Höhle der Löwen auf Bremisch

Start-up-Festival GNGX: Gründer-Wettstreit und internationale Speaker beim größten Start-up-Event der Region

Wenn sich am 10. November die Gründerszene Bremens im Schuppen Eins versammelt, heißt es wieder GNGX: Das seit 2015 regelmäßig bei team neusta veranstaltete Start-up-Event wartet zum zweiten Mal in großem Festival-Charakter mit rund 500 Besuchern auf. Namhafte Speaker wie Marc Schachtel, CTO der Parship Elite Group, verraten in Impulsvorträgen, wie ihre Unternehmensgründung gelang und geben Einblicke in hochaktuelle Trends der Szene. So zeigt Blockchain-Expertin Dimitra Papadopoulou etwa, warum hinter der Datenbank-Technologie weit mehr steckt, als die virtuelle Währung Bitcoin. Anschließend kommt es zum sogenannten Elevator-Pitch: Vier Gründer-Teams haben die Gelegenheit, eine Fachjury innerhalb von fünf Minuten von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. Es winkt ein ordentlicher Hauptgewinn: Sechs Monate Coworking bei team neusta, um in Umfeld der Bremer Unternehmensgruppe weiter an der Idee zu feilen sowie eine markenrechtliche Beratung der Kanzlei BOEHMERT & BOEHMERT und eine Jahresmitgliedschaft für das Fitnesscenter Werder Sports.

Das Event soll, neben dem eigentlichen Gründer-Wettstreit, vor allem eins: Menschen aus dem Start-up-Umfeld zusammenbringen. Initiator und Veranstalter André Wollin: „Hinter GNGX steckt die Idee, einen entspannten Rahmen zu schaffen, in dem sich kreative Leute, Gründungswillige und Investoren begegnen, austauschen und im besten Fall motivierte Partner für ihre Vorhaben gewinnen.“ Damit das Netzwerken besonders gut gelingt, erhält jeder Besucher am Eingang ein Namensschild samt Funktionsbezeichnung: Entwickler-Nerd, Hipster-Designer oder Business-Kasper. Mit Hilfe dieser Kategorien finden Kreative leicht potenzielle Gründungspartner. Das Ergebnis der letzten Veranstaltung im Juni 2017 zeigt: Aus Begegnungen bei GNGX haben sich etwa zehn neue Teams gefunden, die nun gemeinsam an einer Geschäftsideen arbeiten.

Welche Gründer sich mit ihrer Idee am 10. November vor der Jury präsentieren dürfen, entscheidet sich in einer Vorrunde zwei Tage vor dem Event. Zu den Juroren vor Ort gehören bekannte Gründer und Experten aus der Region: Nicolaj Armbrust von Traum-Ferienwohnungen, Torben Buttjer von Reishunger, Prof. Dr. Jörg Freiling, Lehrstuhlinhaber Entrepreneurship an der Uni Bremen, zudem Marken-, Wettbewerbs- und Urheberrechtsexperte Dr. Eckhard Ratjen und Carsten Meyer-Heder, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von team neusta.

Große Namen und internationale Speaker

Im Laufe des Abends plaudern weiterhin sieben erfolgreiche Gründer aus dem Nähkästchen und motivieren Gleichgesinnte, ihren unternehmerischen Traum zu verwirklichen. Unter anderem stehen Bertrand Joab-Cornu und Lars Klein, Gründer der Mitflugzentrale Wingly, sowie Dirk Fehse, Gründer und CEO von PaulCamper, einer Plattform für privates Campersharing, auf der Bühne. Auch Jürgen Ulbrich und Oskar Neumann sind mit von der Partie. Sie entwickelten einen App-Baukasten mit dem jeder, ohne Programmierkenntnisse, ganz einfach eine eigene App zusammensetzen kann. Mit diesen und weiteren ausgewählten Gästen gibt es an dem Abend eine gehörige Portion Inspiration für alle Gründer und die, die es werden wollen.

Weitere Informationen gibt es unter

Quelle neusta communications GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar