Europas erstes interdisziplinäres Tech Festival

Berliner Startup Community investiert in Tech Open Air

Tech Open Air schließt Finanzierungsrunde für Expansion in neue Märkte und Formate
Unter den Investoren sind namhafte Unternehmer und Investoren wie die Gründer von SoundCloud, Native Instruments, Delivery Hero, Zalando, Hello Fresh, 6 Wunderkinder, Idealo und Auto1 Group
Auch die Investment „Urgesteine“ Christoph Maire und Florian Heinemann (via Project A) sind mit dabei

2012 startete Tech Open Air in Berlin nicht nur als erstes Festival seiner Art in Europa, das Technologie, Kunst, Musik und Wissenschaft zusammenbringt, sondern auch als erste Konferenz der Startupbranche, die durch die Community via Crowdfunding finanziert wurde. Pünktlich zu seiner fünften Edition in knapp zwei Wochen vom 13. bis 15. Juli im Funkhaus und über ganz Berlin verteilt, gibt Europas führendes interdisziplinäres Tech Festival nun seine erste Finanzierungsrunde bekannt. Im Lead – ganz im Sinne Tech Open Airs (kurz TOA) – Größen und namhafte Gründer aus den verschiedenen Disziplinen und Branchen. Darunter beispielsweise die Gründer von SoundCloud und Native Instruments, aber auch Größen aus dem deutschen Mittelstand (Viessmann). Weiterhin haben sich die Berliner Startup „Urgesteine“ Christoph Maire (Atlantic Labs) und Project A sowie die Gründer der Startup Erfolgsstories und Unicorns OneFootball, Zalando, Delivery Hero, Auto1 Group, Hello Fresh, Idealo und 6 Wunderkinder beteiligt. Die Runde wird von einigen weiteren Unternehmern und VCs (privat) wie Family Offices und auch den Machern hinter den europäischen Startup Communities The Collective (London), Silicon Allee (Berlin) und The Family (Paris) komplettiert.

„TOA ist und war ein Ergebnis kollaborativer Zusammenarbeit verschiedener Communities, ohne die wir heute nicht da wären, wo wir sind“, erklärt Tech Open Air Gründer Niko Woischnik. „Wir haben unsere erste Edition via Crowdfunding finanziert, unsere ersten beiden Logos gecrowdsourced und in offenen Community Treffen die Idee für TOA entwickelt. Jahr für Jahr investieren unsere Supporter und Satellite Hosts viel Zeit in die kreative Gestaltung unseres Festivals“ blickt Woischnik weiter zurück. „Dass nun auch unsere erste Finanzierungsrunde mitten aus der Community, von den Gründern der größten Berliner Startups kommt, zeigt uns, dass unsere Vision aus den verschiedensten Disziplinen angenommen wird und wir auf dem richtigen Weg sind. Darüber freuen wir uns besonders.“ Mit der Finanzierungsspritze will TOA nun nicht nur die Berlin Edition weiter ausbauen, sondern insbesondere neue Formate und neue Märkte im Ausland erschließen.

Die erste internationale Edition wird in Los Angeles stattfinden, weitere aufstrebende Märkte werden derzeit evaluiert. Dabei geht es nicht nur um das Potenzial in einem Markt selbst, sondern auch um die Idee, Brücken zwischen den Ökosystemen zu schlagen und die internationale Vernetzung der Startup- und Kreativbranchen voranzutreiben. Neben dieser horizontalen Erweiterung wird TOA auch vertikal wachsen. Während TOA eine offene Plattform für alle ist und bleiben soll, ist die Nachfrage unter den TOA Speakern, Investoren und Unterstützern, sich in einer kleineren und exklusiveren Umgebung auszutauschen, in den vergangenen Jahren stetig gestiegen – dazu wird künftig das Format „Open Circle“ die Möglichkeit geben, das bereits 2016 parallel zum Tech Open Air Berlin erstmals stattfinden wird.

Bild: Nikolas Woischnik by Julia Zierer

Quelle Openers

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X