Steve Wozniak begeistert die Besucher der CUBE Tech Fair am Finaltag

Das B2B-Startup Enlitic aus dem Silicon Valley gewinnt die 1 Million Euro CUBE Challenge

Rund 6.000 Teilnehmer, Innovationen von rund 250 internationalen Startups, über 200 Konzerne und 103 Speaker aus aller Welt versammelten sich auf der Premiere der CUBE Tech Fair in Berlin. Vor rund einem Jahr gegründet, war das ein fulminanter Auftakt der ab sofort jährlich stattfindenden Veranstaltung in der deutschen Hauptstadt.

Senatorin Ramona Pop eröffnete die CUBE Tech Fair, auf der B2B-Startups aus den Bereichen Digital Health & Life Sciences, Infrastructure & Interconnectivity sowie Machinery & Manufacturing ihre Produkte präsentierten. Am Eröffnungstag diskutierten US-Schauspielerin Robin Wright und der ehemalige BILD-Chefredakteur Kai Diekmann über Konfliktmineralien auf der Hauptbühne – einer der Höhepunkte der Premierenveranstaltung.

Am letzten Tag kam Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries auf die CUBE Tech Fair, sprach über Digitalisierung in Deutschland und diskutierte zusammen mit Volkswagen-Betriebsratschef Bernd Osterloh und Bernhard Rohleder, CEO von Bitkom, über das Thema Embracing Innovation – Germany in a Digital World. „Das war eine sehr gelungene, spannende Veranstaltung. Digitalisierung nimmt einen immer größeren Teil in unserer Gesellschaft ein. Die CUBE Tech Fair bietet eine ideale Plattform, um sich diesem Thema zu widmen und Expertenmeinungen anzuhören. Mich begeistert auch immer wieder die Kreativität der Unternehmer, beispielsweise die organischen Displays, die ich mir heute bei StoreDot anschauen konnte”, so die Bundeswirtschaftsministerin.

Apple Co-Founder Steve Wozniak, der sich eher selten in der Öffentlichkeit zeigt, reiste eigens für die CUBE Tech Fair nach Berlin

Neben einem Fireside Chat mit CNN-Moderatorin Nina dos Santos über Global Innovation & Technology Trends, saß er in der Jury für die CUBE Challenge, dem Höhepunkt der Veranstaltung. „Startups sind unsere Zukunft, da sie das Risiko auf sich nehmen, neue, unbekannte Wege zu beschreiten ”, so Steve Wozniak.

Ins Finale schafften es die Startups Enlitic aus San Francisco, Green City Solutions aus Berlin und NavVis aus München. Steve Wozniak überzeugen konnte schließlich Enlitic, ein 2014 gegründetes Digital Health Startup aus dem Silicon Valley. Durch Machine Learning bietet Enlitic eine schnelle, umfassende sowie präzise und einfache Datenerfassung im medizinischen Bereich. So können Ärzte jederzeit auf Patientenakten, Labortests und Bilder, wie z.B. Röntgenaufnahmen, zugreifen. Durch den eindrucksvollen Pitch gewannen Felix Baldauf-Lenschen und Kevin Lyman die CUBE Challenge, und damit eine Million Euro. CUBE CEO Torsten Oelke resümiert: „Ich freue mich sehr für Enlitic – verdient hätten den Preis alle hier versammelten Startups. Die CUBE Tech Fair, die Stimmung in der Messehalle während der Vorträge, Diskussionsrunden, Interviews und der CUBE Challenge war einzigartig. Es ist schön, dass wir das Publikum bei unserer Premierenveranstaltung so begeistern und damit einen Beitrag für den Industriestandort Deutschland leisten konnten.“

Weitere Informtionen finden Sie hier

Bild: pexels.com

Quelle CUBE GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X