraum setzt. Der Vorteil für den Händler ist das leichte Handling. Die Übersichtlichkeit und Bequemlichkeit der Online-Suche werden mit dem Service und der direkten Verfügbarkeit des stationären Handels verbunden. 

Wie ist das Feedback?

Das Feedback zu youbuyda ist durchweg positiv, was z.B. die Referenz von Thule bekräftigt. Aber auch bei Händlern kommt youbuyda gut an und Städte und Gemeinden nehmen youbuyda als einfaches und effizientes Tool wahr, das einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung ebnet. 

Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

In fünf Jahren sehen wir uns als führenden Anbieter in der DACH-Region zum Thema Produktgeotagging.

Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Angehende Gründer sollten so viel wie möglich über ihre eigene Idee reden, sich jederzeit hinterfragen, nach Niederlagen immer wieder aufstehen und ganz wichtig ist es Probleme zu erkennen bevor man nach der Lösung sucht.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei den Gründern für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X