Dienstag, August 16, 2022

London, Barcelona, Paris oder Rom

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Wie Du Shopping und Kultur unter einen Hut bringst!

Ein gemeinsamer Urlaub naht und die Reisegruppe ist sich in Puncto Freizeitgestaltung uneins. Der eine möchte mehr Shopping und Wellness, der andere mehr Kultur erleben. Es ist manchmal schwierig, gleichzeitig allen Interessen in einer Gruppe gerecht zu werden. Dabei bieten gerade die meisten großen Städte ein reichhaltiges kulturelles Angebot sowie attraktive Einkaufsmeilen. Hier empfiehlt es sich, die Planung nicht dem Zufall zu überlassen. Reiseplaner können sich im Voraus die Zeit nehmen, alle Optionen zu erkunden und entsprechende Empfehlungen an die Interessen der Reisenden anzupassen.

Die Gruppe kann sich somit koordiniert tagsüber aufteilen und sich abends zu gemeinsamen Aktivitäten und Restaurantbesuchen treffen. Eine gute Organisation ermöglicht, dass diesbezüglich Stress und Konflikte in der Reisegruppe gar nicht erst aufkommen. Wie man so einen Trip perfekt organisiert, weiß Andrea Daems, begeisterte Expertin und Mutmacherin für individuelles Reisen. Gerne steht sie für einen kostenlosen Gastbeitrag zur Verfügung.

Unterschiedliche Interessen vorab anerkennen 

Reisen mit Freunden können eine wunderbare Erfahrung sein, bei der sich lebenslange Erinnerungen ergeben. Sie können sich aber auch schnell als Stresstest für Freundschaften erweisen, wenn sie falsch angegangen werden. Egal, ob es sich um einen ausgedehnten Junggesellenabschied, eine persönliche Reise mit dem besten Freund/der besten Freundin oder um einen außerordentlichen Anlass dreht: Es gibt viel zu beachten, wenn Sie mit Freunden unterwegs sind.

Eine gemeinsame Urlaubsplanung muss und sollte zwar nicht bis aufs i-Tüpfelchen durchexerziert sein. Gerade im Urlaub will man sich ja auch ein paar Freiräume für Spontanität oder gediegene Entspannung einräumen. Doch eine klärende Urlaubsplanung mit Blick auf Geld, Essen, Unterkunft oder diverse Trips kann sicherstellen, dass eine Reisegemeinschaft sich ungezwungen auf die Präferenzen aller Beteiligten verständigen kann. Der Rest ist im Grunde genommen nur solide Urlaubs-Etikette. Denn die meisten Streitigkeiten entstehen im Urlaub. Und nicht davor.

Jeder sollte ein Mitspracherecht in der Planung haben

Sie und Ihre Freunde haben wahrscheinlich ähnliche Interessen, aber das ist nicht immer der Fall. In dem Bemühen, alle glücklich zu machen, gehen Sie Reisepläne und Erwartungen im Voraus durch. Lassen Sie jede Person Aktivitäten / Sehenswürdigkeiten / etc. danach kategorisieren, wie viel ihnen an diesen jeweils liegen würde. Davon ausgehend kann eine Gruppe entsprechend planen, um sicherzustellen, dass jeder zumindest einige seiner Top-Attraktionen zu sehen bekommt. Ferner sieht man, wo sich die meisten Interessen organisch decken und kann darauf aufbauen.

Verplanen Sie den gemeinsamen Urlaub nicht

So verlockend es auch auf dem geduldigen Papier sein mag, ein vollgepacktes Programm zu haben – es ist besser, einige offene Slots in Ihrem Zeitplan zu lassen. Vor allem wenn Sie mit einer Gruppe reisen! Sie müssen bewusst Lücken lassen, welche geschätzte Mitreisende gemäß ihren Vorstellungen ausfüllen können. Sei es, dass sie bspw. Orte besuchen können, an die Sie vielleicht nicht gehen möchten und umgekehrt. Dies lässt den dringend benötigten Spielraum für alle Beteiligten und überlässt jedem ein gewisses Maß an Eigeninitiative. Denn über die eigene Zeit verfügen zu können, ist letztlich das, was Urlaub ausmacht! Das kann und will man niemandem verwehren.

Unterschiedliche Präferenzen zwanglos anerkennen

Wenn es darum geht, einen tollen Urlaub zu haben, sind nicht alle Vorstellungen gleich. Einige möchten vielleicht einen sehr aktiven Urlaub haben und am liebsten jeden Tag etwas Neues erleben und erkunden. Während andere hier und da ein paar Tage frei brauchen, an denen sie sich einfach zurücklehnen, ein Buch auf dem Balkon lesen und ein wenig durch die Stadt oder das umgebende Land schlendern. Und das ist völlig in Ordnung, solange das jeder anerkennt! Sicher, man möchte sich an einigen Gruppenaktivitäten beteiligen (warum sonst sollte man gemeinsam reisen). Aber das sollte niemals bedeuten, dass man ALLES zusammen machen muss.

Großstädte sind oft die besten Knotenpunkte für vielfältige Aktivitäten

Wenn Sie das Beste aus möglichst vielen Welten wollen, wie zum Beispiel als Gruppe irgendwohin zu gehen, aber jedem die Chance zu bieten, sich trotz unterschiedlicher Interessen zu amüsieren, dann sind Städte ein großartiger Ort für einen Besuch. Kulturelle Aktivitäten, Shopping, Museumsbesuche, Strandbesuche oder einfach nur die Freuden der lokalen Küche zu genießen, sind nur einige der Dinge, die in Großstädten getan werden können. Dies bietet Gruppen die Möglichkeit, sich zu trennen und sich später wieder zu treffen. Allerdings sollte das dann auch klar kommuniziert werden. Auf keinen Fall sollte es vorkommen, dass jemand einfach verschwindet und sich amüsiert, während die anderen möglicherweise besorgt sind. Und das sollte vor Ort wenigstens vorher kurz besprochen werden. Da darf dann auch das Smartphone nicht als Ausrede gelten.

Autor

„Viaggia con me – Reise mit mir“, das ist das Motto von Andrea Daems. Reisen ist ihre Leidenschaft, die sie gerne mit anderen Menschen teilen möchte. Zu reisen, andere Kulturen kennenzulernen, Abenteuer zu erleben ist ein Privileg und bereichert unser Leben. Die staatlich geprüfte Reiseleiterin hat ihre Liebe zu Italien und den unverwechselbaren Lebensstil der Italiener entdeckt. 

Gerade Alleinreisende oder ältere Menschen wagen es oft nicht, ein unbekanntes Reiseziel für sich zu erkunden. Den Berufstätigen fehlt es meist an Zeit für die Recherche und Organisation im Vorfeld. Aus diesem Grund bietet sie ein individuelles Urlaubs-Coaching an und begleitet die Menschen auf dem Weg zu ihrer Wunsch-Reise.

Kontakt: https://individualreisen-italien.de/

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge