Wie sieht der deutsche Durchschnitts-Freelancer aus?

Freelancer-Report von twago stellt vor: Der deutsche Durchschnitts-Freelancer

Deutscher Durchschnitts-Freelancer ist 38 Jahre alt, lebt in Berlin, spricht 2,7 Sprachen und ist Webdesign-Experte
Berlin belegt Spitzenposition im Freelancer-Deutschland-Ranking
Hamburg ist Freelancer-Hauptstadt im Norden, Köln im Westen, München im Süden und Leipzig in Mitteldeutschland

twago, Europas führender Freelancer-Marktplatz, veröffentlicht aktuelle Zahlen zum Freelancer-Markt in Deutschland. Die Ausgabe zum ersten Quartal 2016 konzentriert sich erstmals ausschließlich auf Deutschland. Der deutsche Durchschnitts-Freelancer ist demnach 38 Jahre alt, kommt aus Berlin und hat Kenntnisse in Webdesign, SEO (Suchmaschinenoptimierung) arbeitet bevorzugt mit dem Content-Management-System WordPress und MySQL. Mit der Studie fand twago heraus, dass die Mehrheit der Freelancer in Deutschland in Berlin wohnhaft ist. Die Metropolen Hamburg, München, Köln und Stuttgart belegen im Ranking die weiteren Top-5-Positionen. Überraschend ist, dass Großstädte wie Dortmund, Wuppertal und Bonn nicht in die Top 20 zu finden sind. Sechs Bundesländer haben es mit keiner Stadt ins Ranking geschafft, darunter Rheinland-Pfalz, Brandenburg und Sachsen-Anhalt. Die freien Mitarbeiter in Deutschland sind mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Expertisen im Ranking vertreten, die sich allerdings in den einzelnen Bundesländern unterscheiden. Favorisiert sind vor allem Web- und Grafikprojekte.

Deutschlands durchschnittlicher Freelancer

Der deutsche Durchschnitts-Freelancer ist im Schnitt 38 Jahre alt und wohnhaft in Berlin. Er ist Experte im Bereich Webdesign. Auch SEO und den Umgang mit WordPress gibt er als seine wichtigsten Fähigkeiten an. Neben Webdesign sind auch Logodesignprojekte häufig gefragt.

Mehrsprachigkeit ist für Freelancer bedeutsam, um auch international Aufträge annehmen zu können. Der deutsche Durchschnitts-Freelancer spricht durchschnittlich 2,7 Sprachen. Er wird von Auftraggebern mit 6,3 von 10 zu erreichenden Punkten bewertet.

Deutsche Millionenstädte im Ranking vorn

Berlin führt die Tabelle der deutschen Freelancer-Städte an, gefolgt von der Hansestadt Hamburg auf Platz 2 und München auf Platz 3. Die Domstadt Köln schaffte es auf den vierten Rang. Leipzig ist die Freelancer-Hauptstadt in Mitteldeutschland und landet deutschlandweit auf Platz 8. Frankfurt am Main hat die meisten Freelancer in Hessen und belegt bundesweit den 9. Rang. Neben München und Stuttgart sind in Süddeutschland vor allem Nürnberg (Platz 11), Mannheim (Platz 18) und Regensburg (Platz 19) wichtige Freelancer-Magnete in Süddeutschland. Aktuell keine Rolle in den Top 20 spielen Städte der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Mecklenburg-Vorpommern und Saarland.

Alle Städte der Top 20 sind Großstädte, haben also mehr als 100.000 Einwohner, wobei Regensburg mit knapp 140.000 die kleinste ist. Dortmund hat es überraschenderweise nicht ins Ranking geschafft, obwohl es die achtgrößte Stadt Deutschlands ist. Die meisten Städte in der Liste liegen in Nordrhein-Westfalen (7) und Bayern (3).

Die folgende Grafik listet die Top-20 der deutschen Freelancer-Städte auf.

Freelancer-Städte in Deutschland

Berlin (Berlin)
Hamburg (Hamburg)
München (Bayern)
Köln (Nordrhein-Westfalen)
Stuttgart (Baden-Württemberg)
Hannover (Niedersachsen)
Essen (Nordrhein-Westfalen)
Leipzig (Sachsen)
Frankfurt am Main (Hessen)
Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen)
Nürnberg (Bayern)
Dresden (Sachsen)
Bremen (Bremen)
Duisburg (Nordrhein-Westfalen)
Münster (Nordrhein-Westfalen)
Bielefeld (Nordrhein-Westfalen)
Kiel (Schleswig-Holstein)
Mannheim (Baden-Württemberg)
Regensburg (Bayern)
Bochum (Nordrhein-Westfalen)

Die meisten deutschen Freelancer haben Expertise im Webdesign und Logodesign

Die deutschen Freelancer bieten viele Kenntnisse und Stärken an. Neben Webdesign-Fähigkeiten und dem sicheren Umgang mit WordPress und MySQL arbeiten besonders viele Freelancer im Grafikdesign-Bereich und fokussieren sich vorrangig auf Logos.

Den kompletten Überblick bietet die folgende Übersicht.

Top 5 Freelancer-Fähigkeiten nach Städten

Berlin

Logodesign
Webdesign
Content Writing
WordPress
Corporate Design

Hamburg

Logodesign
Webdesign
WordPress
MySQL
JQuery

München

Webdesign
MySQL
WordPress
Logodesign
Corporate Design

Köln

Webdesign
Logodesign
MySQL
Projektmanagement
Google Analytics

Stuttgart

Logodesign
Webdesign
MySQL
PHP
Animation

Über den twago Freelancer-Report

twago untersucht seit 2009 die über seinen Marktplatz ausgeschriebenen Projekte und veröffentlicht diese auf seiner Webseite unter www.twago.de/blog. Bei der Untersuchung werden die in den Ausschreibungen geforderten IT- und Web-Fähigkeiten analysiert, ebenso wie die mit bestimmten Content-Management- und Shop-Systemen verbundenen Programmier-Skills. Ein weiterer Fokus liegt auf der Untersuchung der deutschen und europäischen Städte, in denen Freelancer ansässig sind.

Quelle PIABO PR GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar