TRACK der gesunde Snack zum Trinken

TRACK Crowdfunding auf Startnext

Stellt euch doch kurz unseren Lesern vor! Wer steckt hinter TRACK und was ist TRACK?
Wir sind das vierköpfige Team vom Startup Daizu aus Berlin. Jakob und Frieder , die beiden Chefs im Hause, Konstantin, das Werkstudenten-Juwel und Malte, der Mann im Marketing.
Seit Juni 2016 verkaufen wir unseren innovativen Snack deutschlandweit über unseren Online-Shop und in ausgewählten Test-Supermärkten. TRACK ist der erste gesunde, sättigende Snack zum Trinken und damit die Lösung eines alltäglichen Problems. Denn während der Anspruch an gesunde und ausgewogene Ernährung steigt, fehlt uns unter der Woche oft die Zeit dazu. Deshalb haben wir nun einen funktionellen Snack aus rein pflanzlichen Bio-Zutaten entwickelt, der aufgrund des ausgewogenen Nährstoffprofils mit langsam wirkenden Kohlenhydraten, ungesättigten Fetten und hochwertigem Protein auf die Bedürfnissen einer gesunden Ernährung eingeht. Wir wollen keine Astronautennahrung abbilden die gänzliche unsere festen Mahlzeiten ersetzt, sondern sehen uns eher als perfekte Ergänzung für die Momente in denen kaum Zeit vorhanden ist. Situationen dafür finden wir zum Beispiel morgens als Frühstück on-the-go oder tagsüber im Büro und unterwegs.

Warum habt ihr euch für eine Crowdfunding Kampagne entschieden?
Crowdfunding ist eine tolle Möglichkeit um mit einem Teil seiner Zielgruppe in Kontakt treten zu können und sich direktes Feedback einzuholen. Wir haben nicht nur eine neue Sorte entwickelt, sondern auch noch unsere erste Version überarbeitet und das Design optimiert. Durch die Crowdfunding-Kampagne können wir darauf aufmerksam machen und zeitgleich auch noch Vorbestellungen generieren.

Nach welchen Kriterien habt ihr die Plattform gewählt?
Innerhalb der Community von startnext steckt eine ansteckende Dynamik, von der wir gerne teil werden wollten. Entgegen mancher Projekte anderer Plattformen spielt bei startnext auch der soziale und nachhaltige Aspekt eine zentrale Rolle. Bereits während der Produktentwicklung haben wir festgelegt, ausschließlich Bio-zertifizierte Zutaten zu verwenden und auch bei der Verpackung schlagen wir mit der FSC-zertifizierten Papierdose neue Wege ein. Auch wenn es prominentere Plattformen gibt –die Nutzer von startnext wissen diese ökologischen Ansätze zu schätzen und somit war die Wahl schnell getroffen.

Wie habt ihr euch auf die Crowdfunding Kampagne vorbereitet?
Mittlerweile kennen wir wohl so gut wie jede Crowdfunding-Kampagne der letzten Jahre. Wir haben uns natürlich die erfolgreichen, aber auch die nicht ganz so erfolgreichen Kampagnen angeschaut und versucht die Rosinen raus zu picken. Wir haben mit kleinem Budget ein kreatives Video gedreht und den Spagat zwischen Humor und Ernsthaftigkeit zu meistern. Es ist wichtig, sich auch so zu zeigen wie man ist. Zusätzlich haben wir viel mit befreundeten Startups gesprochen die bereits ein Crowdfunding hinter sich haben und uns dort viele wertvolle Tipps und Erfahrungswerte mit auf den Weg geben lassen. Parallel dazu ist außerdem eine begleitende Kommunikation anderer Medien und Plattformen wichtig. Dies muss natürlich auch bereits im Vorfeld vorbereitet werden

Wo seht ihr für euch die Vorteile gegenüber anderen Finanzierungen?
Natürlich ist die eingesammelte Summe verglichen mit anderen Finanzierungsarten sehr überschaubar. Dafür weist Crowdfunding andere bedeutende Vorteile auf. Zum einen geht es um den ausschließlichen Vorverkauf diverser Artikel und nicht um das Abtreten von Geschäftsanteilen und zum anderen ist dies eine sehr öffentliche Variante der Finanzierung. Wir sehen unsere Kampagne somit auch als PR-Instrument, sammeln soviel Feedback wie möglich ein und stellen uns neuen Menschen vor. Bereits nach dem ersten Tag gab es z.B. eine Anfrage eines TV-Senders.

Was werdet ihr nach erfolgreicher Finanzierung umsetzen?
Nach der erfolgreichen Finanzierung werden wir unsere beiden Snacks direkt in Produktion geben. Ursprünglich war dies zuerst nur für die verbesserte Version Banane-Kürbiskern-Mandel geplant. Mit der Finanzierung durch unsere Crowdfunding-Kampagne können wir jedoch auch schon im Januar mit der zweiten Version Mango-Passionsfrucht-Mandel beginnen.

Warum sollte man TRACK unterstützen?
Weil wir ein wirklich innovatives und einzigartiges Produkt entwickelt haben, welches auf ein Problem vieler verschiedener Menschen abzielt. Denn während wir uns abends oder an Wochenenden gerne die Zeit für unsere Ernährung nehmen, fehlt uns vor allem unter der Woche die Zeit dazu. Morgens, Mittags oder Nachmittags greifen wir im Stress oft zu einem schnellen Snack der den kleinen Hunger stillt. Dies geschieht mangels Alternative jedoch auf sehr ungesunde Weise. Wir sagen den ungesunden Snacks den Kampf an und wollen den Alltag vieler bewusst lebender Menschen vereinfachen und verbessern.

Welche Goodies erhalten die Unterstützer?
In erster Linie bieten wir unsere überarbeitete Version Banane-Kürbiskern-Mandel und unsere neue Sorte Mango-Passionsfrucht-Mandel zu exklusiv günstigen Probierpreisen an. Darüber hinaus geben wir den Unterstützern die Möglichkeit, ein eigenes Design für 1000 Dosen TRACK zu entwerfen. Eine tolle Möglichkeit für Events oder auch die eignen Mitarbeiter.

Zum Schluss: Was sind eure nächsten Ziele?
Wir bereiten aktuell den Schritt in den Einzelhandel vor. Neben der Akquise verschiedener Testmärkte bedeutet dies natürlich auch die begleitende Kommunikation. Wir sind uns sicher, dass auch eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne einen überzeugenden Proof für den Einkauf darstellt.

Fotograf: Ariane Bille

Link zum Crowdfunding

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Frieder Damm, Jakob Repp, Malte Gützlaff und Konstantin Koller für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X