Jeden Tag hungrig sein

STEHAUFMAENNCHEN: Stehen am Arbeitsplatz mit einem mobilen Schreibtisch aus Wellpappe

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen STEHAUFMAENNCHEN doch kurz unseren Lesern vor!
Wir von STEHAUFMAENNCHEN, das sind Johannes Meisenheimer und Jannik Schäfer, beschäftigen uns, rund um unser Produkt, mit dem Thema „ Stehen am Arbeitsplatz“. Dafür sind wir ganz bewusst den Schritt aus der Großstadt zurück aufs Dorf, nördlich von Osnabrück gegangen. Startup fernab des großen Hypes. Bewusst, authentisch, in Ruhe und vor allem organisch wachsend. Der Satz: „in einer statischen Arbeitswelt geben wir jedem die Freiheit über seine persönliche Dynamik zu entscheiden“ beschreibt treffend wofür STEHAUFMAENNCHEN steht.
STEHAUFMAENNCHEN ist ein faltbarer, mobiler Schreibtisch aus Wellpappe und stellt ein Alternativprodukt zu teuren, hydraulischen Schreibtischen dar. Wir arbeiten momentan auf Hochtouren an weiteren Lösungen aus Wellpappe, um mit dem Ansatz customized cardboard den individuellen Anfragen unserer Kunden nachzukommen und unser Produktportfolio zu erweitern.

Wie ist die Idee zu STEHAUFMAENNCHEN entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Wir kennen uns aus gemeinsamen Projekten während unseres International Business and Management Studiums an der Hanze University in Groningen, Niederlande. Besser kennenlernen konnten wir uns bei einer gemeinsamen Projektarbeit im Bereich Supplychain-Management. In unserem letzten Studienjahr haben wir gemeinsam alte Rennräder restauriert und weiterverkauft. Zu diesem Zeitpunkt wurde uns klar, dass wir ähnlich ticken und eine klare Vorstellung von einer beruflichen Selbstverwirklichung teilen.
Nach unseren ersten unterschiedlichenStationen in der freien Wirtschaft, kam Johannes mit der Idee zu STEHAUFMAENNCHEN auf mich zu, seit letztem Jahr fokussieren wir uns auf dieses wahnsinnig spannende Projekt.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Unsere größte Herausforderung bestand darin, nach ersten Bastelversuchen in der eigenen Garage mit handelsüblichem Karton und ein paar Cutter-Messern, eine stabile Art von Pappe und einen verlässlichen, erfahrenen Lieferanten zu finden. Nach Anfrage bei diversen Playern aus der Papierverarbeitungsindustrie haben wir schließlich eine erfolgreiche Partnerschaft mit einem renommierten Hersteller eingehen können. Bis zur Fertigstellung eines funktionierenden, zufriedenstellenden Produkts habenwir einige schlaflose Nächte verbracht und die eine oder andere Schweißperle vergossen, vor allem da wir unser kleines Unternehmen komplett selbst finanziert haben. Zum Glück haben wir heute ein ausgereiftes, funktionierendes Produkt vor uns, das uns den Arbeitsalltag vereinfacht.

Wer ist die Zielgruppe von STEHAUFMAENNCHEN?
Im Grunde genommen ist unsere Zielgruppe riesig. Derzeit gibt es in Deutschland knapp 18Millionen Büroarbeitsplätze, Tendenz steigend. Unsere ganz große Vision ist, dass jeder Arbeitsplatz mit einem STEHAUFMAENNCHEN ausgestattet werden kann. Ein schöner Traum, aber natürlich eine Utopie, da bleiben wir Realisten. Unser Produkt ist eine ideale Möglichkeit um in Zeiten des Digitalen-Nomaden, der Home-Office Kultur und natürlich der Coworking-Culture freischaffenden Menschen die Möglichkeit zur gesunden Büroarbeit zu bieten.
Bisher bauen wir auf B2B Partner im Bereich Coworking, haben aber auch oft an Konzerne und Mittelständler ausgeliefert. Über Kontakte im Bereich der Gesundheitswirtschaft sprechen wir vor allem betriebliche Gesundheitsmanager an.
Wir schreiben uns für das Geschäftsjahr 2017 auf die Fahne den Absatz im B2C Bereich über unseren Onlineshop auszubauen, sowie eine Partnerschaft mit einem großen Handelspartner zu schließen.

