Deutschlands Schüler werden Unternehmer

STARTUP TEENS kürt Gewinner des Business-Plan-Wettbewerbs

Die Gewinner des STARTUP TEENS Business-Plan-Wettbewerbs für Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren stehen fest. Aus mehr als 150 Teilnehmern schafften es jeweils drei Schülerteams ins Finale nach Berlin und kämpften in den Kategorien Soziales Engagement, Energie & Umwelt, Essen & Gastronomie, Gesundheit & Sport sowie Technik, Beauty & Fashion und Digitale Medien um jeweils 10.000 Euro Start- bzw. Investitionskapital. Spannende Impulse aus der Welt des Unternehmertums erhielten die Teenager durch die Reden von Seriengründer und Investor Frank Thelen, bekannt durch die TV-Gründershow „Die Höhle der Löwen“, und Philipp A. Pausder, Gründer und Geschäftsführer des Heizungs-Startups Thermondo.

In der Kategorie Soziales Engagement setzte sich ‚Refascent’ mit der Idee einer Plattform gegen die Konkurrenz durch, auf der sich Flüchtlinge, Helfer und die lokale Wirtschaft auf Augenhöhe begegnen. ‚Green Cycle Development’ gewinnt in der Kategorie Energie & Umwelt mit einem einzigartigen Recyclingkonzept, mit dem Silikon im Silikonmüll zu fast 100 Prozent wiederverwertet werden kann. Bei Essen & Gastronomie überzeugte ‚Cupermo’ die Jury mit einem Kaffeebecher, bei dem Emojis vor Verbrennungen warnen. ‚Sound Silence’ war mit einer innovativen Lärmschutzidee, auf Basis aktiver struktureller Schwingungskontrollen an Fensterscheiben, in der Kategorie Gesundheit & Sport sowie Technik nicht zu schlagen. Mit ‚Befancy’ gewinnt eine soziale Netzwerkidee für Modebewusste die Kategorie Beauty & Fashion. Bei Digitale Medien holte sich ‚B.E.R.T.’ (Backup & Efficient Restore Technology) mit einer intelligenter Software Datensicherungs- und Wiederherstellungstechnologie den ersten Platz.

Nach einem Pitch vor einer hochkarätigen Jury aus erfolgreichen Unternehmerinnen und Unternehmern, wurden die Plätze eins bis drei jeder Kategorie gekürt. Die Teams mussten sich an den Kriterien Realisierbarkeit, Vollständigkeit und Innovationsgrad messen lassen.

„Wir freuen uns über die vielen Jugendlichen, deren tolle Geschäftsideen Marktlücken besetzen, Prozesse im Alltag vereinfachen oder gesellschaftliche Herausforderungen angehen“, sagt Verena Pausder, Mitinitiatorin von STARTUP TEENS und Unternehmerin aus Berlin. „Wenn wir Jugendliche motivieren können, an sich selbst und ihre Ideen zu glauben, Wagnisse einzugehen und Verantwortung zu übernehmen, dann wird Deutschland in Zukunft sehr gut aufgestellt sein. Wir engagieren uns, damit es in unserem Land viel mehr Gründer, Unternehmensnachfolger und Intrapreneure geben wird.“

Gastgeber für das Finale von STARTUP TEENS war der Partner der ersten Stunde der Onlineplattform: Welt24 stellte für die insgesamt rund 150 Finalisten, Unterstützer, Juroren und Wegbegleiter Räumlichkeiten in der 19. Etage des Axel-Springer-Hauses in Berlin zur Verfügung. Dr. Stephanie Caspar, WeltN24-Geschäftsführerin, war von Anfang an vom STARTUP TEENS-Ansatz überzeugt: „Deutschland kann noch jede Menge mehr Unternehmertum und Innovationsgeist vertragen. Wir helfen daher gern dabei, auch schon Schülerinnen und Schüler für diese Themen zu begeistern. Als Medienmarke für Menschen, die gern anpacken und gestalten, ist das für uns eine Selbstverständlichkeit.“

STARTUP TEENS ebenfalls Preisträger

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank zeichneten im Rahmen des Finales STARTUP TEENS als Preisträger des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2016 aus. Dabei werden Ideen und Projekte hervorgehoben, die die Potenziale von Nachbarschaft im Sinne von Gemeinschaft, Kooperation und Vernetzung nutzen und dadurch zur Bewältigung gegenwärtiger oder künftiger gesellschaftlicher Herausforderungen beitragen.

Eine Expertenjury aus Wissenschaftlern, Wirtschaftsmanagern, Journalisten und Politikern wählte die STARTUP TEENS – Online-Plattform für Nachwuchsunternehmer gemeinsam mit einem fünfköpfigen Fachbeirat aus über 1.000 Bewerbungen aus. Cindy Reichel von der Deutschen Bank überreichte STARTUP TEENS die Auszeichnung und betonte, dass STARTUP TEENS mit seinem Netzwerk aus Unternehmern, Intrapreneuren und Hochschulwissenschaftlern die jungen Unternehmer von morgen fördere und damit gleichzeitig den Weg für Innovationen in Deutschland ebne.

Quelle STARTUP TEENS GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X