SINNUP individuelle und intelligente Lösungen

SINNUP macht Informationen einfach und zielgerichtet verfügbar

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen SINNUP doch kurz vor!
Die Firma „SINNUP GmbH“ entwickelt einfache, individuelle und intelligente Lösungen in den Betätigungsfeldern Kommunikation, Dokumentation und Administration. Ein NFC-Chip kann beispielsweise als Produktaufkleber aufgebracht werden oder für Marketingmaßnahmen genutzt werden. Konsumenten können mittels NFC-Aufkleber auf Produkten Gebrauchsanleitungen und Rechnungen abrufen, die damit immer direkt am Produkt aktuell und in gewünschter Landessprache verfügbar sind. Das Ziel ist hier die Einsparung von Papier und die Aktualität der Unterlagen welche immer direkt am Produkt verfügbar sind.
Relevante Informationen werden einfach und zielgerichtet verfügbar gemacht.

Wie ist die Idee zu SINNUP entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Ich war zuvor 10 Jahre im Bereich Umwelttechnik in der Entwicklung tätig, Ressourcen zu schonen war mir immer schon wichtig. In meiner bisherigen Tätigkeit konnte ich die Verschwendung von Papier anhand von Produktunterlagen, welche in verschiedensten Sprachen beigegeben werden, miterleben. Das Dilemma war hier vor allem auch, dass wenn eine Anlage ein Problem hatte, waren die Unterlagen kundenseitig oft nicht auffindbar. Ich dachte mir es muss doch eine einfache Möglichkeit geben, das Problem zu lösen.
Mein Vater hat ein Werbeartikelunternehmen, wo ebenfalls im Raum stand einzusteigen. Ich wusste aber, dass dies nicht meine Branche war. Dadurch, dass sein Unternehmen aber gefahrenstofffreie 3D Aufkleber im Haus produziert, ergaben sich für mich Synergien und ich begann die NFC Chips in den Doming Aufklebern zu integrieren. Wir beschlossen daraufhin gemeinsam die Firma SINNUP zu gründen.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Die Herausforderung ist einen Markt zu bedienen der gerade am Entstehen ist, das ist sehr spannend erfordert aber auch einen langen Atem.
Die Finanzierung erfolgte aus einem Mix aus Eigenmittel, Zuschüssen und Fremdfinanzierung.

Welchen Service bieten Sie an?
Wir bieten dem Kunden abgestimmte Lösungen welche EINFACH sind und für den Anwender eine Erleichterung bringen.
Industrie 4.0 ist ein Schlagwort der heutigen Zeit, viele wollen aber nur einen kleinen Schritt in diese Richtung gehen und ein möglichst einfaches Produkt.

SINNUP,wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
In 5 Jahren hat sich SINNUP als Lösungsanbieter etabliert, SINNUP wird als Marke wahrgenommen.

Zum Schluss: Welche Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Netzwerke nutzen, nachhaltig handeln, Spezialisten hinzuziehen in den Bereichen wo man selbst nicht so fit ist.

Foto © Riot Photography

Wir bedanken uns bei Christoph Ebetshuber für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X