Mittwoch, Oktober 20, 2021

Start-up gründen – Mit den 8 Schritten starten Sie richtig durch!

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Im Jahr 2020 haben in Deutschland rund 537.000 Menschen ein Unternehmen gegründet. (Quelle:https://de.statista.com/statistik/daten/studie/183869/umfrage/entwicklung-der-absoluten-gruenderzahlen-in-deutschland/)Sie haben eine Idee für eine Unternehmung und möchten dem Kreis der Gründer angehören? Dann stellt sich schnell die Frage:

„Wie gründe ich erfolgreich ein Start-up?“

Grigori Kalinski hat zu genau dieser Frage bereits unzählige Menschen beraten. Der Amazon-Kindle-Experte ist ein gefragter Experte und Coach. Nutzen Sie sein Wissen und starten Sie durch.

In acht Schritten zum Erfolg …

Schritt 1: Entwickeln Sie eine Idee und eine Vision

Am Anfang der Unternehmensgründung steht die Idee, die Sie zu einer Vision weiterentwickeln. Sie müssen wissen, was Sie erschaffen wollen und welche Ziele Sie haben. Verwenden Sie nicht direkt die erste – noch unreife – Idee, sondern entwickeln Sie Ihre Idee weiter und verfeinern Sie sie.

Schritt 2: Entwerfen Sie ein Konzept

Je weiter Sie Ihre Idee entwickeln, desto mehr nähern Sie sich dem Kern eines Konzeptes an. Jedoch ist ein Konzept strukturiert aufgebaut und erfordert ein gezieltes Vorgehen. Stellen Sie in Ihrem Konzept vor, welche Ressourcen Sie haben und wie Sie die Ressourcen nutzen möchten, um eine eigene Unternehmung zu führen.

Schritt 3: Nutzen Sie Beratungsangebote

Lassen Sie sich individuell zu Ihrer Unternehmensidee beraten. Erfahren Sie, welche rechtlichen Aspekte Sie berücksichtigen müssen und auf welche Herausforderungen Sie treffen können. Es stehen Ihnen verschiedene Beratungsangebote zur Verfügung, beispielsweise durch einen Coach.

Schritt 4: Analysieren Sie den Markt und die Konkurrenz

Führen Sie eine Marktanalyse und eine Konkurrenzanalyse durch. Erörtern Sie, welche Chancen der Markt Ihnen bietet und wie die Konkurrenzlage zu bewerten ist.

Schritt 5: Erstellen Sie einen Businessplan

In dem Businessplan führen Sie strukturiert die wichtigsten Punkte Ihrer zukünftigen Tätigkeit auf. Der Businessplan folgt einer konkreten Struktur und dient unter anderem der Information potenzieller Geschäftspartner und Investoren.

Schritt 6: Bereiten Sie den Unternehmensstart vor

Bevor es nun richtig los geht, müssen Sie Vorarbeit leisten, beispielsweise das Zusammenstellen aller erforderlichen Unterlagen oder die Suche nach einem Büro.

Achtung: Bedenken Sie, dass Sie noch keine Mietverträge abschließen sollten, solange das Unternehmen nicht rechtlich gegründet ist. Sie würden Nachteile hinsichtlich der Haftung erleiden.

Schritt 7: Melden Sie Ihr Unternehmen an

Sie haben sich für eine GmbH entschieden? Dann lassen Sie den Gesellschaftervertrag notariell beglaubigen und lassen Sie Ihr Unternehmen beim Amtsgericht einschreiben. Im Allgemeinen ist außerdem die Eintragung ins Gewerberegister notwendig. Die genauen Formalitäten hängen von der gewählten Rechtsform ab.

Schritt 8: Starten Sie durch

Sie sind stolzer Unternehmer, der nun voll durchstarten kann. Achten Sie auf ein professionelles Controlling, um Ihren Unternehmenserfolg regelmäßig zu überprüfen und langfristig Erfolg zu haben.

Fazit: Eine gründliche Vorbereitung und ein professionelles Coaching sind entscheidende Erfolgsfaktoren für die Unternehmensgründung. Nutzen Sie das Expertenwissen von Grigori Kalinski, um von der Unternehmensidee zur Unternehmensgründung zu gelangen.

Autor: Grigori Kalinski

Grigori Kalinski gilt im deutschsprachigen Raum als führender Coach im Bereich des Amazon-Kindle-Publishings. Ungeachtet seines jungen Alters ist er seit einigen Jahren gern gesehener Gast in Talkshows und auf Seminaren. Seine Vision von einem besseren Leben führte ihn nach seinem abgebrochenen Studium auf den Amazon-Kindle-Markt. Mit geringem Aufwand konnte er bereits nach wenigen Wochen ein hohes passives Einkommen generieren. Heute gibt der Amazon-Kindle-Experte in Online-Seminaren und Einzel-Strategie-Gesprächen anderen Menschen sein wertvollstes Wissen an die Hand. 

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.