UBER und Daimler auf der Axel Springer NOAH Konferenz

Partner oder Wettbewerber? Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche und UBER-Gründer Travis Kalanick diskutieren auf der Axel Springer NOAH Konferenz Berlin über die Zukunft der Mobilität

Die Axel Springer NOAH Berlin, das führende Branchen-Event der europäischen Internet- und Digitalwirtschaft, bringt zwei Vorreiter der Mobilitätsbranche zusammen: Der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG und Leiter von Mercedes-Benz Cars, Dr. Dieter Zetsche, trifft auf Travis Kalanick, Mitgründer und CEO von UBER. Moderiert von BILD-Herausgeber Kai Diekmann diskutieren die beiden Industrietitanen gemeinsam über die Zukunft der Mobilität. In der 60-minütigen Diskussionsrunde werden die beiden Riesen der Automobilindustrie über ihre Vorstellungen zur Zukunft des Transports und Themen wie Connected Cars oder selbstfahrende Fahrzeuge sprechen.

Daimler ist Technologieführer im Bereich Connected Cars und autonomes Fahren. Der Konzern, der im vergangenen Jahr einen Umsatz in Höhe von 149,5 Milliarden Euro verzeichnet hat, wurde mit dem Automotive INNOVATIONS Award ausgezeichnet und bietet Services wie car2go, mytaxi oder moovel an. In den Geschäftsjahren 2016 und 2017 plant Daimler insgesamt 14,5 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung auszugeben.

Das Start-up UBER, das 2009 an den Markt ging, bietet in mehr als 400 Städten in 69 Ländern weltweit einen Fahrdienst an, der per App oder Website gebucht werden kann und mehr als fünf Millionen Fahrten pro Tag realisiert. Damit stellt UBER eine Alternative zu öffentlichen Transportmitteln sowie dem eigenen Auto dar und hat global mehr als eine Million Jobs geschaffen. UBER investiert zudem in Technologie für selbstfahrende Fahrzeuge und erweitert sukzessive sein Geschäft auf Lieferdienste für Essen und Pakete. UBER hat bisher mehr als 9 Milliarden Dollar Venture Capital von mehr als 50 Investoren erhalten.

Die Axel Springer NOAH Berlin findet vom 8. – 9. Juni 2016 im Tempodrom statt und bietet Unternehmern, Investoren und Multiplikatoren der digitalen Wirtschaft eine Plattform. Bei über 100 Vorträgen und Diskussionen rund um das Thema Digitalisierung treffen disruptive Herausforderer auf etablierte Marktführer. Registrierungen sind ab sofort auf www.noah-conference.com möglich.

Quelle PIABO PR GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X