Um erfolgreich sein zu können, muss man einiges wagen

WebArtisan Full Service Internetagentur: Webdesign, Webentwicklung und Online Marketing

Stellen Sie sich und das Startup WebArtisan doch kurz unseren Lesern vor!
Mein Name ist David Morawietz und ich bin Gründer und Geschäftsführer von WebArtisan, einer Full Service Internetagentur. Mit WebArtisan habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht: Webdesign, Webentwicklung und Online Marketing. Ich möchte Unternehmen dabei unterstützen, eine erfolgreiche Webpräsenz zu etablieren.

Wie ist die Idee zu WebArtisan entstanden?
Alles begann 2014 mit einem eigenen Blog, der schnell an Reichweite gewann. In diesem Rahmen entdeckte ich dann auch mein Interesse an Suchmaschinenoptimierung, Online Marketing und Webdesign.

Seitdem erstelle ich erfolgreich Webseiten und führe verschiedene Projekte in den Bereichen Webdesign, E-Commerce und Online Marketing durch. Ich liebe es Ideen erfolgreich umzusetzen, Internetseiten aufzubauen und auf diesem Weg das Internet mitgestalten zu können. Diesen Ansatz wollte ich weiter verstärken. Auf diese Weise ist WebArtisan entstanden!

Welche Vision steckt hinter WebArtisan?
WebArtisan ist eine Full Service Internetagentur. Uns geht es darum, Kunden ein “Rund-um- Sorglos-Paket” zu bieten – vom Aufbau der Webseite bis hin zur SEO-Optimierung und Online Marketing-Strategie. Von einer guten Webpräsenz hängt heutzutage viel ab. Seit Jahren steigt der Anteil der Bevölkerung, der das Internet aktiv nutzt. Statistisch gesehen sind neun von zehn Deutschen online und nutzen Informationsportale, Online Shops und Kommunikationskanäle. Das stellt für Unternehmen Chancen aber auch Risiken dar.

Daher möchten wir Unternehmen dabei unterstützen, Ideen erfolgreich umzusetzen und eine starke Online-Präsenz zu erreichen.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Die größten Herausforderungen waren zum einen die bürokratischen Anforderungen bei der Gründung eines Unternehmens. Hier wird vom Gesetzesgeber einiges vorgeschrieben und sehr häufig habe ich mich wundern müssen, wofür man am Anfang Geld bezahlen muss. Die Finanzierung habe ich selbst übernommen.

Wer ist die Zielgruppe von WebArtisan?
Wir richten uns insbesondere an kleine und mittelständische Unternehmen, Startups und Einzelunternehmer.

Welchen Service bieten Sie an?
Alles! Nein, nicht ganz. Aber alles, was für eine erfolgreiche Web-Präsenz notwendig ist!

Das fängt bei der Beratung zur Umsetzung einer Webseite an und geht bis hin zur Wartung und Pflege dieser. Das heißt wir übernehmen Webdesign und Suchmaschinenoptimierung, konzipieren eine passende Online Marketing Strategie, realisieren professionelle Foto- und Videoproduktionen und entwickeln darüber hinaus auch Online-Shops. Das alles ist selbstverständlich maßgeschneidert und individuell an den jeweiligen Kunden angepasst! Wir halten uns davon fern, Einheitsbrei zu servieren oder fragwürdige Methoden anzuwenden.

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?
Wir verfolgen einen holistischen Ansatz. Als Full Service Internetagentur bieten wir alle Dienstleistungen, die für eine erfolgreiche Webseite nötig sind, aus einer Hand an. Dazu zählen auch individuelle (WordPress) Entwicklungen, die wir speziell für unsere Kunden programmieren. Wir finden dieses Gesamtpaket sehr wichtig, denn die einzelnen Leistungen sind stark miteinander verknüpft. Design, Inhalt, Marketing, SEO – je besser diese Aspekte aufeinander abgestimmt werden, desto erfolgreicher die Webseite oder das Online Projekt!

WebArtisan, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Mit WebArtisan möchten wir zu einem führenden Ansprechpartner für attraktives Webdesign, erfolgreiches Online-Marketing und individuelle Webentwicklung werden – und zwar nicht nur in Lüneburg und Hamburg, sondern deutschlandweit.

Dabei möchten wir auch in Zukunft unseren Werten treu bleiben, das heißt:

● hohe Qualität
● faire Preise
● individuelle Konzepte
● schnelle Abwicklung
● offene Kommunikation

Wir stecken selbst unser Herzblut in jedes einzelne Projekt und deshalb liegt uns auch der Erfolg jedes Kunden persönlich am Herzen. Das soll in 5 Jahren natürlich immer noch so sein!

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
1. Um erfolgreich sein zu können, muss man einiges wagen. Ich kann nur jedem dazu raten, mutig zu sein, die eigenen Träume zu verfolgen und versuchen diese umzusetzen. Natürlich besteht immer die Gefahr zu scheitern. Aber davor sollte man keine Angst haben! Denn wenn man es nicht wenigstens versucht, wird man das am Ende garantiert bereuen.

2. Planung ist wichtig. Ein Business Plan ist ein absolutes Muss. Eine kompetente Steuerberaterin bzw. ein kompetenter Steuerberater kann Gold wert sein. Hierauf sollte man als Gründer unbedingt achten. Das Gleiche gilt auch für den Notar und ggf. Unternehmensberater.

3. Gutes Networking ist das A und O, um Unterstützung zu erhalten. Also unbedingt strategisch Partner suchen, ein Netzwerk aufbauen und aufrechterhalten! Aufträge kommen dann zwangsläufig.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei David Morawietz für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar