Wertverlust bei Smartphones

mySWOOOP analysiert Verkaufspreise von den Global Playern

Mittlerweile gibt es bei den Smartphones noch zwei große nennenswerte Systeme, Apples iPhone und Android Geräte, welche ganz klar von Samsung dominiert werden. Mit unverkennbar weniger Marktanteil gibt es noch Windows Phones und Blackberrys. Vor allem die beiden Global Player bringen kontinuierlich neue Modelle auf den Markt, die mal mehr oder weniger mit neuen Features begeistern. Doch wie hoch ist eigentlich der Wertverlust bei solch einem Smartphone, das in der Anschaffung bei Markteinführung zwischen 700 und 1000 Euro liegt. Wann macht es Sinn, ein Smartphone anzuschaffen und wann wieder zu verkaufen, um noch einen guten Preis dafür zu erhalten?

Das Bremer Unternehmen mySWOOOP hat zwei führende und landesweit beliebte Modelle von Apple und Samsung verglichen. Über mehrere Monate verfolgte mySWOOOP die Verkaufspreise vom Samsung Galaxy S6 und dem Apple iPhone 6S, um den Wertverlust zu bestimmen. mySWOOOP selbst ist ein junges Re-Commerce Unternehmen, das im Kerngeschäft den An- und Verkauf von verschiedensten neuen und gebrauchten Artikeln aus einer Vielzahl von Kategorien anbietet, darunter auch Handys und alle gängigen Smartphones.

Besonders spannend: Beide Geräte starteten bei einem Einführungspreis zwischen 700 und 750 Euro mit vergleichbarer Ausstattung und zukunftsweisendem Design, Display, Speicher und Performance. Beide Geräte fielen im Preis im ersten Monat um wenige Prozent unter 700 Euro, so dass hier noch kein großer Unterschied zu sehen war. Dann allerdings sank der Verkaufspreis des Samsung deutlich und entfernte sich gravierend vom iPhone. Schon drei Monate nach Einführung der beiden Modelle, erlitt das S6 einen Wertverlust von rund einem Drittel. Das iPhone hingegen pendelte sich zwischen 10 und 15 Prozent Wertverlust ein und blieb recht stabil.

Und genau dieser Wertverlust macht sich dann auch in den Ankaufspreisen bemerkbar. Ein iPhone von Apple lässt sich in gutem Zustand auch noch Monate nach dem Kauf und der Markteinführung zu einem guten Kurs an ein Re-Commerce Unternehmen wie mySWOOOP verkaufen. Der Wertverlust eines Samsung nach einem Jahr ist hingegen deutlich zu spüren. Ob es deswegen lohnt, sich ausschließlich Apple Produkte zu kaufen, sei dahingestellt. Empfehlenswert wäre es jedoch vor allem bei den Samsung Produkten, nicht direkt zum Verkaufsstart, sondern ein bis zwei Monate danach zuzuschlagen. Wer also immer das neuste Modell haben möchte, sollte sich hier in Geduld üben. Bei dem Samsung S6 spart man beim Kauf im zweiten Monat nach Einführung über 100 Euro. Wer also insgesamt ein wenig später kauft, kann mit Samsung in der Anschaffung punkten. Beim geringeren Wiederverkaufswert im Vergleich zum iPhone jedoch, gleicht sich diese Ersparnis wieder aus.

Wer sein Smartphone grundsätzlich wieder verkaufen möchte, um ein stets aktuelles Modell zu haben, sollte also je nach Hersteller nicht zu lange warten. „Wenn wir ein gebrauchtes Smartphone ankaufen, achten wir neben dem eigentlichen Zustand und Zubehör des Gerätes natürlich auch auf den aktuellen Neupreis des Gerätes. Dabei ist es unabhängig zu welchem Neupreis der Kunde das Smartphone mal gekauft hat.“, erklärt Benjamin Gabriel, einer der Geschäftsführer der mySWOOOP GmbH. Grundsätzlich gilt: Je gepflegter das Smartphone ist, desto geringer ist der Wertverfall und so höher der Ankaufswert. Und ebenfalls gilt: im Vergleich erhält man für ein iPhone mehr als für konkurrierende Marken.

Weitere Informationen auch unter : www.myswooop.de & www.facebook.com/myswooop

Quelle Satzbrand Kommunikation

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X
X