Sei flexibel und weltoffen!

TeeFee kalorien- und zuckerfreie Getränke und Lebensmittel für Kinder mit der natürlichen Süßkraft der Stevia Pflanze

Stellen Sie sich und das Startup Teefee doch kurz vor!
Die la marchante GmbH entwickelt und vermarktet Produkte für Kinder in den Bereichen Getränke und Lebensmittel auf Basis der natursüßen, aber kalorienfreien und besonders zahnfreundlichen Kulturpflanze Stevia. Unter der Marke TeeFee bieten wir deutschlandweit als erster Anbieter gesunde, zuckerfreie Kinderlebensmittel.
Erstmals auf den Markt gekommen sind wir 2014 im Getränkesegment. Dabei sind unsere Produkte eben nicht nur „bio“, sondern eben auch lecker süß und doch zuckerfrei. Dass dies im Trend liegt, zeigt die Nachfrage: Die TeeFee-Produkte sind bereits national bei dm-drogerien, Müller und im Lebensmitteleinzelhandel gelistet.

Wer ist die Zielgruppe von Teefee?
Unsere Kernzielgruppe sind Kinder zwischen wenigen Monaten und zehn Jahren. Dabei sprechen wir natürlich die Mütter dieser Kinder und deren Familien an. Unsere Produkte sind aber selbstverständlich für jeden interessant, der sich zuckerfrei ernähren möchte.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für Die Höhle der Löwen zu bewerben?
Als junges und expandierendes Unternehmen suchen wir natürlich kontinuierlich nach Investoren, aber auch nach aufmerksamkeitsstarken Auftritten. Da liegt es nahe, auch mal ungewöhnliche Wege zu gehen, wie z.B. einen Fernsehauftritt. Wir sind überzeugt, dass unser Produkt ein enormes Potenzial hat. Um das zu erklären, müssen wir ein bisschen weiter ausholen. Unser USP ist die Kombination aus lecker süß und doch zuckerfrei. Wettbewerberprodukte, die ebenfalls zuckerfrei ausloben, sind oft nicht süß, und somit für Kinder meistens auch nicht lecker. Das kann bedeuten, dass die empfohlene Tagesmenge an Flüssigkeit nicht konsumiert wird.

Die reine Natursüße mit der Auslobung „ohne Zuckerzusatz“ anderer Wettbewerber hat dafür wieder einen relativ hohen Anteil an Fruchtzucker, durch die enthaltenen Früchte. Ernährungsphysiologisch sollten vor allem Kinder Kalorien bzw. Zucker nicht über Getränke, sondern ausschließlich über die Nahrung aufnehmen. Wir bieten hier in Deutschland in diesem speziellen Segment die einzige Alternative zu Wasser.

Unser Ansatz ist aber vor allem die Alternative zu allen mit Zucker gesüßten Getränken, denn ausreichend trinken ist für die Entwicklung der Kinder enorm wichtig. Wir von der TeeFee sind selbst Eltern und wissen, wie schwer sich Kinder davon überzeugen lassen. Anstatt auf Wasser oder ungesüßte Tees fällt die Wahl häufig lieber auf süße Getränke wie Säfte, Schorlen oder Limonaden. Oft ist uns dabei gar nicht bewusst, dass sich darin Zucker, auch Fruchtzucker, Kalorien und künstliche Zusatzstoffe verstecken können. Unsere Alternative, die lecker schmeckt, ganz natürlich ist und völlig ohne Zucker auskommt sind die TeeFee-Kindertees.

Wie haben Sie sich auf die Höhle der Löwen vorbereitet?
Wir haben uns natürlich einige Folgen der Show angeschaut, um zu wissen, was uns dort erwartet. Wir sind aber eigentlich immer darauf vorbereitet, jemanden von unseren Produkten zu überzeugen. Schließlich stehen wir mit Leidenschaft hinter dem Konzept von TeeFee.

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen das es in die Show Die Höhle der Löwen geschafft hat. Wie motivierend ist das für Sie und was versprechen Sie sich von der Show?
Das ist sehr motivierend. Wir kennen viele Foodstartups, die bereits in der Show waren und einen Investoren gefunden haben, aber auch durch die Reichweite ihre Markenbekanntheit und damit den Absatz enorm steigern konnten. Das hoffen wir natürlich auch: Investoren für uns gewinnen sowie Markenaufbau und Absatzsteigerung. Natürlich ist es darüber hinaus auch eine große Freude und unheimlich aufregend in solch einer Show auftreten zu dürfen.

Wie wichtig ist dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch die Show viele Interessenten und auch Medien auf Teefee aufmerksam werden?
Bei der Investorensuche muss man auch mal neue und unkonventionelle Wege gehen. Zudem ist es für ein Startup heute sehr schwierig in der Masse an Unternehmen eine starke Marke aufzubauen. Ein Format wie bspw. „Die Höhle der Löwen“ gibt uns die einmalige Chance, ein großes Publikum zu erreichen und zu überzeugen. Darüber freuen wir uns sehr.

Ziel der Show Die Höhle der Löwen ist es, das die Löwen investieren und der Deal zustande kommt. Welchen der Löwen haben Sie als Investor im Fokus?
Ralf Dümmel ist unser Favorit. Wir glauben, dass er sehr gut zu TeeFee passt und der richtige Investor wäre.

Teefee, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Wir möchten die TeeFee als internationale Kinderlebensmittelmarke etablieren, die vor allem da, wo sinnvoll Zucker durch unser Steviablatt ersetzt werden kann, Familien und Kindern Spaß bereitet. Dahinter steht im Grunde auch der Anspruch gesunde Ernährung zu fördern.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Ganz klar: Sei flexibel und weltoffen. Halte durch. Lebe deine Kultur.

Bild: Jill-Evelyn Erlach und Marco Rühl aus Frankfurt präsentieren den mit Stevia gesüßten Tee von TeeFee. Sie erhoffen sich ein Investment von 1.000.000 Euro für 25 Prozent ihres Unternehmens. Foto: MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Sehen Sie TeeFee am 24.Oktober in #DHDL

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Jill-Evelyn Erlach und Marco Rühl, Gründer und Geschäftsführer der Marke TeeFee bzw. der la marchante GmbH für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X