Einhörner gesucht

Startup-Inkubator unterstützt Gründer mit Venture Capital und Work-Live-Space

Gründer haben es nicht immer leicht: Neben der Beschaffung von eigenem oder fremden Kapital muss die passende Arbeitsumgebung und oft auch Wohnraum gefunden werden. Startups in Berlin oder jene, die es in Hauptstadt zieht, bietet sich nun aber eine einzigartige Gelegenheit. Der Startup-Inkubator Fantastic Mr. Fox Ventures stellt innovativen Ideengebern und kreativen Unternehmern neben einer Startfinanzierung zusätzlich Co-Working und Co-Living-Space zur Verfügung. Bewerben können sich Gründer und Gründerinnen bis zum 15. Dezember 2017 auf der Website www.fantasticmrfoxventures.com.

„Berlin ist in Deutschland die erste Wahl für Gründer und das wird sich in den kommenden Jahren nicht ändern. Da vor allem Büro- und Wohnräume in der Hauptstadt knapp sind, möchte ich jungen Startups nicht nur mit Kapital, sondern auch mit Räumlichkeiten unter die Arme greifen“, erklärt Alexander Skora, Inhaber von Fantastic Mr. Fox Ventures.

Drei Teams, die es durch zwei Bewerbungsphasen schaffen müssen, erhalten ab Januar 2018 die Möglichkeit, in Charlottenburg, Neukölln und Prenzlauer Berg für sechs bis zwölf Monate zu arbeiten und zu wohnen. Um das zukünftige Wachstum finanzieren zu können, stellt das Venture Capital Unternehmen Fantastic Mr. Fox Beteiligungskapital zur Verfügung. Die Höhe der Geldmittel hängt vom Bedarf des jeweiligen Startups ab. Neben der Finanzierung haben die Gründer auch die Option, sich bei operativen Fragen vom Inkubator Unterstützung zu holen.

In der ersten Bewerbungsphase können sich sowohl Gründer und Gründerinnen qualifizieren, die mit ihrer Idee neu starten wollen, als auch bereits am Markt sind. Unter allen Bewerbungen werden die sechs besten Geschäftsideen ausgewählt. Die Gewinner der ersten Runde pitchen dann im Finale Ende Dezember persönlich ihre Geschäftsidee vor einer ausgewählten Jury in Berlin. Begleitet wird das Projekt von einem Kamerateam, das die Entwicklung der Startups über diesen Zeitraum dokumentiert.

Bewerben können sich Startups auf Website www.fantasticmrfoxventures.com oder per E-Mail unter einhornberlin@fantasticmrfoxventures.com. Die Bewerbung sollte die nötigen persönlichen Angaben sowie ein Pitch-Deck (deutsch oder englisch) mit maximal 10 Seiten enthalten. Die schriftliche Bewerbungsfrist endet am 15. Dezember 2017.

Quelle MACHEETE

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X