Mittwoch, Oktober 20, 2021

Simon Holding verkauft Anteile an Coworking-Unternehmen Orangery

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Ende September hat die Hamelner Simon Holding GmbH ihre Beteiligung am Coworking-Unternehmen Orangery veräußert. Die Simon Holding hatte im Juni 2019 25 Prozent des Start-ups aus Hildesheim erworben und das Unternehmen seither mit Kapital und Beratungsleistungen unterstützt. Über den Verkaufspreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die im April 2018 von Sebastian und Dominik Groenen gegründete Orangery hat sich dem Ziel verschrieben, junge Unternehmer in der turbulenten Gründungsphase mit Know-how und einem umfassenden Netzwerk zu unterstützen. Auch bei formellen Herausforderungen und beim Überwinden bürokratischer Hürden helfen die Coaches. Ferner vermietet die Orangery voll ausgestattete Coworking-Spaces zu unterschiedlichen Tarifen. Gestandene Unternehmen beraten die Hildesheimer Coworker ebenfalls, speziell in IT-Fragen und in puncto Digitalisierung. Business-Meetups und verschiedene Events runden das Angebot ab.

„Der Ausstieg aus der Beteiligung kommt für die Orangery und für uns zum genau richtigen Zeitpunkt“, sagt Fabian Simon, der geschäftsführende Gesellschafter der Simon Holding GmbH. Nach einer fruchtbaren Zusammenarbeit während der Gründungsphase sei es nun an der Zeit, sich anderen Herausforderungen zu widmen. „Ich freue mich darüber, dass wir der Orangery mit finanziellen Mitteln und mit unserer Marktkenntnis unter die Arme greifen konnten. Die Orangery hat sich nun fest in der Gründerszene etabliert, unsere gemeinsam formulierten Ziele wurden erreicht“, erklärt Simon.

Die durch den Verkauf der Anteile an der Orangery freigewordenen Ressourcen könnten nun zudem an anderer Stelle sinnvoll eingesetzt werden. Simon: „Unsere Eigenmarke KREDIT.DE, unter der wir bundesweit günstige, personalisierte Finanzierungslösungen anbieten, befindet sich gerade in einer Phase der Expansion. Auf diese Aufgabe werden wir uns jetzt verstärkt konzentrieren.“

Die Simon Holding GmbH führt zahlreiche bekannte Eigenmarken und investiert seit über zehn Jahren erfolgreich in Fintech- und Proptech-Unternehmungen, Karriereberatungen und Unternehmen aus der E-Commerce-Branche.

Autor: Sebastian Hardt

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.