Accelerator F-LANE startet in die dritte Runde

Vodafone Institut fördert Start-ups zur Stärkung von Frauen

Bewerbungen für die neue Runde sind ab sofort unter  bis zum 20. Dezember 2017 möglich

Der vom Vodafone Institut initiierte europaweit erste Accelerator F-LANE zur Stärkung von Frauen im Tech-Sektor geht nach der großen internationalen Resonanz noch in diesem Jahr in die dritte Runde. Die Mehrzahl der teilnehmenden Start-ups hat im Anschluss des Programms Investitionen erhalten – teilweise sogar bis zu 4,5 Mio. Euro. Ziel des Programms zur Start-up-Förderung ist es, die Beteiligung von Frauen an der technologischen Entwicklung zu erhöhen und die Situation von Mädchen und Frauen mithilfe von Technologie weltweit zu verbessern. F-LANE sucht dabei in Kooperation mit dem Impact Hub Berlin und der Social Entrepreneurship Akademie international nach innovativen Start-ups mit einem Fokus auf Frauen, die ein soziales Problem unternehmerisch lösen und die das Potential haben, eine breite Wirkung zu erzielen. Bewerbungen für das Accelerator-Programm, das für sieben Wochen ab dem 16. März 2018 in Berlin stattfindet, sind ab sofort unter www.f-lane.com/online-application bis zum 20. Dezember 2017 möglich.

Dupsy Abiola, Start-up Gründerin und CEO von Intern Avenue, einer weltweit erfolgreichen Vermittlungsplattform für Unternehmen und Praktikanten ist Mitglied im internationalen Beirat von F-LANE. Thomson Reuter zählte sie bereits 2013 zu den wichtigsten britischen Businessfrauen. Als Jury-Mitglied von F-LANE wird Dupsy Abiola zusammen mit ihren Kolleginnen und Kollegen im Beirat die Jungunternehmerinnen für F-LANE auswählen und die Programmteilnehmer mit ihrer Expertise begleiten. Dupsy Abiola: „Die Bilanz von F-LANE ist überragend: inspirierende Startup-Ideen, fantastische Gründerinnen, internationale Medienresonanz sowie erste größere Investitionen für die Start-ups aus den ersten F-LANE-Runden. Insbesondere bei Gründerinnen im TechSektor halten sich Vorurteile gegenüber Frauen so hartnäckig, und die Zahlen zu ihrer Benachteiligung sind alarmierend. Es braucht Programme wie F-LANE, die dieses Thema auf die Agenda setzen.“

F-LANE im Überblick

Rund 180 Start-ups aus 50 Ländern hatten sich bei der letzten Runde von F-LANE um einen Platz im Accelerator beworben. F-LANE sucht dabei weltweit nach innovativen Tech-Start-ups mit einem Fokus auf Frauen, die ein soziales Problem unternehmerisch lösen. Die Geschäftsideen sollten idealerweise eine breite Wirkung erzielen und die Situation von Mädchen und Frauen mithilfe von Technologie verbessern.

An dem intensiven siebenwöchigen Accelerator-Programm werden vier bis fünf ausgewählte Gründer teilnehmen. Pro Jahr soll es mindestens zwei Programm-Durchläufe geben. Hierbei werden vier Schwerpunkte gesetzt:

1. Finanzierung
• Seed Finanzierung von 12.000 Euro als Starthilfe
• Vodafone als möglicher Großinvestor
• Vernetzung mit weiteren Investoren, Risikokapitalgebern und Business Angels

2. Beratung & Coaching
• Mentoring für jedes Start-up durch erfahrene Persönlichkeiten
• Individualisierter Ablaufplan für jedes Start-up
• Beratung durch Externe Experten (Tech-Consultants, Vodafone Experten etc.)

3. Training
• Individualisierte Trainingseinheiten angepasst auf die jeweilige Bedürfnisse der Start-ups

4. Netzwerke
• Verknüpfung mit weltweiter „Vodafone Family“
• Teilnahme an diversen Konferenzen
• Zugang zum globalem Impact-Hub-Netzwerk (100 Impact Hubs weltweit) sowie dem Netzwerk der Social Entrepreneurship Akademie

Quelle Vodafone Institute for Society and Communication

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X
X