Prelovee – Vintage Fashion für Fashionistas und jetzt auch Kids

Vier Monate online – und wie!

Die Vintage Fashion Metasuchmaschine Prelovee zieht erste Bilanz

Am 29. Februar 2016 ging Prelovee, die innovative Suchmaschine für Secondhand- und Vintage Fashion online. Nach vier Monaten ist es Zeit für die erste Bilanz – denn sowohl Angebot als auch Besucher und Kooperationen entwickeln sich überproportional. Ein Beweis für das Geschäftsmodell des Münchner Start-Ups.

Neue Partnershops erweitern das Angebot
Während das Produktportfolio zum Launch rund 600.000 ausgewählte Designerstücke aus den Bereichen Bekleidung, Taschen und weitere Accessoires sowie Schmuck und Kindermode umfasste, verzeichnet das Start-Up von Geschäftsführerin Stephanie Neumann vier Monate später bereits knapp eine Million gelistete Produkte auf der Webseite www.prelovee.de. Grund hierfür ist der beständige Ausbau der Partnershops: Neben den Launch-Partnern Rebelle, Vestiaire Collective oder Vite Envogue konnte Prelovee neue Partnerschaften mit Videdressing und Cash4brands eingehen. Und der Ausbau geht weiter: In Kürze werden bei Prelovee auch die Sortimente von Glück & Glanz, Lilli liebt und Kirondo angeboten, um nur ein paar zu nennen.

„Wir sind mehr als zufrieden mit dem Feedback der Onlineshops für Vintage Fashion auf unsere Suchmaschine. Unser Konzept der klaren Fokussierung auf die Zielgruppe Frauen, unser Erscheinungsbild und auch unsere umfassenden Marketing- und PR-Tätigkeiten scheinen genau das Vertrauen aufzubauen, das wir uns erhofft haben , um beständig unser Angebot erweitern zu können,“ so Stephanie Neumann, Gründerin und Geschäftsführerin der Prelovee GmbH.

Fokus weiterhin auf Damenbekleidung und zukünftig verstärkt auf Kindermode
Bei Prelovee kommen alle modeinteressierten Fashionistas auf ihre Kosten, sei es mit ausgesuchten und hochpreisigen Designerstücken oder mit Secondhand Stücken erschwinglicher Trendmarken. Mit der anstehenden Kooperation mit Kirondo wird das Start-Up den Fokus passend zur Zielgruppe auch auf Kindermode erweitern.

„Gerade für junge Mütter ist Prelovee die perfekte Möglichkeit außergewöhnliche, aber gleichzeitig auch preiswerte Kleidung für ihre Kleinsten zu ergattern. Das heißgeliebte Designerstück vergangener und aktueller Kinderkollektionen kann somit leichter gefunden werden, ohne ein Vermögen dafür auszugeben,“ begründet Stephanie Neumann die Partnerschaft.

Kooperationen mit bekannten Fashionbloggern
Garant für die ständig wachsende Zahl an Unique Visitors und „Stamm-Userinnen“, die mehrmals pro Woche über Prelovee auf die angeschlossenen Onlineshops kommen, sind die Marketing-Kooperationen mit Fashion-Bloggern seit Launch der Plattform:
Im eigenen Journal berichtet das Prelovee-Team im Rahmen einer Interview-Reihe regelmäßig über verschiedene Fashionblogger und Social Influencer. Modeblogger wie Luisa Lion von Styleroulette, Laura von Allthatchoices, Whoismocca aus Österreich oder Newcomer in der Fashionbloggerszene wurden bereits auf die Suchmaschine für Secondhand- und Vintagemode aufmerksam und berichteten auf ihrem Blog über das Münchener Start-Up.

Weitere Informationen zu Prelovee: www.prelovee.de

Quelle pi creative

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X
X