Das richtige Team entscheidet alles

Vantik digitale Altersvorsorge

Stellen Sie sich und das Startup Vantik doch kurz unseren Lesern vor! Wie ist die Idee zu Vantik entstanden?
Jeder, ob Eltern oder Medien, sagte uns, dass wir privat fürs Alter vorsorgen müssen. Und eigentlich weiß man es ja selbst. Aber wenn man mal ehrlich ist: Es gibt nichts Ätzenderes als sich am Wochenende hinzusetzen, um sich durch die Angebote von Banken und Versicherungen zu kämpfen. Kompliziert, unverständlich, unflexibel, teuer und Knebelverträge mit Laufzeiten von 20 Jahren und mehr. Da fragt man sich: Wieso ist Altersvorsorge noch nicht im 21. Jahrhundert angekommen? Um da zu ändern haben wir Vantik gegründet. Wir wollen eine Altersvorsorge für das digitale Zeitalter bauen.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Als InsurTech steht man dauernd vor einer doppelten Herausforderung. Einerseits mussten wir die Probleme lösen, von denen fast alle Startup Unternehmer auch berichten: Wie bekommt man ein Weltklasse Team? Wie baut man ein Produkt in drei Monaten? Wie überzeugt man Investoren?
Andererseits bewegen wir uns aber in einem hochregulierten Markt und hatten daher einige sehr spezielle Probleme: Wie überzeugt man die BaFin von unserer Idee? Wie finden wir eine Partnerbank?
Im Nachhinein ist alles lösbar. Somit ist die größte Herausforderung immer die gerade anstehende. Unsere nächste Herausforderung ist es, unser Produkt mit Hilfe der Betanutzer soweit zu optimieren, dass es danach massentauglich ist.

Welche Vision steckt hinter Vantik?
Unsere Vision ist eine Altersvorsorge zu schaffen, die nicht weh tut und so einfach zu verstehen ist, dass man dafür kein Finanzstudium braucht. Diese Altersvorsorge soll sich jederzeit zu 100% flexibel an das Leben des Einzelnen anpassen. Dabei muss Altersvorsorge immer ein Mix aus einer gesicherten guten Rendite und höchster Sicherheit für die eingezahlten Gelder unserer Kunden sein. Denn am Ende geht es um die sichere Zukunft einer ganzen Generation.

Wer ist die Zielgruppe von Vantik?
Heute haben wir eine Generation von Berufsanfängern und jungen Berufstätigen, für die das Produkt Lebensversicherung vollkommen ‚lebensfremd‘ ist. Wir wissen doch, dass es keine langfristig planbaren Karrieren mehr gibt. Heute Angestellter, morgen Freelancer und übermorgen vielleicht das eigene Unternehmen gründen. Wir bauen eine Altersvorsorge für Menschen, die sich absichern aber trotzdem flexibel bleiben wollen. Das sind alle Menschen, denen ihre Freiheit sehr wichtig ist oder die wie Freelancer immer flexibel sein müssen. Eine ganz wichtige Zielgruppe sind auch Frauen, die unabhängig bleiben wollen.

Wie funktioniert Vantik?
Vantik ist eine komplett digitale Altersvorsorge, jeder kann sie ganz ohne Papierkram vollständig digital abschließen und verwalten. Außerdem passt sich die Altersvorsorge 100% an das individuelle Leben unserer Kunden an (und nicht umgekehrt). Jeder kann jeder Zeit seine Beiträge mit einem Klick kostenlos anpassen oder auch eine Zeitlang pausieren. Mehr noch: Jeder kommt jederzeit kostenfrei wieder an sein eingezahltes Geld. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz kann diese flexible Anpassung an die jeweilige Lebenssituation zukünftig sogar automatisiert werden.

Das Geld der Vantik-Kunden wird in einen eigens dafür aufgelegten Fonds langfristig angelegt, so dass unsere Kunden von den Chancen des Kapitalmarktes profitieren. Da es sich um die private Vorsorge fürs Alter handelt, ist neben Flexibilität und Rendite aber auch Sicherheit ganz wichtig. Daher haben wir ein community-basiertes Sicherheitsnetz geschaffen. Aus der Überschussrendite wird über die Zeit ein Sicherheitspuffer geschaffen, der die Beiträge zu Rentenbeginn absichert.

Welche Vorteile bietet Vantik? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?
Vantik bietet seinen Kunden im Gegensatz zu traditionellen Altersvorsorgeprodukten wirkliche Flexibilität. Weltweit einmalig ist auch das community-basierte Sicherheitsnetz, das die Beiträge der Kunden zu Rentenbeginn absichert. So kann Vantik eine rentable und gleichzeitig sehr sichere Altersvorsorge anbieten. Damit lässt Vantik eine Rendite erwarten, die trotz historisch niedriger Zinsen deutlich höher als auf jedem Sparbuch oder beim Tagesgeld ist.

Vantik, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Wir haben eine erste Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Das Altersvorsorgeprodukt von Vantik befindet sich momentan in der Betaphase und wird noch im Lauf des 2. Quartals 2018 auf den deutschen Markt kommen. Interessenten können sich auf der Webseite als Testnutzer registrieren oder sich auf die Warteliste für den Start setzen lassen.

Momentan ist ein nach der Markteinführung in Deutschland ein Rollout in Europa angedacht. Dabei setzen wir auf die Schaffung eines Europäischen Binnenmarktes für die private Altersvorsorge im Rahmen des Pan European Pension Product (PEPP). Später sind natürlich neu einstehende Märkte für private Altersvorsorge z.B. in Asien auch sehr interessant.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Ersten ist Fokus, Fokus und noch mal Fokus wichtig. Insbesondere am Anfang musst du dich auf ganz wenige, aber auf die richtigen Dinge fokussieren. Zweitens, das richtige Team entscheidet alles. Gerade wenn du noch klein bist, brauchst du in jedem Gebiet Weltstars. Und gut verstehen sollten sich auch alle, auch nach der Arbeit. Drittens, können wir unbedingt mindestens einen Hund im Büro empfehlen. Die machen das Leben einfach viel entspannter.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X