Sonntag, September 25, 2022

Vreni Frost: „Coin Stress“ und mehr Lust auf Finanzen   

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Die Finanz-Bloggerin stellt ihren Finanzratgeber für Frauen auf der herCAREER – der Karriereleitmesse für Frauen am 6. und 7. Oktober – in München vor. 

Einst stand Vreni Frost als Studentin kurz vorm Schufa-Eintrag: ihr Konto war zu lange im Minus gewesen. Inzwischen hat sich einiges geändert. Die Bloggerin, Moderatorin und Sprecherin bringt im Finanz-Podcast „Summa Summarum“ den Hörer:innen alles zum Thema Finanzen näher: wie sie ihre Ausgaben im „Marie Kondo Style“ aufräumen, wie sie es zur eigenen Immobilien bringen oder was es mit Gold auf sich hat. Im Mai ist ihr unterhaltsamer und mit Erfahrungen und Tipps gespickter Finanzratgeber „Coin Stress – ein Plädoyer für den entspannten Umgang mit Geld“ erschienen, das vor allem Frauen Lust auf Finanzen machen soll. 

Auf der herCAREER, – Karriereleitmesse für Frauen findet am 6. und 7. Oktober 2022 im MOC München statt – wird Vreni Frost ihr Buch „Coin Stress“ vorstellen und als Table Captain einen herCAREER-Tisch hosten. 

Warum sie ihr Buch geschrieben hat? „Die meisten Finanzbücher sind trocken: sie versprechen, einfach zu sein, sind es aber nicht“, erzählt Vreni Frost im Interview mit der herCAREER. Der Umgang mit Finanzen sei keine Raketenwissenschaft, „nur wurde vor allem uns Frauen weisgemacht, dass das Thema wahnsinnig schwierig ist. Wir haben meist vor Dingen Angst, über die wir nicht Bescheid wissen. Sobald wir aber unser Wissen ausbauen, verlieren wir die Scheu, bauen unsere Kenntnisse aus und das motiviert ungemein.“

Studien zeigen, dass Frauen sich vor Geldveranlagungen scheuen, weil sie zu wenig Einkommen haben – aber auch, weil sie sich zu wenig informiert fühlen. Mit „Coin Stress“ will Vreni Frost dem ein Ende setzen. Denn: auch aus wenig Geld lässt sich mehr machen. 

Noch vor den Fragen zur Geldveranlagung gebe es für viele Menschen in der heutigen Konsumgesellschaft ein anderes Thema: die Schuldenfalle: „Wir wollen alles sofort, wir bekommen Finanzierungen hinterhergeworfen, werden ständig mit Konsum geködert. Wenn du im Minus bist, musst du dir klarmachen: Jeder weitere Monat mit Minus auf dem Konto verschlechtert deine Situation“, sagt die Autorin. 

Sie selbst hat als junge Studentin lange die Augen vor ihren Schulden verschlossen – bis der Schufa-Eintrag drohte. Dann beschloss sie, radikal zu handeln. Sie rät aus eigener Erfahrung: „Arschbacken zusammenkneifen, sich hinsetzen, einen Kassensturz machen, absolut streng ein Haushaltsbuch führen und für eine gewissen Zeit auf Dinge verzichten.“ Was bedeutet: Abos von Streaming- und Sportanbietern kündigen, Kleidertausch statt Kleiderkauf und zusätzlich jobben um die Haushaltskasse aufzubessern.

Doch auch für Frauen, die ihr Erspartes anders als in Bausparer und Sparbuch anlegen wollen, hat sie Tipps parat – auch bei wenig Einkommen: „20 oder 25 Euro im Monat, die kannst du beispielsweise mit einem ETF-Sparplan anlegen. Lässt du es auf dem Konto, wird die Inflation es entwerten.“ Bei 1000 Euro Erspartem würde sie das Geld in verschiedene Anlageformen streuen: „Ich würde nicht alles in eine Einzelaktie stecken, sondern die eine Hälfte in ETFs anlegen und die andere in Kunst. Streuen ist das Zauberwort.“ 

Geld lasse sich auch sinnvoll und werteorientiert anlegen. Vor den vor allem bei Männern beliebten Kryptowährungen warnt sie – vor allem, weil sie wegen des hohen Stromverbrauchs beim Mining Klimasünder seien. Wer dagegen auf Nachhaltigkeit setzt, sollte zu Ethischen Banken wechseln. Ihr Lieblingstipp, um Spaß an Finanzen zu bekommen: „Gemeinsam mit Freundinnen einen Finanzclub zu gründen, wo man sich gegenseitig beim Wissensaufbau und der Umsetzung von Vorhaben unterstützt.“

Am 06. Oktober 2022 kommt Vreni Frost mit ihrem neuen Buch „Coin Stress – ein Plädoyer für den entspannten Umgang mit Geld“ auf die herCAREER-Expo, stellt es im Authors-MeetUp vor und ist als Table Captain auf der Abendveranstaltung herCAREER@Night zu Gast.

Über Vreni Frost

Vreni Frost ist ein mediales Multitalent. Die Moderatorin, Sprecherin und Autorin macht sich für Themen wie Gleichberechtigung, Gerechtigkeit und Gesundheit stark. Sie moderiert und spricht unter anderem für den Bayerischen Rundfunk, Spotify, Audible oder die Deutsche Vermögensberatung und führt durch Videoformate sowie Veranstaltungen.

So bunt und vielfältig ihre Themen sind, so arbeitet Vreni Frost stets analytisch und zielorientiert mit dem Optimismus, dass jeder Mensch selbst zu innerer Stärke und Zufriedenheit finden kann. Dazu gehört auch finanzielle Freiheit, vor allem für Frauen. „Coin Stress – ein Plädoyer für den entspannten Umgang mit Geld“ heißt deshalb das neue Buch, das im Mai erschienen ist. In ihrem Buch ermutigt sie ihre Leser:innen dazu, sich mit den eigenen Finanzen auseinanderzusetzen und erklärt auf humorvolle Art und Weise die Grundlagen fürs Überleben im Finanzdschungel.

Bild Fotograf Markus Braumann

Quelle messe.rocks GmbH

- Advertisement -spot_img

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge