Verlasst Euch auf Eure Intuition!

VERÄNDERNändern gesundes Changemanagement durch Training und Coaching

Stellen Sie sich und das Startup VERÄNDERNändern kurz unseren Lesern vor!

Meine Name ist Frank Faller. Ich war viele Jahre Mitglied der Geschäftsleitung in einem mittelständischen inhabergeführten Unternehmen. Habe mich in der Zeit viel mit Problemen bzw. Deren Lösungen beschäftigt. Immer, jederzeit und für jeden. Oftmals 10,12, 14 Stunden, bis mein Körper mir dreimal sagen mußte, so geht es nicht weiter.

Panikattacken, Burnout und Herzinfarkt in der Reihenfolge und immer dichter aufeinander folgend haben mich zum umdenken gebracht. Für mich kamen die Fragen nach dem Warum und wieso auf. Was hätte ich von meinen Chefs gebraucht? Für mich? Für meine Führungskräfte? Wie sieht das ganze in der heutigen und zukünftigen Arbeitswelt aus?

Nach einigen Wochen hatte ich die Antwort: VERÄNDERNändern®.

Wir leben in einer immer schneller werdenden Zeit. Unternehmen und deren Mitarbeiter laufen auf Hochtouren, permanent. Schnelle Anpassungsfähigkeit ist längst ein Wettbewerbsvorteil geworden. Umso wichtiger ist es zu verstehen, wie es uns Unternehmens gelingt, diese schnelle Entwicklung mit der etwas langsameren Ressource Menschen zu realisieren.Und es ist wirklich einfach.

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Für mich war die Chance ein Unternehmen zu gründen zum einen der Ausweg aus dem bisherigen beruflichen Mustern, die mir nicht gut taten. Hier stand ganz klar meine persönliche Gesundheit im Vordergrund. Selbstverwirklichung, Selbstbestimmung und ein tatsächliches Entscheidungen sind mir enorm wichtig. Ich empfinde mein Tun seit der Selbstständigkeit nicht als anstrengend oder stressig.

Zum anderen ist der Schritt in die Selbstständigkeit ein gewisser Freiheitsfaktor, der es mir ermöglicht, auf meine Weise das Ziel einer langfristig gesünderen Arbeitswelt zu erreichen.

Welche Vision steckt hinter VERÄNDERNändern?

Die lateinische Redewendung „Mens sana in corpore sano“ bedeutet bekanntlich, dass in einem gesunden Körper auch ein gesunder Geist steckt. Dies ist in Bezug auf den Menschen respektive den Mitarbeiter leicht verständlich. Aber VERÄNDERNändern® geht weiter und bezieht diesen Satz auch auf die Unternehmen. Damit Mitarbeiter und Unternehmen gesund bleiben, müssen folgende Werte im Change beachte werden:

Ganzheitlichkeit

Empathie

Sichtbarkeit

Unbequemlichkeit

Nachhaltigkeit

Dynamik

Auf diese Weise gelingt Das Ziel, die Arbeitswelt langfristig gesünder zu machen, auch im Hochgeschwindigkeitswandel! 

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Die größte Herausforderung für mich war bzw. ist es, am Markt sichtbar zu werden. Ich habe mit VERÄNDERNändern® ein absolut überzeugendes Produkt, das es gilt bekannt zu machen.

In Bezug auf die Finanzierung meiner Selbstständigkeit habe ich wirklich großes Glück. Ich arbeite teilweise noch als Berater in der Logistikbranche mit meinem „alten“ Know-How. Hier kommt mir zu Gute, dass mein früherer Arbeitgeber mich durch Aufträge und Kontaktweitergabe teilweise unterstützt.

Wer ist die Zielgruppe von VERÄNDERNändern?

Jedes Unternehmen, dass sich in Veränderungsprozessen befindet. Vorzugsweise mittelständische Unternehmen, die erkennen, dass ihre Mitarbeiter die Treiber durch den Wandel sind und die bisherigen Changeprozesse an ihre Grenzen stoßen.

Welchen Service bieten Sie an ? Wo liegen die Vorteile?