Welche Produkte bieten Sie an?
STEHAUFMAENNCHEN, der faltbare, mobile Schreibtisch ist unser Pionierprodukt. Ein portabler Schreibtisch aus 775g Wellpappe, seine zweistufige Konstruktion trägt bis zu 29kg und erlaubt somit auch dasArbeiten mit schweren Monitoren. Idealerweise platziert man ein STEHAUFMAENNCHEN auf einem Tisch und schafft sich so, mit geringem Aufwand, eine Steharbeitsfläche.Nachhaltigkeit spielt dabei für uns eine große Rolle, darum ist unsere Tischerhöhung aus 100% recycelbarer Wellpappe gefertigt – ein nachhaltiges Material nutzbar gemacht – made in Germany. Das Produkt ist in den Farben schwarz und weiß erhältlich und kann über den gleichnamigen Onlineshop erworben werden. Auf Anfrage gibt es bei einer größeren Stückzahl die Möglichkeit zumCustomizing, der Nutzung von STEHAUFMAENNCHEN als Werbefläche, Messeprodukt oder Werbegeschenk.

Was ist das Besondere an den Produkten? Warum ist stehen gesünder als sitzen?
Das Besondere an STEHAUFMAENNCHEN ist seine Einfachheit, wie wir gerne sagen. Unser mobiler Schreibtisch erlaubt es jedem Nutzer, mit wenigen Handgriffen, in Sekundenschnelle von einer sitzenden in eine aufrechte Arbeitsposition zu wechseln.
Stehen am Arbeitsplatz ist für uns von großer Wichtigkeit, denn der menschliche Körper ist nicht zum Sitzen gemacht. Gemäß dem Zeitgeist, der das Sitzen als „neues Rauchen“ degradiert, steigen wir so in die Diskussion um einen ausgeglichenen Arbeitsalltag ein.
Eine gerade Wirbelsäule ist enorm wichtig, um ausgeglichen arbeiten zu können. Das Arbeiten im Stehen fördert erwiesenermaßen die Kreativität und beugt Rückenschmerzen vor. STEHAUFMAENNCHEN ist also auch Präventivmaßnahme und Soforthilfe bei Rückenleiden.
Deswegen sprechen wir unsere Community gezielt an: come stand with us!

Wie ist das Feedback?
Bisher haben wir ein durchweg positives Feedback erhalten, ob von unabhängigen Nutzern oder privaten Kontakten. Je nach Arbeitsform, und persönlicher Vorliebe, haben die Menschen eine ganz persönliche Einstellung zum Stehen am Arbeitsplatz. Generell ist aber viel Bewusstseinsarbeit zu leisten. Nicht jedem Nutzer liegen die Vorteile der Steharbeit nahe.
Generell erhalten wir oft Anfragen für individuelle Lösungen aus Wellpappe, je mehr Nutzer wir bedienen, desto mehr Ideen für Abwandlungen unseres Produkts erreichen uns. Bisher kommt besonders der Wertstoff Wellpappe und der Faktor Recycling gut bei unseren Kunden an.

STEHAUFMAENNCHEN,wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
STEHAUFMAENNCHEN ist gerade erst am Anfang. Die anstehenden Schritte werden maßgeblich über unseren weiteren Weg entscheiden. 2017 wird ein bedeutendes Jahr in unserer noch jungen Unternehmensgeschichte.
In fünf Jahren bieten wir eine Reihe unterschiedlicher Pappprodukte an und schaffen den Spagat zu einer frischen Perspektive im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung. Denn gerade zu Zeiten des Bürowandels ist STEHAUFMAENNCHEN nur der erste Schritt in Richtung Ausgeglichenheit im Büro der Zukunft.

Zum Schluss: Welche3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Ganz oben auf unserer To-Do-Liste steht jeden Tag: jeden Tag hungrig sein, Bock haben!
1. Motivation
2. Durchhaltevermögen
3. Fleiß
Diese drei Faktoren entscheiden am Ende über Erfolg und Misserfolg, aber helfen garantiert alle Aufs und Abs auf der Gründerachterbahn zu meistern.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Johannes Meisenheimer und Jannik Schäfer für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.