Freitag, Oktober 7, 2022

An den eigenen Visionen festhalten

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

xcircle zeigt den Transfer von analoger zu digitaler Kunst und umgekehrt in einer ausgefeilten Architektur

Stellen Sie sich und das Startup xcircle doch kurz unseren Lesern vor!

Wir sind drei Teammates (Christina Brugger, Dr. Annette Doms, Arndt Johannes) aus sich ergänzenden Bereichen  die die neuesten VR-, AR- und Game-Engines, die Blockchain und NFTs als Medium nutzen, um eine neue und zeitgemäße Erfahrungen von Kunst zu schaffen. xcircle bringt Sammler, Künstler, Kuratoren, Freunde, Entwickler, Produzenten, Galeristen zusammen. xcircle ist digital, leidenschaftlich, interaktiv, schnell, dynamisch, erfahren, emotional und visionär. Als Entwickler und Begleiter digitaler Prozesse bieten wir zukunftssichere Dienstleistungen.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Unser Team verbindet die Leidenschaft zu Innovation, Technologie und Zeitgeist-Kunst. Was uns in dem NFT Markt gefehlt hat, nämlich die räumliche Wahrnehmung von digitaler Kunst, haben wir mit xcircle gelöst. Bei uns werden NFTs in virtuellen Räumen inszeniert. Zeit und Raum sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Für die Zukunft planen wir mehrere Erlebnisräume. Zudem fehlt es vielen Menschen an Zugang, um in dem Markt einsteigen zu können. Wir wollen bei diesen Herausforderungen begleiten.

Welche Vision steckt hinter xcircle?

Das Metaverse und das Web3 stecken zwar noch in den Kinderschuhen, aber der immersive Raum für Arbeit, Unterhaltung und Handel wird kommen und das Web2 ablösen. Unsere Vision ist, unsere Leidenschaft für diese Zukunfthemen zu teilen und professionell an sie heranzuführen. 

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Größte Herausforderungen waren juristische Herausforderungen aufgrund fehlender Regularien, insbesondere in Deutschland. Deutschland hat zwar das Potenzial in diesen Bereichen innovativ einzusteigen, Bürokratien und Verwaltungsapparate erschweren jedoch die Pionierarbeit. Trotzdem versuchen wir es weiterhin von Deutschland aus in der Hoffnung, dass Deutschland den Anschluss an diesen international, exponentiell wachsenden Markt nicht verpasst. Wir finanzieren uns bisher ausschließlich aus Eigenmitteln.

Wer ist die Zielgruppe von xcircle?

Mit xcircle schaffen wir einen Kreis von Gleichgesinnten. Wir beraten Alle, die Motivation an Zukunftsthemen haben und sich im Dschungel der Möglichkeiten zurecht finden wollen. Unternehmen im Hinblick auf digitale Strategien. NFTs sind hier um zu bleiben!

Wie funktioniert xcircle? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

xcircle zeigt den Transfer von analoger zu digitaler Kunst und umgekehrt in einer ausgefeilten Architektur. Neben dem Verkauf der Kunst leisten wir vor allem auch Bildungsarbeit und technischen support. Die xcircle online Galerie kann zu jederzeit von allen betreten werden. xcircle funktioniert dynamisch und interaktiv.

xcircle, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir sind first mover. Aktuell planen wir die Erweiterung ins Metaverse und bauen Architekturen für digitales Land. In fünf Jahren sind wir ein nicht weg zudenkender Bestandteil im Metaverse. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

1. hart Arbeiten

2. nicht aufgeben bei Rückschlägen

3. an den eigenen Visionen festhalten

Wir bedanken uns bei Christina Brugger, Dr. Annette Doms, Arndt Johannes für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge