Weltfrauentag: In der ManpowerGroup ist mehr als jede zweite Führungskraft weiblich

Selbst im Top Leadership sind knapp ein Drittel der Positionen mit Frauen besetzt

Die ManpowerGroup hat sich zum Ziel gesetzt,den Frauenanteil in Führungspositionen weiter zu erhöhen. Laut der Erhebung sind rund 58 Prozent der Führungskräfte weiblich. Je höher die Führungsebene, desto weniger Frauen nehmen eine Spitzenposition ein. Mit einem Frauenanteil von 25 Prozent im Top-Management liegt die ManpowerGroup jedoch weit über dem Durchschnitt: Laut dem Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) lag der Anteil der weiblichen Vorstände in den 200 umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands Ende 2017 bei rund acht Prozent. Anke Anderie, seit Herbst 2017 neue Personalchefin bei der ManpowerGroup, möchte noch mehr Frauen in Führungspositionen befördern.

Von den Führungskräften der ManpowerGroup waren 2016 rund 58 Prozent weiblich. Das umfasst alle Ebenen. Im Senior Leadership strebt die ManpowerGroup in Deutschland wie international eine Frauenquote von 40 Prozent an. Aktuell beträgt der Frauenanteil im Oberen Management
bereits 37,5 Prozent. Im Mittleren Management möchte die ManpowerGroup ebenfalls 40 Prozent der Positionen weiblich besetzen. „Insbesondere die Stellen im Senior und Middle Management stehen hinsichtlich der Geschlechtergerechtigkeit derzeit im Fokus. Wir erarbeiten Maßnahmen, um die Frauenquote auf diesen beiden Führungsebenen noch weiter zu erhöhen“, sagt Anke Anderie, Managing Director Human Resources & MarCom bei der ManpowerGroup.

Frauen fördern Frauen

Mit Anke Anderie steht seit Oktober 2017 eine Frau an der Spitze der Personalabteilung der ManpowerGroup. Sie ist damit eine der 25
Prozent weiblichen Top-Führungskräfte im Unternehmen weltweit. „Natürlich sollen männliche Arbeitnehmer nicht benachteiligt werden. Aber als Frau ist es mir ein Anliegen, dass die Zielvorgaben hinsichtlich des Frauenanteils ernst genommen werden“, erläutert Anderie. Ihre Kollegin Silke Meyer, Managing Director bei ManpowerGroup Solutions, ergänzt: „Wir streben ein Arbeitsumfeld an, in dem sich Frauen weiterentwickeln können. ‚Führungskraft‘ klingt für viele Arbeitnehmerinnen abschreckend. Wir wollen Lust auf Verantwortung machen“.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Quelle Faktenkontor GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X