StoreMe: Lagerplatzbörse die das Teilen von Lagerplatz ermöglicht

Jedermann kann auf StoreMe Lagerfläche teilen.

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen StoreMe doch kurz vor!
StoreMe ist eine Lagerplatzbörse, die das Teilen von Lagerplatz ermöglicht. Stauräume, seien es unausgelastete Kellerabteile, Garagen oder sonstige leerstehende Räumlichkeiten, können auf der Plattform inseriert und angeboten werden. Über eine Suchfunktion können Menschen einen geeigneten Lagerplatz in ihrer unmittelbaren Umgebung finden. Hierzu gibt es verschiedene Auswahlkriterien, welche ein optimales Suchergebnis gewährleisten. Preis, Laufzeit sowie Übergabedatum werden direkt zwischen Mieter und Vermieter vereinbart ein. Neben einer integrierten Lagerverwaltung für Vermieter, werden Lagerversicherung und Transport für Mieter angeboten.

Wie ist die Idee zu StoreMe entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Die Idee kam StoreMe-Gründer Johannes, als er herausfand, dass seine 84-jährige Nachbarin ihr unbenutztes Kellerabteil an einen Handwerker vermietet. Eigentlich eine geniale Idee, dachte sich Braith. Wäre doch toll, wenn man solche Menschen rasch und unkompliziert zusammenbringen könnte.
Die zwei Gründer (Johannes und Ferdi) haben sich über einen gemeinsamen Freund kennengelernt. Kurz nachdem sie konzeptionell an der Idee zu arbeiten begonnen haben, war in klar, dass sie das Team mit einem Technik-Mastermind aufstocken müssen. Mit Christoph war das Team dann komplett.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Herausforderungen beziehungsweise Hochs und Tiefs gab es genug. Die intensivste Zeit war bestimmt vor dem Produktlaunch. Aktuell sind wir eigenfinanziert, eine Förderung von der Wirtschaftsagentur haben wir zugesichert bekommen.

Wer ist die Zielgruppe vonStoreMe?
Das Problem von mangelndem Lagerplatz gilt sowohl für Privatpersonen, sowie auch für Unternehmen, Vereine etc. StoreMe bietet eine Plattform welche im B2B, C2C, B2C und C2B Bereich agieren kann.

Wie funktioniert StoreMe?
Eigentlich ganz unkompliziert. Die Plattform ist webbasierend aufgebaut und kann von jedem Endgerät aufgerufen werden. Wichtig war uns ein „responsive Design“, um die Darstellung auf mobilen Geräten zu unterstützen. Über eine intelligente Suchfunktion kann der gewünschte Lagerplatz einfach gefunden werden. Den ungenutzten Lagerplatz kann man nach der Registrierung per Mail oder Social-Login (Facebook, google + und Linkedin) unkompliziert online stellen.

Was kann über StoreMe gemietet werden?
Gemietet werden können unterschiedliche Lagerplätze von Keller, Garagen, Lagerhallen, Abstellräumen, etc. Wir arbeiten gerade daran exotischeLagerplätze anzubieten. Weitere Details gibt es demnächst 😉

StoreMe, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Aktuell ist StoreMe exklusiv am österreichischen Markt verfügbar, doch der Expansionsschritt nach Deutschland und in die Schweiz steht noch in diesem Jahr an. „Wir möchten die Nummer-1-Lagerplatzbörse im deutschsprachigen Raum werden“, so Ferdi. „Wir haben noch einige kreative Ideen in petto, die wir noch in StoreMe einfließen lassen werden.“
In 5 Jahren soll StoreMe in ganz Europa verfügbar sein und mit einer Wachstumsstrategie nach Übersee.

Zum Schluss: Welche Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Die Teamzusammensetzung ist extrem wichtig. Es sollte aus jedem notwendigen Bereichen Know-How in der Gruppe vorhanden ist und die Charaktere sozial kompatibel sind. Aus meiner Sicht einer der wichtigsten Grundsteine. Die Startup-Idee sollte mit vollem Engagement und Begeisterung vom gesamten Team getragen werden.
Gründen ist anstrengend, mit viel Arbeit verbunden, macht aber auch extrem viel Spaß.

Wir bedanken uns bei Ferdinand Dietrich für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X