Lasst euch von Rückschlägen nicht aufhalten!

togisale mischt Fiore di Sale mit BIO Zutaten aus Sizilien zu einem Gewürzsalz

Stellen Sie sich und das Startup togisale doch kurz unseren Lesern vor!
Wir sind Tom & Giuseppe (zwei Freunde, die gutes Essen lieben) und wir mischen das hochwertige Fiore di Sale (Salzblume) mit BIO Zutaten wie z.B. getrocknete/gehackte BIO Tomaten aus Sizilien zu einem Gewürzsalz.

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?
Jeder der z.B. das Tomaten Salz auf Spiegeleiern oder zu Fleischgerichten probiert hat, wollte etwas davon haben. So haben wir uns entschlossen, das Ganze groß zu machen.

Welche Vision steckt hinter togisale?
Wir kaufen unsere Zutaten von kleinen bäuerlichen Betrieben auf Sizilien. Das Ganze wir in Deutschland von Hand gemischt und verpackt. So fördern wir die kleinen Betriebe und schaffen in Zukunft, Arbeitsplätze in Deutschland.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Als erstes mussten wir die Rezepte für die Mischungen austüfteln, das hat am meisten Zeit gekostet. Danach kam die Frage, wo wir das Ganze Equipment wie Gläser, Etiketten usw. herbekommen und das Logo musste auch entwickelt werden.

Die Finanzierung lief über Startnext und den Rest haben wir aus unserem Ersparten finanziert.

Wer ist die Zielgruppe von togisale ?
Eigentlich jeder, der gerne koch, denn mit der richtigen Würze, wird jedes Gericht etwas besser.

Was ist das Besondere an dem Salz? Wo liegen die Vorteile gegenüber anderen Salzen?
Unser Salz hat die Struktur eine Salzblume und schmilzt z.B. auf einem heißen Steak und mit den hochwertigen Zutaten, wird es zu einem Geschmackserlebnis. Wir haben von Mitbewerbern viele Salze gekauft. Selbst wenn dort stand, dass das Salz von Hand geschöpft wird, wurde ein normale Meersalz (grob oder fein) für viel Geld verkauft.

Bei uns gibt es KEINE Zusatzstoffe, KEINE Geschmacksverstärker, 100% Natur und das riecht und schmeckt man.

Wie ist das Feedback?
Wir hatten schon einige Verkostungen bei Metzgereien und bis auf eine Person, hat jeder ein Glas gekauft, der probiert hat. Menschen, die normal keine Oliven essen, aber trotzdem mal das Olivensalz auf Butterbrot probiert haben, haben es gekauft. Online bekommen wir bis Dato nur positives geschrieben, dass die Käufer, noch nichts vergleichbares gegessen haben.

togisale, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Unser Traum wäre es, in 5 Jahren von dem Geschäft leben zu können und weitere, leckere Salzmischungen zu Entwickeln.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Lasst euch von Rückschlägen nicht aufhalten. Macht eine Analyse und verbessert die Strategie. Kämpft, für das was ihr für gut haltet.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Tom und Giuseppe für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

X