StartUp You verbindet Studenten und Startups

StartUp You: Studenten und Startups deutschlandweit zusammenbringen

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen StartUp You doch kurz vor!
Wir sind zwei junge Gründer aus Stuttgart, die sich aus dem gemeinsamen Studium kennen und nun ein eigenes Unternehmen gründen. Zurzeit spielen wir mit dem Gedanken, einen weiteren Gründer in das Team mit aufzunehmen – der passende Kandidat mit den notwendigen IT Kenntnissen fehlt uns jedoch noch.
Mit StartUp You wollen wir Studenten und Start-ups deutschlandweit zusammenbringen und eine Win-Win-Situation für beide Seiten schaffen. Wir sind davon überzeugt, dass Studenten vielen Startups bei ihren größten Problemen weiterhelfen können: Steigerung der Bekanntheit und Vertrieb des eigenen Produktes – oder Dienstleitung.

Wie ist die Idee zu StartUp You entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Wir kennen uns bereits einige Jahre und haben schon immer die gleiche Vision verfolgt: Etwas Eigenes aufzubauen. Bei ersten eigenen Versuchen ist uns schnell aufgefallen, dass es extrem schwierig ist, eine neue Unternehmensidee zu vermarkten und somit bekannter zu werden. Wir hatten das Gefühl, dass auch andere Jungunternehmer mit dem gleichen Problem kämpfen. Dies war die Geburt von StartUp You.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Größte Herausforderungen:
• Die Ausgestaltung des Services: Der Teufel liegt in den Details
• Definition der Kundenanforderungen, Eingrenzung und Erprobung der Zielgruppen und des Marktes
• Genug Zeit und Ausdauer mitzubringen, vor allem, wenn man neben dem Beruf ein Unternehmen gründet
• Priorisierung und Strukturierung der Aufgaben

Finanzierung:
Bisher noch Eigenfinanziert. Für das weitere Wachstum, welches mit höherem Finanzierungsbedarf verbunden ist, wägen wir momentan noch ab, welche Option für uns am geeignetsten ist. Wie bereits erwähnt, können wir uns durchaus vorstellen, stattdessen einen weiteren Gründer in das Team mit aufzunehmen, welcher über hohes IT Know How verfügt. Alternativ können wir uns auch externe Investoren oder eine Kombination aus beidem vorstellen.

Wer ist die Zielgruppe von StartUp You?
Startups und Studenten auf Jobsuche.

Welchen Service bieten Sie an?
Über unsere Plattform können Start-ups nach Studenten suchen, die ihr Produkt oder ihre Dienstleistung vor Ort in verschiedenen Städten Deutschlands oder auch online vermarkten bzw. vertreiben.

Wie viel kostet der Service?
Wir sind gerade noch dabei, unser Preismodell auszugestalten. Abhängig vom gewünschten Zusatzservice wird es verschiedene Preiskategorien geben (ähnlich wie bei Eurowings). Die Standardvariante wird zwischen 20 und 50 Euro liegen.

StartUp You, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Unser aktuell wichtigstes Ziel ist es, mit der ausgebauten Plattform im Sommer 2016 online zu gehen. In den nächsten 5 Jahren werden wir unser Leistungsangebot für Start-ups und Studenten Schritt für Schritt ausbauen. Darüber hinaus können wir uns vorstellen, in 5 Jahren auch weitere Zielgruppen anzusprechen, sowie unseren Dienst international anzubieten.

Zum Schluss: Welche Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Auf eine Idee konzentrieren, sich nicht von anderen Leuten demotivieren zu lassen, sondern sein Ding dann auch durchzuziehen. Hierbei ist es wichtig, viel Ausdauer mitzubringen, sich aber auch nicht in zu viele Details zu verlieren. Gerade am Anfang ist es zudem wichtig, den Markt vorzufühlen, dann aber auch schnell an Bekanntheit zu gewinnen. Hierbei wird StartUp You schon bald behilflich sein!

Wir bedanken uns bei Stefan Gogel für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X