Ich begleite Unternehmen gesund durch den Hochgeschwindigkeitswandel. Die Unternehmen können durch VERÄNDERNändern® zwischen 400€ und 600€ pro Mitarbeiter und Jahr einsparen. Das gelingt mir u.a. durch Vorträge, Keynote wie „Industrie 4.0 und der Homo Sapiens – MITarbeiter gesund MITnehmen“ oder „CHANGEABILITY – Der Softskill für Unternehmen und Mitarbeiter“. In meinen Seminaren lernen die Führungskräfte meiner Kunden das VERÄNDERNändern®-Konzept zu verstehen, zu erkennen und ganz wichtig anzuwenden. Selbstverständlich stehe ich als Coach auch den Führungskräften zur Verfügung. Eine meiner Lieblingsaufgaben ist es, die Persönlichkeiten der Führungskräfte auf ihre Authentizität und ihre Führungskompetenzen zu analysieren, um dann genau das richtige Entwicklungsprogramm mit der einzelnen Führungskraft zu erarbeiten. Mir ist dies enorm wichtig, weil die Führungskräfte im Endeffekt die Personen sind, die ein Unternehmen gut und gesund durch den Wandel bringen. 

Zwei Vorteile möchte ich an dieser Stelle kurz nennen. Mit Hilfe meines Online-Tools bleibe ich mit meine Coachees und Trainees auch ausserhalb unserer Seminare und Sitzungen in Kontakt. Sie können mir darüber jederzeit Fragen stellen, ohne auf einen kostenintensiven Vororttermin warten zu müssen. Ich nutze das Tool zur Vorbereitung und Einstimmung meiner Klienten auf die Trainings und Coachings. Der zweite Vorteil ist meine berufliche und gesundheitliche Vergangenheit. Als langjähriges Mitglied der Geschäftsleitung und Geschäftsbereichsleiter kenne ich mich mit Verantwortungen für Mitarbeiter, Umsatz, Kosten oder Budgets von mehreren Millionen € aus. Die Ansprüche und Notwendigkeiten von strategische Ausrichtungen sind mir bestens vertraut. Ich kenne die Ängste und Sorgen von Mitarbeitern, die in „Sandwich-Positionen“ arbeiten. Ich kenne auch die der obersten Chefs. Am eigenen Leib durfte ich spüren, was passiert, wenn man sich nicht ernstnimmt. Genau diese Punkte sind in das VERÄNDERNändern®-Konzept eingeflossen.

Wie ist das Feedback?

Feedback geben natürlich die Teilnehmer meiner Seminare, Trainings oder Vorträgen. Ich bin immer wieder begeistert, das mein Thema so toll angenommen wird. Gerne stelle ich hier einen Auszug eines Teilnehmerfeedbacks anonymisiert vor:

„Hallo Herr Faller, ich möchte Sie für ein Feedback gerne auf diesem Weg kontaktieren. Ich bin kein Freund von Notengebung, sondern sage gerne das was ich zu sagen habe in meinen Worten. Zunächst vielen Dank für die…. Stunden mit Ihnen und für Ihre Denkanstöße. Mir hat das Seminar sehr gut gefallen. In erster Linie deswegen, weil man mal wieder das Bewusstsein für die wirklich wichtigen Dinge schärfen sollte. Der Beruf ist sehr wichtig, aber eben nicht nur. Ich fand Ihre Offenheit sehr beeindruckend und mir hat die lockere Atmosphäre gut gefallen. So haben Sie mich jedenfalls erreicht…. Ich freue mich auch auf den weiterführenden Workshop. Allerdings würde ich mir eher eine Zusammenarbeit über einen längeren Zeitraum wünschen. ….Danke auch für Ihr Angebot Sie direkt kontaktieren zu dürfen, wenn der Bedarf besteht… Ihnen alles Gute, bis im Juli…Viele Grüße“

VERÄNDERNändern, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Der Weg geht ganz klar zu einem Mix aus analogen und digitalen Trainings- und Coachingangeboten. Für Unternehmen aber auch Einzelpersonen. Ich bin fest der Überzeugung, dass zukünftig auch vermehrt Einzelpersonen je nach Herausforderung den Weg zu Trainern oder Coaches suchen. VERÄNDERNändern® ist das Changekonzept der Zukunft. In 5 Jahren wird jedes Unternehmen, das sich mit Veränderungen beschäftigt mit dem VERÄNDERNändern®-Konzept auseinandersetzen und idealerweise anwenden. Das Online-Angebot wird sich auch auf Einzelpersonen erstrecken.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

1. Nicht Fragen – MACHEN!

2. Verlasst Euch auf Eure Intuition!

3. Netzwerken, Netzwerken, Netzwerken! Verschenkt Wissen und verkauft Können!

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Frank Faller für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X