WOHNWAGON erhält neues Investment

Mit dem neuen Partner InnoEnergy auf dem Weg zur Internationalisierung!

Als erstes österreichisches Unternehmen wird WOHNWAGON Teil des InnoEnergy Highways ® und erhält ein Investment des renommierten europäischen Start-up Accellerator Fonds. Damit möchten die Gründer ihre Vorreiterrolle im Bereich der autarken, nachhaltigen Wohnlösungen weiter ausbauen und auch international Projekte realisieren.

Wie wollen wir eigentlich in Zukunft wohnen? Wie können wir ein gutes Leben und Klimaschutz unter einen Hut bringen? WOHNWAGON zeigt mit seinen Flaggschiffprojekten konkrete Wege zu einem selbstbestimmten, nachhaltigen Leben. Reduktion auf das Wesentliche und geschlossene Kreislaufsysteme stehen dabei im Mittelpunkt. Das Ziel ist es, Unabhängigkeit zu ermöglichen bei gleichzeitig hohem Wohnkomfort.

16 Wohnwagons konnten bisher verkauft werden, immer öfter werden die entwickelten Autarkie-Module nun auch für andere Projekte eingesetzt und über den Webshop verkauft. Aktuell ist beispielsweise ein wasserautarkes Einfamilienhaus in der Schweiz im Bau. 2016 knackt das junge Unternehmen die erste Million im Umsatz, nun sollen die nächsten wichtigen Schritte für internationales Wachstum gesetzt werden!

Das Team von Wohnwagon nahm schon bei der Gründung 2013 eine Pionierrolle ein, als es die erste erfolgreiche Crowdinvesting Kampagne Österreichs abschloss. Über die Plattform CONDA sammelte das junge Unternehmen damals in zwei Runden über 214.000 Euro ein. Nun konnte das Team mit InnoEnergy einen weiteren starken Partner an Board holen.

Der InnoEnergy Highway ist ist der größte Accelerator Europas im Bereich nachhaltiger Energien. Investiert wird in der (Pre-)Seed Phase in Geschäftsideen für innovative Energielösungen im weitesten Sinn. InnoEnergy unterstützt seine Start-ups mit seinem großem internationalen Netzwerk aus Industrie, Forschung und weiteren Investoren sowie mit maßgeschneiderten Services, um die gesetzten Wachstumsziele zu erreichen.

„Die Partnerschaft gibt uns die Möglichkeit, unser Service weiter zu professionalisieren und am europäischen Markt auszubauen“, so Geschäftsführerin Theresa Steininger. „Mit KIC InnoEnergy haben wir dafür genau den richtigen Partner gefunden, der auch die größere Vision und vielseitigen Möglichkeiten hinter unserer Idee erkannt hat! Das freut uns sehr.“

Ideengeber und Mitgründer Christian Frantal über die Vision von Wohnwagon: „Mit unseren Flaggschiffprojekten wollen wir konkrete Lösungen zeigen, um Klimawandel und Ressourcenverschwendung etwas entgegen zu setzen. Autarkie ist für uns weit mehr als innovative Haustechnik. Es ist ein politisches und philosophisches Statement, es geht um Selbstbestimmung, Unabhängigkeit und eine positive Vision von einem nachhaltigen, zukunftsfähigen Leben. “

Weitere Informationen finden zum WOHNWAGON finden Sie hier

Weitere Informationen zur InnoEnergy finden Sie hier

Quelle WW Wohnwagon GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X
X