SuWoSu: StudentenWohnungsSuche

SuWoSu : schnell und einfach eine Wohnung oder WG für die Studienzeit finden

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen SuWoSu doch kurz vor!
SuWoSu ist die Abkürzung für „StudentenWohnungsSuche“ und entstand Anfang 2016 mit der Idee, Studenten eine kostenlose Vermittlungs-Plattform zur Verfügung zu stellen, wo Studenten einfach und schnell eine Wohnung oder WG für die Studienzeit mieten können. Dies spart Zeit als in Zeitungen und versch. Webportalen zu schauen oder einen Makler mit der Suche zu beauftragen. Wir bieten eine einfache und schnelle Suchplattform dafür an. Wir arbeiten jeden Tag an Verbesserungen und möchten SuWoSu so einfach wie möglich gestalten. Die Anmeldung ist für alle kostenlos und SuWoSu bleibt immer werbefrei. Mit Leidenschaft in Deutschland entwickelt, möchten wir in naher Zukunft unsere Plattform auch europaweit für Studenten die eine Wohnung oder WG im Ausland suchen anbieten.

Wie ist die Idee zu SuWoSu entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Die Idee entstand Anfang Januar, wo ein Kollege für sich in Düsseldorf eine Wohnung suchte. Daraufhin suchte er tagelang im Internet und auf Maklerwebseiten. Dort kam ihm die Idee und unterrichtete mir davon doch eine zentrale Plattform zu entwickeln, wo Studenten in 3 einfachen Schritten eine passende Wohnung oder WG finden können. Es gab zwar schon normale Immobilienwebseiten, aber keine speziell für Studenten und in einem ganz anderen Look wie die üblichen Portale. Da ich nebenbei mein Studium zum Multimediadesigner abgeschlossen und Erfahrung in der Webentwicklung hatte, hielt mich nichts davon ab, innerhalb von 5 Tagen diese Plattform zu entwickeln.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Die größte Herausforderung war, die Idee in die Praxis um zusetzen. Was man sich einfach vorstellt, bringt viel Geduld und Arbeit mit sich. Da wir beide noch nebenher unseren Berufen nachgehen müssen, muss man die restliche Zeit für sein Projekt freihalten, damit neue Ideen und Verbesserungen umgesetzt werden können. Unser Startup finanziert sich momentan noch aus eigener Tasche, aber wir möchten in naher Zeit Investoren dazu gewinnen, um die ganz große Werbetrommel zu rühren. Denn was nützt eine gute Webseite und die Idee dahinter, wenn Sie keiner im großen „WorldWideWeb“ findet. Damit steht und fällt jedes Projekt.

Wer ist die Zielgruppe von SuWoSu?
Die Zielgruppen sind Studenten und Vermieter denen SuWoSu helfen, soll eine passende Unterkunft zu suchen oder zu vermieten.

Wie funktioniert die Wohnungssuche über SuWoSu?
Auf SuWoSu können Studenten eine Unterkunft für ihre Studienzeit anschauen und mieten. Dazu wird einfach der zukünftige Wohnort, das Datum des Einzug´s und Auszug´s und ob man alleine oder mit mehreren Personen in eine Unterkunft zieht angegeben. Anschließend werden verschiedenen Unterkünfte passend der Suchkreterien dem Mieter vorgeschlagen. Dort kann er sich alle Unterkünfte genauer anschauen und vorab eine Mietanfrage an den Vermieter senden. Weitere Features wie Bewertungen von anderen Mietern, Ausstattung und Bilder der Unterkunft hilft dem Mieter bei der finalen Entscheidung. Eine Anmeldung ist für Vermieter und Mieter kostenfrei.

SuWoSu, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Wir möchten eine zentrale Vermittlungsplattform im deutschen Web schaffen und in 5 Jahren sogar die Vermittlungsplattform auf Europa ausbreiten. Denn ob in Berlin oder London-Studenten gibt es überall und darum wollen wir SuWoSu europaweit anbieten.

Zum Schluss: Welche Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Viel Geduld und Zeit. Eine gute Idee braucht auch eine gute Umsetzung. Je nach dem welches Projekt geründet wird-Es gibt viele Hürden zu überwinden. Holt euch während der Entwicklungsphase auch Feedback von Bekannten oder aus dem Familienkreis hinzu.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Christian Klostermann für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer ist 39 Jahre jung, Gründerin und leitende Redakteurin der StartupValleyNews. Ihre Karriere startete sie in verschiedenen internationalen Direktvertriebsunternehmen. Seit 2007 ist sie hauptberuflich als Journalistin tätig. Während dieser Zeit lernte sie die Startup-Szene kennen und schätzen, was Sie dazu bewogen hat mit StartupValleyNews ein internationales Startup Magazin aufzubauen!

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X