Startup Camp 2018: Gründer von Movinga, Helpling und GetYourGuide als Speaker bestätigt

Finn Age Hänsel von Movinga, Benedikt Franke von Helpling und Johannes Reck von GetYourGuide – geballtes Unternehmerwissen auf der Hauptbühne des Startup Camp

„Lernen von den Besten“ ist das Versprechen, dass der Organisator, der Bundesverband Deutsche Startups e.V. (Startup-Verband), den Teilnehmern des Startup Camps am 12./13. April gegeben hat. Mit der Zusage der drei erfahrenen Gründer, Finn Age Hänsel von Movinga, Benedikt Franke von Helpling und Johannes Reck von GetYourGuide, als Speaker kann dieses schon heute eingelöst werden.

„Alle drei Gründer sind jung, erfolgreich und haben Visionen für ihr Unternehmen und das Startup Ökosystem. Damit bringen die drei in idealer Weise mit, was für die Gründung eines eigenen Unternehmens wichtig ist. Den Mut, tradierte Branchen neu zu denken, Risikowille, um den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen und Durchhaltevermögen, das eigene Unternehmen an die Spitze des Erfolges zu bringen“, sagt Sascha Schubert, stellvertretender Vorsitzender des Startup-Verbandes.

Finn Age Hänsel, wechselte von der Unternehmensberatung Boston Consulting Group als Managing Director zu Rocket Internet in Australien, wurde danach Geschäftsführer des ProSiebenSat.1-Inkubators EPIC Companies, ehe er die Berliner Berg Brauerei gründete und als Business Angel in mehrere Berliner Startups investierte. Im November 2015 wechselte er zu Movinga, zunächst als Geschäftsführer für Produkt und Marketing und heute als Managing Director.

Benedikt Franke ist Mitbegründer und CEO von Helpling, Europas führendem Online-Marktplatz für Haushaltsdienstleistungen. Er ist verantwortlich für Marketing, Finanzen und Human Resources bei Helpling. Benedikt Franke gründete 2010 mit Philip Huffman die Latin American Media Group und hat in den letzten Jahren verschiedene Startups unterstützt.

Johannes Reck ist CEO von GetYourGuide, das er noch zu Studienzeiten mitgründete. GetYourGuide ist inzwischen zur führenden Buchungsplattform für Attraktionen und Aktivitäten geworden und bedient jährlich Millionen von Reisende.

„Unser Ziel auf dem Startup Camp ist es“, so Schubert weiter, „jungen Gründern und jenen, die es noch werden wollen, notwendiges Wissen zu vermitteln, um das eigene Unternehmen zum Erfolg zu bringen. Von dem geballten Gründungswissen der drei erfolgreichen Unternehmer werden die Teilnehmer in vielerlei Hinsicht profitieren.“

Das Startup Camp findet in diesem Jahr zum wiederholten Male statt und hat sich als größte Early Stage Konferenz längst zu einem festen Termin in der Startup-Landschaft über Berlin hinaus entwickelt. Über 1200 Gäste, darunter Investoren, wichtige Netzwerker und erfahrene Gründer, treffen hier auf Studierende und Gründungswillige. Wie auf keiner anderen Veranstaltung können die Beteiligten auf dem Startup Camp Kontakte knüpfen, ihr Netzwerk vertiefen und Investoren hautnah treffen.

Weitere Informationen finden Sie auch auf Facebook und Twitter #scb18 sowie unter scb18.de

Quelle Bundesverband Deutsche Startups e.V.

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X