Beständigkeit, gut Ding will Weile haben!

Sneaker-Cleaner deine professionelle Sneaker Reinigung in Kassel

Stellen Sie sich und das Startup Sneaker-Cleaner doch kurz unseren Lesern vor!
Ich bin Dominic Trieschmann, 25 Jahre alt und geboren in Kassel. Ich betreibe eine Reinigung für Sneaker. Im Oktober 2016 habe ich einen Shop für professionelle Sneakerreinigung online gestellt. Acht Monate später eröffnete ich einen Store in Kassel für die vor Ort Abgabe. Dort oder im Online-Shop können unsere Kunden zwischen drei verschiedenen Reinigungs-Paketen für ihre Sneaker wählen und sich ihre Lieblinge wieder auf Vordermann bringen lassen. Zusätzlich können natürlich auch Gutscheine und sogar die passenden Sneakersocken für die sauberen Sneaker erworben werden.

Wie ist die Idee zu Sneaker-Cleaner entstanden?
Die Idee entstand damals in einer Phase, in der ich schon mit dem Gedanken mich selbstständig zu machen mit einem Start-Up Unternehmen, spielte. Ich hielt damals ein neues Paar Sneaker in der Hand und grübelte darüber, wer meine Sneaker reinigen würde, wenn ich darauf keine Lust habe. Ich machte mich also auf die Suche nach einer Dienstleistung, die so etwas anbot. Ich stoß auf „Jason Markk“ ein sehr bekannter Mann in der Sneaker-Reinigungsbranche, der damals mit der Herstellung von Reinigungsmittel explizit für Sneaker konzipiert, und anschließend mit einer Reinigung für Sneaker in Los Angeles den Vorreiter machte.

Da ich so ein Konzept in Deutschland noch nicht gefunden habe, wurde ich neugierig und baute eine Homepage, der Rest ist Geschichte.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Die größten Herausforderungen waren nie den Drive zu verlieren. Ich habe gemerkt, sobald man wieder anfängt bequem zu werden, bleibt vieles liegen. Gerade wenn man eine Einmann-Show ist. Da räumt einem keiner hinterher. Jeder Cent der in die Kasse kommen soll, kommt von meinen Aktionen aus. Sonst keinem. Wenn man aber davon überzeugt ist, von dem was man tut, sollte sowas aber sehr selten vorkommen. Wenn auch als Selbständiger ab und zu mal eine Auszeit sein muss!

Welche Vision steckt hinter Sneaker-Cleaner?
Die Vision ist irgendwann es soweit gebracht zu haben, das es nicht mehr ungewohnt ist, seine Turnschuhe in eine Reinigung zu bringen. Es soll ganz üblich sein, so wie bei einer Textilreinigung, in die man seinen Anzug bringt.

Ich träume außerdem von mehreren Filialen in ganz Deutschland eventuell auch unter einem Franchise-System. Bei Interesse stehe ich gern zur Verfügung

Wer ist die Zielgruppe von Sneaker-Cleaner?
Jeder! Unsere Kunden sind von Jung bis Alt in jeder Schicht vertreten. Vom Schüler, bis hin zum Rentner. Sneaker-Cleaner reinigt nicht ausschließlich nur Sneaker, wir nehmen auch „normale“ Schuhe an.

Wie funktioniert Sneaker-Cleaner?
Kunden senden uns ihre Sneaker per Post zu oder geben sie in unserem Store in Kassel ab um sie reinigen zu lassen. Der Kunden kann zwischen drei Reinigungspaketen wählen, die verschiedene Reinigungsumfänge bieten. Von der Aussensohlenreinigung bis zur Reinigung von den Schnürsenkeln ist alles dabei was man sich vorstellen kann. Nach der Reinigung kann der Kunde seine Schuhe wieder abholen oder sie sich zusenden lassen.

Welche Vorteile bietet Sneaker-Cleaner?

Sneaker-Cleaner spart Zeit, Nerven und Geld.

Wer kennt es nicht? Die neulich noch so gemochten Schuhe werden nicht mehr getragen, weil sie nicht mehr so ansehnlich erscheinen.
Aber warum gleich neue Kaufen oder das Risiko eingehen, dass sie beim selbst reinigen beschädigt werden oder die Flecken noch schlimmer werden? In die Waschmaschine gehören sie schon erst gar nicht.

Doch die Zeit oder die Lust für die Reinigung ist nicht da, eventuell auch nicht die richtigen Mittel oder das Know-How.
Sneaker-Cleaner macht es seinen Kunden leicht, egal welches Material, Farbe oder Hersteller, wir reinigen alles und können nahezu alle Flecken und Verunreinigungen entfernen. Zusätzlich beginnen wir mit kleinen Reparaturarbeiten wie kleben von Sohlen oder auch dem Nachmalen der Sohle, sodass gerade weiße Sohlen wieder wie neu scheinen können.

Sneaker-Cleaner, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Ist das nicht die Gleiche Frage wie die mit der Vision?!
Wie gesagt ziele ich darauf ab noch weitere Stores zu öffnen, ob die Vision, dass es normal ist Sneaker zur Reinigung zu bringen wird, bezweifle ich. Aber ich zweifle nicht daran, dass bis dahin weitere Filialen in Deutschland von Sneaker-Cleaner eröffnet wurden.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
-Nie von anderen negativ beeinflussen oder vom Weg abbringen lassen
-Nie aufgeben
-Beständigkeit, gut Ding will Weile haben

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Dominic Trieschmann für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X