Start-up-Ideenwettbewerb

Start-up-Ideen mit Lösungen für den „smarten Staat“ gesucht

Bund, Länder und Kommunen geben jedes Jahr viele Milliarden Euro aus, um sich für die Zukunft zu rüsten. Wichtigste Herausforderung ist die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung – ein Thema, bei dem Deutschland noch aufzuholen hat. Um den Staat „smarter“ zu machen, sucht das von KPMG geförderte Institut für den öffentlichen Sektor e.V. jetzt digitale Ideen findiger Start-ups. Die besten Vorschläge sollen auf der Veranstaltung „myGovernment“ am 25. Oktober 2016 in Berlin präsentiert werden.

Wie lässt sich die öffentliche Verwaltung leichter zugänglich, bürger-freundlicher und schlanker machen? Gibt es eine digitale Lösung, die in der Privatwirtschaft funktioniert und zugleich für Behörden nutzbar sein könnte? Etwa eine App, die freie Plätze in den städtischen Kitas oder in öffentlichen Parkhäusern anzeigt? Oder eine IT-Lösung, die Arbeits-prozesse beschleunigt? Vielleicht sogar einen Social-Media-Kanal, über den Ämter und Bürger schneller kommunizieren könnten?

Mit solchen und ähnlichen Vorschlägen haben Start-ups noch bis zum 9. September die Chance, sich zu bewerben und diese dann möglicherweise Entscheidern der öffentlichen Verwaltung im Oktober zu präsentieren. Interessierte können sich per email an de-publicgovernance@kpmg.com (Tel. 030-2068 2060) bewerben.

Dabei sollte das Produkt oder die vorgeschlagene Dienstleistung für einen smarten Staat kurz beschrieben werden. Eine Jury aus Vertretern von Wissenschaft und Verwaltungs-praxis nominiert aus allen teilnahmeberechtigten Einsendungen die fünf Ideen mit dem größten Potenzial für Politik und Verwaltung. Alle Bewerber werden unabhängig von einer Nominierung zur Veranstaltung eingeladen. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen aus der Startup-Szene.

Quelle KPMG AG

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X