Bereitet euch gründlich auf alle Möglichen Fragen und Situationen vor

SPOONING Cookie Dough Keksteig – direkt zum Löffeln in vielen Sorten

Stellen Sie sich und das Startup SPOONING Cookie Dough doch kurz vor!
Wir sind Diana Hildenbrand und Constantin Feistkorn. Und wir sind beide 36 und kommen aus Berlin. Wir bieten Keksteig zum Naschen an, der speziell für den Rohverzehr gemacht ist.

Bei uns braucht man keine Angst vor Bauchschmerzen haben.

Wie ist die Idee zu SPOONING Cookie Dough entstanden?
Die Idee kam beim Kuchenbacken für Freunde. Ich war mit unseren Zwillingen schwanger, und durfte nicht wie sonst den rohen Teig naschen. Vielleicht sind die Hormone mit mir durchgedreht, aber das war für mich so unfassbar schlimm, dass sofort eine Lösung her musste. Ich habe am selben Abend noch mit meinem ersten Versuch begonnen, einen Keksteig ohne Ei zu machen. Ich musste ziemlich schnell feststellen, dass das gar nicht so einfach ist. Aber meinen Heißhunger hatte es erstmal gestillt. Auf jeden Fall dachte ich, dass wenn man einen Teig ohne rohe Eier hinbekommt, dass das doch ein super Naschen wäre. Das war die Geburtsstunde unser Idee, der Beginn einer langen Reise.

Wer ist die Zielgruppe von SPOONING Cookie Dough?
Eigentlich gehört jeder zu unserer Zielgruppe, denn wer nascht nicht gern beim Backen den rohen Teig. Marketingmäßig sprechen wir aber eher eine weibliche Zielgruppe zwischen 16 und 35 Jahren an.

Was ist das Besondere an dem Keksteig von SPOONING Cookie Dough?
Unser Keksteig kann roh genascht werden, denn er ist speziell dafür gemacht weil keine Eier und Backpulver enthalten sind und er mit einem für den Rohverzehr geeigneten Mehl hergestellt wird.

Bei uns im Laden gibt es viele verschiedene Sorten.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für Die Höhle der Löwen zu bewerben?
Wir waren von Anfang an von der Sendung fasziniert. Sie bietet Gründern eine einzigartige Chance um einen Investor zu finden, der nicht nur Geld investiert sondern auch jede Menge Power einbringt.

Und sie bietet einem die Möglichkeit sein Produkt zu promoten.

Wie haben Sie sich auf die Sendung vorbereitet?
Wir haben den Pitch mehrmals unter uns geübt damit er perfekt saß und haben uns dabei auch gefilmt. Wir haben uns eine Q&A-Liste gemacht um auf alle möglichen Fragen vorbereitet zu sein. Außerdem haben wir den Pitch auch vor anderen geübt, die Erfahrung mit Investoren haben.

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, dass es in die Sendung „Die Höhle der Löwen“ geschafft hat. Wie motivierend ist das für Sie und was versprechen Sie sich von der Show?
Wir freuen uns super darüber. Sind sehr stolz drauf. Wir sehen es als große Chance, unsere Mission “Keksteig für alle“ in die Realität umzusetzen. Wir wollen auf uns aufmerksam machen. Den Leuten sagen, dass es nun endlich Keksteig gibt. Durch das Investment versprechen wir uns die Power.

Wie wichtig ist dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch „Die Höhle der Löwen“ viele Interessenten und auch Medien auf  SPOONING Cookie Dough aufmerksam werden?
Wir hatten auch zuvor das große Glück in den Medien präsent zu sein. Natürlich ist “Die Höhle der Löwen” ein großes Sprungbrett für weitere Aufmerksamkeit.

Ziel der Sendung „Die Höhle der Löwen“ ist es, dass ein Deal zustande kommt. Welchen der Löwen haben Sie als Investor im Fokus?
Jeder der Löwen bringt was mit, was für uns interessant ist. Wir hätten gerne Löwen, die schon häufig im Foodbereich was gemacht haben.

Aber im Prinzip muss einfach Begeisterung fürs Produkt da sein.

SPOONING Cookie Dough, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Wir möchten “die” Marke in Europa für Keksteigprodukte werden, und unsere Mission „Keksteig für alle“ umsetzen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Bereitet euch gründlich auf alle Möglichen Fragen und Situationen vor
Seid ihr selbst, bleibt authentisch
Tretet professionell auf

Bild @MG RTL D / Frank W. Hempel

Weitere Informationen finden Sie hier

Sehen Sie SPOONING Cookie Dough am 11.September in #DHDL

Wir bedanken uns bei Diana Hildenbrand und Constantin Feistkorn für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X