Siteimprove verdoppelt Umsatz in Deutschland in 2015 und baut Geschäfte weiter aus

Siteimprove – Nominierung zum Wirtschaftspreis der Deutsch-Dänischen Handelskammer 2015

Rund drei Jahre nach dem Start in Deutschland zieht die skandinavische IT-Firma Siteimprove eine positive Bilanz. Allein im vergangenen Jahr konnte der Umsatz hierzulande verdoppelt werden und macht Deutschland nur ein Jahr nach der Büroeröffnung in Frankfurt/Main zu dem am stärksten wachsenden Markt des Unternehmens.

Der 2003 in Kopenhagen gegründete IT-Dienstleister ist auf die Qualitätssicherung und Optimierung von Internetseiten spezialisiert. Die vielfältigen und individuellen Web- Governance Lösungen finden nun in über 4000 Webseiten Anwendung und werden von circa 40.000 Web-Managern und Marketingspezialisten genutzt.

„Unsere Lösungen bieten einen umfassenden Service in den Bereichen SEO, Analytics, Response, Quality Assurance sowie Accessibility. Unser Ziel ist es die Basis zu schaffen für fehler- und barrierefreie Webseiten und ein somit einhergehender Qualitätsgewinn für Kunden und Endverbraucher“, erklärt Mie Elmkvist Jensen, Direktor Sales und Marketing und operative Leiterin des Deutschlandgeschäfts.

Siteimprove hat den deutschen Markt mit modernsten Vertriebsstrukturen systematisch aufgebaut, mit anfänglichem Schwerpunkt auf dem privaten Sektor. Von Anfang an hat das Unternehmen Wert darauf gelegt, einen lokalen Zugang zu haben, indem es deutsche Mitarbeiter einstellte, aber gleichzeitig den dänischen Unternehmergeist beibehalten hat. Dies hat sich als erfolgreich herausgestellt und innerhalb von zwei Jahren ist die Mitarbeiterzahl verdreifacht worden. Heute hat Siteimproves Frankfurter Vertriebsbüro und der administrative Sitz über zehn Mitarbeiter, mehr als 120 private und öffentliche Kunden –darunter namhafte Kunden wie Audi, Beiersdorf, IHK Frankfurt und Allianz. Aktuell ist das Unternehmen für den Wirtschaftspreis 2015 der Deutsch-Dänischen Handelskammer nominiert.

Auch für 2016 sind weitere Schritte geplant. Ziel ist es ganz klar, die Marke Siteimprove endgültig in der DACH Region zu etablieren sowie den Umsatz erneut zu verdoppeln. Auch weitere Mitarbeiter sollen dazu eingestellt werden.

„Wir haben nun den Fuß in der Tür zum so wichtigen deutschen Markt und gedenken nun diese komplett zu öffnen. Hierfür verstärken wir auch unser Team und setzen zunehmend auf Öffentlichkeitsarbeit, um auch hierzulande die absolute Nummer Eins zu werden“, fasst es Elmkvist Jensen zusammen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Siteimprove GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X