Sonntag, September 25, 2022

Vorwerk Ventures wächst und beruft Sascha Günther zum Partner

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Mit dem Closing seines vierten Fonds – 150 Millionen Euro schwer – wächst der Venture Capitalist Vorwerk Ventures auch personell und beruft Sascha Günther (34) zum Partner. Er erweitert die bisherige Führungsriege um Norbert Muschong, Dirk Meurer und Holger Witte.

Sascha Günther ist 2020 als Principal zu Vorwerk Ventures gestoßen und war maßgeblich für die Investments in Startups wie Avi Medical, Nilo Health und Alpakas verantwortlich.

Vor seiner Zeit bei Vorwerk Ventures baute er das Investment-Team bei Project A Ventures auf. Seine große Stärke im Umgang mit Startups ist seine eigene Erfahrung als Gründer: 2017 startete er das Reise-Startup Yilu, das von der Lufthansa Group finanziert wurde und sich bis zum Ausbruch der Corona-Krise und dem daraus resultierenden Zusammenbruch der Reisebranche erfolgreich entwickelte.

„Sascha hat in den vergangenen Jahren hervorragende Arbeit geleistet und identifiziert nicht nur sehr aussichtsreiche Startups, sondern unterstützt unsere Portfolio-Startups und stellt somit für sie und uns einen Gamechanger dar. Wir freuen uns sehr, dass er künftig als Partner bei Vorwerk Ventures noch mehr Verantwortung übernehmen wird und dem Team dabei hilft, die nächsten disruptiven und erfolgreichen Unternehmen in unserem Portfolio zu entwickeln“, so Managing Partner Norbert Muschong.

„Mit unserem neuen Fonds werden wir unseren Weg, einer der führenden VCs in Europa für Consumer Tech zu sein, konsequent weitergehen. Es gibt – gerade jetzt in der Krise – auch sehr große Chancen: Digital Health, EnergyTech oder auch FoodTech sind keine Trend-Themen mehr, sie kommen mit Riesenschritten in der Mitte der Gesellschaft an. Insofern haben ambitionierte Gründer:innen gerade jetzt die Chance, Unternehmen zu bauen, die die Welt verändern werden. Mit Vorwerk Ventures wollen und werden wir sie dabei bestmöglich unterstützen.“

Auch Holger Witte wird im Zuge des vierten Fonds-Closings von Vorwerk Ventures (in Höhe von 150 Millionen Euro) eine neue Rolle im Unternehmen bekleiden: Er rückt aus der Position des Partners in die Rolle eines Managing Partners.

Quelle Hypr

- Advertisement -spot_img

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge