Wertvoll in die Zukunft

Warum die Unternehmenshaltung zur Bildung der neuen Kundengeneration essentiell ist

In einem immer härter umkämpften Markt mit Preis- und Produktgleichheit wird die Haltung eines Unternehmens immer mehr zur alles entscheidenden Wirtschaftskraft. Das heißt im Klartext, Konsumenten kaufen weniger das Produkt als vielmehr das Gefühl, das beim Kauf entsteht oder durch das Produkt erworben wird. Setzen Sie daher die Unternehmenshaltung und -werte gezielt als Vertrauensanker und somit als „Kauf-Treiber“ ein. 

In Zeiten, in denen Marken und Unternehmensgesichter immer mehr verwässern, ist das Thema „Haltung und Werte in Unternehmen“ zur Bildung einer neuen und zukünftigen Kunden- und Mitarbeitergeneration essentiell. In schnelllebigen Zeiten suchen junge Generationen Orientierung und Vertrauen. Unternehmen, die dies bieten, schaffen bereits jetzt die Grundlage einer neuen Kundengeneration und binden junge Käufergruppen an sich und ihr Unternehmen. Hat der potentielle Kunde Vertrauen gefasst, hilft ihm dies bei der Kaufentscheidung. Somit werden die Unternehmenswerte, sogenannte Soft-Facts, zu kaufentscheidenden und umsatzrelevanten Hard-Facts. Unternehmen mit einer starken Werte-DNA können somit Umsatz- und Wertsteigerungen um bis zu 50 % erzielen.

Die mächtigen Vorteile der Unternehmenswerte:

  1. Steigerung der Marktwahrnehmung nach innen und außen.
  2. Positive Beeinflussung der Mitarbeiterzufriedenheit.
  3. Steigerung der Unternehmensperformance.
  4. Stärkung von Loyalität und Bindung der wichtigen Mitarbeiter an das Unternehmen.
  5. Schaffen einen starken Zusammenhalt und ein solides Gefüge in Krisenzeiten.

Nutzen Sie die Kommunikation Ihrer Werte als Alleinstellungsmerkmal und bauen Sie damit Ihren Wettbewerbsvorteil aus – nach innen wie nach außen. Denn auch bei dem Thema Employer-Branding ist die Haltung des Unternehmens wichtig. Immer mehr junge Arbeitskräfte schauen weniger auf das Gehalt, als auf den Spirit des Unternehmens, für welches sie in Zukunft arbeiten werden. Sie möchten sich mit ihrem Arbeitgeber identifizieren können.

Traurige Zahlen belegen, dass ca. 70 % der Angestellten bereits gedanklich bei ihrem aktuellen Arbeitgeber gekündigt haben. Warum ist das so? Den Menschen fehlt es an Zugehörigkeit, Identifikation – schlichtweg an Haltung. Überall, wo es um Kommunikation geht, sind Persönlichkeiten gefragt. Egal, ob es die Kundengewinnung oder die Mitarbeiterbindung (Employer-Branding) betrifft, die Kommunikation ist ein relevanter Erfolgsfaktor. Unternehmenswerte bilden dabei wichtige Handlungs- und Entscheidungsgrundlagen für alle Mitarbeiter.

Definieren Sie Ihre Werte-DNA und schaffen Sie einen persönlichen Fingerabdruck im Markt.

Wenn wir über authentische Unternehmenswerte reden, müssen wir in allererster Linie über uns selbst reden – über die eigene Persönlichkeit, mit all ihren Schwächen und Stärken.

Auch Unternehmen haben eine Persönlichkeit, welche durch die Außendarstellung und Haltung wahrgenommen wird.

Mein Tipp: Fragen Sie sich, welchen Mehrwert bieten Sie gegenüber Ihrem Wettbewerb? Resümieren Sie ehrlich Ihren Mehrwert auf emotionaler oder inhaltlicher Ebene. Vielleicht ist es ja die Kombination aus Wert, Expertise und Potential.

Kommunizieren und leben Sie Ihre Unternehmenswerte und Haltung verständlich und authentisch.

Sie sind nicht „irgendwer“, also präsentieren Sie sich auch nicht „irgendwie“. Das gilt auch für Ihr Unternehmen. Die meisten Unternehmen reden über Professionalität – verfügen aber nicht darüber. Eine starke Unternehmenshaltung erfordert eine klare Kommunikation, und zwar in erster Linie mit Klarheit für sich. Kommunikation beginnt bei einem selbst. Immer. Das Ergebnis: Authentizität. Und diese gibt wichtige Orientierung – nach innen, wie nach außen.

Mein Tipp:Haltung wird gefördert durch die Summe unserer Potentiale, der Intelligenz diese in den Markt und die Herzen der Menschen zu platzieren. Die Macht der Anerkennung zu spüren ist unbezahlbar und schafft Kunden- und Mitarbeiterbindung der besonderen Art.

Erfolgreiche Haltung in einer digitalisierten Welt.

Die Digitalisierung eines Unternehmens sagt in erster Instanz etwas über die Haltung eines Unternehmens aus. In Zeiten der Digitalisierung müssen sich die Unternehmen dringender denn je auf ihre Stärken-DNA besinnen. Ich wage eine revolutionäre Aussage: In einer Zeit, in der wir durch Emojis fühlen, „Danke Alexa“ sagen und nicht „Danke Schatz“, Siri fragen und nicht Mama, muss es wieder mehr „menscheln“. 

Mein Tipp:Dass Menschen die Digitalisierung fürchten ist durchaus verständlich. Viele Jobs fallen weg, jedoch ist dies auch eine Chance. Die Digitalisierung bietet hinsichtlich der Individualisierung sogar einen klaren Vorteil. Somit ist die Digitalisierung unser Chancenticket und bietet die Möglichkeit, sich international und sichtbar zu platzieren.

Werte und Emotionen schaffen Fakten in Umsatz-Fragen Ihres Unternehmens.

Mein Fazit: Unternehmen mit einer stark wahrnehmbaren und in der Bevölkerung etablierten Haltung, werden auch in Zukunft den Markt dominieren. Während gerade US-Konzerne die Bindung zu ihren Mitarbeiter und deren privaten Belangen in den Fokus rücken, steht bei deutschen Unternehmen die Haltung zur Umwelt, Gesundheit und Arbeitsbedingungen bei ausländischen Zulieferern im Fokus. Stärken auch Sie Ihr Unternehmensimage mit Fakten zu Haltungsfragen, welche Ihre Zielgruppe wertschätzen und als langfristiger Mehrwert fungiert und der sich ebenfalls auf Ihre öffentliche Wahrnehmung, die damit verbundene Neukundengewinnung und den Umsatz auswirken wird.

Autor: Nadine Dlouhy

Nadine Dlouhy ist Top-Expertin für strategische Markenentwicklung & Positionierung, führt seit 20 Jahren die BrandLite GmbH und begleitet 46 Unternehmen in 35 Ländern. Sie ist Mit-Autorin von „Erfolg geht anders“ sowie Dozentin an der Hochschule Fresenius University of Applied Science für „Digitale Innovation“, „Strategisches Management“, „Media-Management“, Schwerpunkt Automotive und Mobility.

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X
X