Der Start-up Hotspot Istanbul: Bereit für Ideen aus aller Welt!

Start-up Metropole Istanbul: Turkish Innovation and Entrepreneurship Week 6.-9.12.

Eingebettet in die TIEW: „Born Global Istanbul“, der mit 50.000 $ dotierte Unternehmer- und Investmentwettbewerb, in dem sich türkische und ausländische Start-ups messen

Zum sechsten Mal findet im Dezember die Turkey Innovation Week statt, dieses Jahr erstmals mit dem neuen erweiterten Titel „Turkey Innovation and Entrepreneurship Week“. Teil der Veranstaltung ist in diesem Jahr auch die Start-up Challenge „Born Global Istanbul“. Die TIEW damit leistet einen wichtigen Beitrag zur gelebten Innovationskultur in der Türkei.

Mit mehr als 60.000 Besuchern aus sämtlichen Bereichen, darunter Industrievertreter, Persönlichkeiten aus der Wissenschaft, Technologie-Vordenker, Unternehmer, Investoren, NGOs, Studenten sowie Vertreter von Forschungs- und Technologiezentren und renommierte Sprecher, unterstreicht die TIEW die enorme Relevanz von Istanbul als wichtigen Start-up Hub in der Welt.

Mehmet Büyükeksi, Präsident der Türkischen Exportversammlung (TIM), hebt die Wichtigkeit von Innovationen und Unternehmertum in schnell wachsenden Volkswirtschaften hervor: „Innovationen entstehen an den meisten Orten durch Technologie. Kein Schiff ohne Route hat einen Zielhafen, aus diesem Grund sollten Unternehmen sich Ziele setzen und Business Pläne umsetzen, die Technologie nicht als Lieferanten sondern als Leitfaden für Innovation betrachten.“

„Für die Türkei, als einer der am schnellsten wachsenden Länder weltweit, bedeutet Innovation niemals aufzugeben. Als TIM veranstalten wir dieses Event, um eine vernetzte Innovations- und Unternehmenskultur in unserer Region und auf der Welt zu fördern: Istanbul war in seiner Geschichte die Hauptstadt mehrerer historischer Kaiserreiche und repräsentiert so eine einzigartige Mischung aus Geschichte und Moderne. Mit seiner florierenden Wirtschaft, über 18 Millionen Einwohnern und seiner Funktion als Tor zwischen Europa und Asien, ist Istanbul mit allen Eigenschaften einer Start-up-Hauptstadt ausgestattet.“

Globaler Start-up Hotspot Istanbul

Istanbul wird häufig als Brücke zwischen Ost und West bezeichnet. Als Metropole mit einer über Jahrhunderte gewachsenen Geschichte besteht das geschäftliche Istanbul nun aus einer Mischung aus junger Unternehmenskultur und Firmen, die bereits über Generationen hinweg bestehen. Mehr und mehr junge Unternehmer strömen gerade nach Istanbul, etablieren ihre Geschäftsideen und verleihen dieser tollen Stadt ihren Silicon Valley Charakter, der sich vor allem durch folgende Eigenschaften auszeichnet:

· Als Schnittstelle zweier Märkte, die den Großteil der Weltbevölkerung vereint, erlangt Istanbul globale Aufmerksamkeit.

· Mit 200 Städten im Umkreis eines max. vierstündigen Flugs ist Istanbul für grenzüberschreitende Unternehmer äußerst attraktiv. Ebenfalls für Investoren, die eine direkte Verbindung zu ihren Interessen wertschätzen.

· Die Hälfte der türkischen Bevölkerung ist unter 30 Jahren alt. Daraus ergibt sich eine große Anzahl an gut ausgebildeten Arbeitskräften und ein riesiger Pool an querdenkenden und technologieaffinen Talenten.

· Beste Aussichten für mobiles Marketing: Mit mehr als 68 Millionen Handynutzern sind 84 Prozent der türkischen Gesellschaft mobil vernetzt.

· Türkische Kunden sind Spitzenreiter in Sachen mobiles Shopping, mobiles Banking und QR-Code Scanning. Sie belegen ebenfalls den dritten Platz bei der Nutzung von mobile-wallet Technologie. Dies sind wichtige Faktoren für den Start-up Hype in der Türkei.

· Viele erfolgreiche Start-ups kommen aus der Istanbuler Szene – wie Zum Beispiel Trendyol, eine E-Commerce Plattform für Mode, Home Artikel und Elektrogeräte; Yemeksepeti, ein Food-Delivery System; oder BiTaksi, die türkische Antwort auf Uber.

„Born Global Istanbul“ vernetzt lokale und ausländische Start-ups mit Investoren

Die TIEW 2017 hat es sich zum Ziel gemacht, noch mehr Lebensräume für Start-ups und ihr Ökosystem bestehend aus Partnern wie zum Beispiel B2B Plattformen, Tech-Firmen, Investor-Netzwerken, Unternehmer-Netzwerken, Gründer-Agenturen, Workshops, Events, Universitäten und Tech-Parks zu schaffen.

„Born Global Istanbul“ ist als Plattform konzipiert, um Start-ups, Investoren und andere Drittparteien einander noch näher zu bringen. Der Wettbewerbsteil wertet die besten 100 Projekte aus, die dann Jury und Investoren auf der Pitching Stage präsentiert werden. Am letzten Tag der TIEW werden die drei vielversprechendsten Projekte mit Preisgeldern in Höhe von 50.000 $, 25.000 $ und 10.000 $ ausgezeichnet.

Noch mehr Informationen erhalten sie unter folgendem Link.

Möchten sie sich als Teilnehmer bei “Born Global Istanbul” bewerben? Dann geht es hier lang.

Bild: pixabay

Quelle Fleishmann Europe

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X
X