Unterstützung im Forderungsmanagement gesucht? Die Elbe Inkasso hilft!

Häufig ist die Beauftragung eines Inkassounternehmens die beste Möglichkeit, offene Forderungen schnell einzuholen. Viele Unternehmer wollen diesen Schritt jedoch umgehen. Sie sehen ihre Kundenbeziehungen in Gefahr. „Die Arbeit eines Inkassodienstleisters verstehen die meisten im ersten Moment falsch. Viele unserer Kunden werden schon von dem Wort ‚Inkasso‘ abgeschreckt“, erzählt Kathrin, Mitarbeiterin der Elbe Inkasso.

Doch warum ist das so? Wir stellen heute die Arbeit der Elbe Inkasso vor. Der Dienstleister ist Teil der Elbe Finanzgruppe AG und hat nur ein Ziel: Das Beste für alle Seiten herausholen. Um dieses Ziel zu erreichen, verfolgt das Unternehmen eine erfolgsbasierte Kostenstruktur. Aber es ergeben sich auch noch weitere Vorteile.

Die Elbe Inkasso kann mehr

Da Inkassobüros, anders als Rechtsanwälte, keine Gebühren nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) erheben, schonen sie die Geldbeutel ihrer Kunden und können trotzdem eine professionelle sowie kompetente Bearbeitung der Fälle gewährleisten. Die Mitarbeiter der Elbe Inkasso begrüßen diese Kostenstruktur: „Wenn wir hohe Gebühren für die Bearbeitung der Akten verlangen, würde dies das Klischee der Inkassodienstleister nur bestärken. Unser Anliegen ist jedoch, Gläubigern zu Liquidität zu verhelfen und dabei auf die Situation der Schuldner einzugehen. Nur so kann das Beste für alle Seiten herausgeholt werden.“

Durch die Übergabe der Fälle an einen Inkassodienstleister sparen Betriebe also nicht nur Kosten, sondern auch Zeit, Kapazität und Nerven. Die Zahlungskontrolle liegt in professionellen Händen und Unternehmer können sich weiter auf ihr Kerngeschäft fokussieren.

Als neutraler Mittler zwischen Gläubiger und Schuldner spielt die Elbe Inkasso außerdem eine wichtige Rolle bei der Wahrung von Kundenbeziehungen. Da das Unternehmen keinen engeren Bezug zu den Parteien innehat, ist eine seriöse, kompetente und neutrale Bearbeitung der Fälle möglich.

Der Weg zum Geld – die Schritte im Mahnverfahren

„Wenn wir Aufträge unserer Mandanten erhalten, starten wir umgehend mit der Umsetzung. Ein erstes, intensives Gespräch mit dem Gläubiger steht dabei an erster Stelle. Schließlich wollen wir alle notwendigen Informationen zusammentragen und dem Auftraggeber zeigen, dass wir für ihn da sind“, berichtet Kathrin.

Nachdem eine Inkassovereinbarung geschlossen wurde, beginnt das Verfahren mit dem klassischen Mahnwesen, welches die Elbe Inkasso bei Bedarf für seine Kunden übernimmt. Ist dies der Fall, werden bis zu drei Mahnungen im Namen des Klienten versendet.

Im zweiten Schritt startet das vorgerichtliche Mahnverfahren. Informationen über die finanzielle Situation des Schuldners werden eingeholt und eine erste postalische sowie telefonische Ansprache erfolgt. Die Elbe Inkasso setzt dabei insbesondere auf die Kontaktaufnahme über Social Media. Die Erfahrung zeigt, dass bei der Nutzung dieser Kanäle eine zeitnahe Reaktion des Schuldners zu erwarten ist.

Ist bis zu diesem Schritt noch keine Einigung erzielt, schließt sich das gerichtliche Mahnverfahren an. Die Beantragung eines Mahn- und Vollstreckungsbescheides sind Inhalte dieser Phase. So werden die Forderungen auch vor der Verjährung geschützt. Die Durchführung geeigneter Zwangsvollstreckungsmaßnahmen erfolgt dann aber erst nach intensiver Prüfung der Erfolgschancen.

Schlussendlich folgt die Titelüberwachung, welche über 30 Jahre aufrechterhalten werden kann. Dazu gehören regelmäßige Kontaktaufnahmen zum Schuldner sowie die stetige Überwachung seiner Vermögensverhältnisse. Ziel ist es, innerhalb dieses Zeitraumes eine Klärung des Sachverhaltes zu bewirken.

Über die Elbe Finanzgruppe AG
Die Elbe Finanzgruppe ist Ihr bankenunabhängiger Finanzdienstleister mit Fokus auf kleine und mittelständische Unternehmen. Seit 2012 sind Matthias Bommer und Stefan Kempf geschäftsführende Gesellschafter. Wir bieten innovative Finanzierungsmöglichkeiten aus einer Hand. Starten Sie mit uns als Finanzierungspartner für Factoring, Finetrading, Leasing sowie Inkasso und lassen Sie sich von unserer Expertise überzeugen.

Die Zusammenarbeit mit unseren deutschlandweiten Kunden ist durch ein besonderes Vertrauensverhältnis gekennzeichnet. Sie haben durch die Kooperation einen leistungsstarken Partner an Ihrer Seite, mit einer gesicherten Refinanzierung und einem erfahrenen Team. Eine gute Erreichbarkeit und kurze Entscheidungswege sind für uns selbstverständlich.

Fotograf: Erwin Wodicka

 

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Quelle Elbe Finanzgruppe GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X