Sonntag, November 28, 2021

Seed-Investment: Project A, GFC und strategische Business Angels investieren in store2be

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

store2be ist die Online-Buchungsplattform für Offline-Aktionsflächen

Das Unternehmen bietet damit Unternehmen und Marken effiziente, messbare und skalierbare Live Kommunikation in der Offline-Welt. Heute verkündet das Unternehmen seine erste Finanzierungsrunde in Höhe eines hohen sechsstelligen Betrags. Die Investorenrunde umfasst unter anderem Project A, Global Founders Capital, Perikles Ventures mit Dr. Adrian Kiehn sowie WWM mit Dr. Christian Coppeneur-Gülz.

Die Mission der vier Gründer ist es, zielgruppengenaue, messbare und skalierbare Live Kommunikation auf flexibel buchbaren Aktionsflächen zu ermöglichen. Live Kommunikation beschreibt den direkten Dialog mit potenziellen Kunden im Rahmen von Offline-Promotions oder Verkaufsaktionen. Die über 1.000 auf store2be buchbaren Aktionsflächen mit garantierter Kundenfrequenz befinden sich in Shopping-Centern, Einzelhandelsgeschäften (Store-in-Store), Fitnessstudios, Flughäfen, Hochschulen, Kinos und auf Events – je nachdem wo ein Unternehmen seine Zielgruppe bestmöglich erreicht.

Zu den Kunden zählen unter anderem Online-Unternehmen wie AMORELIE, GLOSSYBOX oder PETS DELI, die durch temporäre Offline-Standorte neue Kundengruppen aktivieren und die eigene Marke stärken möchten. Auch Konsumgüterhersteller, die den direkten Kontakt zu ihren Endkunden suchen oder Promotion-Kampagnen durchführen möchten, nutzen store2be für kurzfristige Auftritte auf Aktionsflächen.

„In einer zunehmend digitalen Welt wird die direkte Kommunikation mit dem Kunden ein immer wichtigeres Mittel, um positive Markenerlebnisse zu schaffen und die Markenbeziehung zu stärken“, erklärt Dr. Marlon Braumann, Mitgründer und Geschäftsführer von store2be. „Wir freuen uns sehr, dass die Investoren unsere Vision von zielgruppengenauer, erlebnisreicher Live Kommunikation teilen und wir durch die finanzielle Unterstützung die Basis für die Weiterentwicklung von store2be gelegt haben.“

Das Besondere ist die datenbasierte Integration von Live Kommunikation in den Marketing-Mix (Omnichannel Marketing). Durch die Analyse von Kundenfrequenzen und Aufenthaltsdauern macht store2be Live Kommunikation messbar. “store2be bietet Advertisern aufgrund der geringen Transaktionskosten die Möglichkeit, Offline-Aktionsflächen in ihren regulären Marketing-Mix einzubeziehen und anhand von einheitlichen KPIs zu bewerten. In der Verknüpfung von Digital- und Offline-Marketing sehen wir generell großes Potenzial und die Lösung von store2be stellt hier einen sehr vielversprechenden Ansatz dar“, so Dr. Florian Heinemann, Gründer und Geschäftsführer bei Project A Ventures.

Dr. Christian Coppeneur-Gülz, Geschäftsführer der WWM betont die Einfachheit der Plattform : „Für viele Marketingentscheider werden Live Kommunikation auf Aktionsflächen und der direkte Kundenkontakt immer wichtiger. store2be bündelt alle Angebote rund um Live Kommunikation, vereinfacht den Buchungsprozess und bietet zeitaufwenige Zusatzleistungen wie Standaufbau, mobile Bezahlsysteme und Promotion-Personal.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle store2be GmbH

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.