Montag, Dezember 5, 2022

Never take rejection personal 

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

SyncReality: XR-Design Tool, dass virtuelle Welten automatisch mit der realen Welt verbindet

Stellen Sie sich und das Startup SyncReality doch kurz unseren Lesern vor! 

SyncReality ist weltweit das erste XR-Design Tool, dass virtuelle Welten automatisch mit der realen Welt verbindet und somit eine intelligente Erweiterung des Bewegungsfeldes im digitalen Raum ermöglicht. Mittels bahnbrechender Software-Lösungen werden Räume automatisch gescannt und in virtuelle Erlebnisräume verwandelt. Ein reales Objekt im Raum wird durch SyncReality automatisch in ein virtuelles Asset verwandelt. Somit wird der eigene Wohnraum zur Konzertfläche oder zu einer Bühne für unterhaltsame Shopping Erlebnisse.

SyncReality wird eine Schlüsseltechnologie für Content Creation für das Metaverse sein – und darüber hinaus und ist damit vielversprechend für Unternehmen und Konsumenten zugleich.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Weil es diese Technik noch nicht gibt – wir sind quasi unsere ersten Kunden.

Welche Vision steckt hinter SyncReality?

Wir wollen jedem Nutzer ermöglichen, seine eigenen vier Wände mit einfachen Gesten in andere Welten zu verwandeln.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Was wir mit SyncReality entwickeln, ist ein absolutes Novum, und wenn man wirklich Avantgarde ist, wird es die Hauptaufgabe, eine visuelle Sprache für das neue, noch nie Dagewesene zu finden.

Zuerst haben wir ein Prototyp über einen Angel Investor finanzieren können.  Die zweite Entwicklungsphase haben wir mit Unterstützung von 5 Privat Investoren und einer Venture Firma aus der Schweiz starten können. Hinzu kommt jetzt noch eine Staatsförderung in Höhe von 1,6 Millionen Euro.

Wer ist die Zielgruppe von SyncReality?

XR Game Designer 

Designer von Spatial Experiences (Bildung, Retail, Shopping, Meditation)

Wie funktioniert SyncReality? 

SyncReality ist ein XR-Design Tool, welches dem XR-Designer ermöglicht, interaktive Erfahrungen zu gestalten, die sich dann automatisch an die Umgebung des Endnutzers anpassen.

Wo liegen die Vorteile? 

Größere Sicherheit 

Mehr Platz zu Hause

Skalierung 

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

SyncReality ist Hardware- und plattformunabhängig und das einzige Tool, welches auto-adaptive Feature für Virtual Reality (VR) und auch parallel für Augmented Reality (AR) und Mobiltelefone anbietet.

SyncReality, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

SyncReality wird in 5 Jahren das führende Design-Tool sowie die größte Plattform für parametrische Assets und auto-adaptive XR-Experiences sein.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Never give up

Never take rejection personal 

Don’t do it for the money

Wir bedanken uns bei den Gründern für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge