viRaCube bringt das Smart Home mittels Kickstarter Kampagne in den Garten

Wiener Start-up für einen smarten Garden – viRaCube bringt das Smart Home mittels Kickstarter Kampagne in den Garten

Mit Anfang September kommt ein neuer Player der Smart Garden Systeme auf den Markt: viRaCube. Das Wiener Start-up revolutioniert nicht nur den Markt für Smart Garden Systeme, sondern legt dabei besonderen Wert auf Nachhaltigkeit. Über Kickstarter ist viRaCube ab 30. August 2016 erhältlich.

Der Sommer ist launisch und unberechenbar, die Wettervorhersage unpräzise. Dies kann schnell zu einer Katastrophe für den Garten werden, denn sowohl zu viel, als auch zu wenig Wasser sind für einen gesunden Rasen nicht optimal. Das Wiener Start-upviRaTechnologies GmbH hat sich diesem Problem verschrieben und bietet mit viRaCube die Lösung für einen Smart Garden. „Unser Ziel ist es, den Bereich ‚Smart Garden‘ nachhaltig zu verändern. Bisher endet Smart Home an der Außenwand der Gebäude. Bewässerungscomputer werden wetterunabhängig programmiert – bewässern also zu fix vorgegeben Zeiten. Nicht berücksichtigt werden hierbei Regen oder Hitze, da sehen wir riesiges Potential für den von uns entwickelten Algorithmus,“ so viRaTechnologies CEO Roland Grösslich.

Funktionsweise viRaCube
Traditionelle Gartenbewässerungssysteme kennen nur zwei Maßnahmen: Wasser oder kein Wasser. Jedoch ist es ihnen nicht möglich, die Gartenbewässerung an gewissen Stellen, wo kein Wasser benötigt wird, zu stoppen bzw. länger zu Bewässern, wo mehr Wasser benötigt wird. viRaCube verwendet hochentwickelte Sensoren, die die Wassermenge im Boden messen und daher wissen, ob mehr Wasser benötigt wird oder nicht. viRaCube schafft es die ideale Wasserzufuhr für den Garten zu gewähren.

viRaCube funktioniert mittels vier Komponenten: einer App, einem Cube (dem „Hirn“), einem Ventil und Sensoren.
• Mit der App ist es möglich, den Zustand des Gartens jederzeit zu kontrollieren sowie das Bewässerungssystem je nach persönlichen Bedürfnissen von überall aus optimal anzupassen.
• Der Cube sammelt und kombiniert alle Sensorwerte. Basierend auf dieser Information wird entschieden, ob und wann die Pflanzen bzw. der Rasen bewässert werden müssen. Die Verbindung zwischen Garten, viRaCubeCloudund Smartphone des Nutzers wird mittels WiFi oder LAN Kabel hergestellt. viRaCubefunktioniert auch ohne aktive Internetverbindung, da alle notwendigen Daten und Einstellungen lokal gespeichert sind.
• Das Ventil regelt den optimalen Wasserfluss und kann sowohl im Boden vergraben oder direkt am Wasserhahn montiert sein.
• Der Sensor misst die Bodenfeuchtigkeit, Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Helligkeit direkt bei den Pflanzen, um dem System alle notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus wird es einen optionalen Regensensor geben, um noch präzisere Daten zu liefern.

Sowohl das Ventil als auch der Sensor arbeitet energieautark. Dank der Nutzung von Solarenergie wird unnötiger Batteriemüll vermieden. Zusätzlich ist es durch drahtlose Kommunikation möglich, den Garten frei von Kabeln zu halten und die Sensoren flexibel zu positionieren. „Nachhaltigkeit und sorgfältiger Umgang mit Wasser wird heutzutage immer wichtiger. Viele Städte reglementieren den Wasserverbrauch für die Bewässerung. Umso wichtiger ist somit ein intelligentes und effizientes Bewässerungssystem,“ so CTO und Co-Founder Alexander Lampret über das nachhaltige System viRaCube.

Kickstarter Kampagne und Aussteller bei IFA
Anfang September präsentiert sich viRaCube erstmals vor internationalem Publikum. Bei der weltweit führenden Messe für Consumer Electronics und Home Appliance (IFA) ist das Wiener Start-up vertreten und will Branchenspezialisten von sich überzeugen. Gleichzeitig startet viRaCube den Vorverkauf seines Smart Garden Systems im Rahmen einer international angelegten Kickstarter Kampagne. Die Kampagne ist ab 30. August 2016 unter folgendem Link zu finden:

Mehr Informationen zu viRaCubesind unter  zu finden.
Das Smart Garden System ist ab 30.08.2016 im Vorverkauf erhältlich

Foto: v.l.n.r.: Roland Grösslich und Alexander Lampret © Mario Pampel

Quelle talkabout. Kommunikationsberatung e.U.

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X