Samstag, November 27, 2021

Gesunde Work-Life Balance

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

SHIKENSO ist Startup of the Month im September des Frankfurt Forward Awards

Stellen Sie sich und das Startup SHIKENSO doch kurz unseren Lesern vor! 

Mein Name ist Arwin Fallah Shirazi, ich bin Geschäftsführer und Mitgründer des Startups Shikenso und leite neben meinen Aufgaben als CEO den kaufmännischen Geschäftsteil unseres Unternehmens. Wir sind ein Analytik-Unternehmen, dass in der Esports- und Gaming-Branche tätig ist und durch eine eigens entwickelte künstliche Intelligenz Sponsorings bewertet. Wir ermöglichen es dabei Vertretern der Branche, ihre Investitionen, Sponsorings und Marketingaktivitäten nachhaltig zu bewerten und zu steuern und schafft darüber hinaus ein transparenteres Ökosystem gegenüber endemischen und nicht-endemischen Marken. 

Markeninhalte oder Sponsoring-Assets werden auf Live-Streaming- und Social-Media-Plattformen analysiert, um das volle Potenzial der Aktivierungen zu bewerten und die Performance mit zuverlässigen Daten zu steigern. Inhalte der Analyse sind z.B. Produktplatzierungen, Logo Einblendungen, gebrandete Trikots, Werbeclips, etc. Die Nutzer können den Mediawert jedes einzelnen Assets ermitteln, das Tool für Controlling und Reporting nutzen und erhalten bei Bedarf Datenberatung.

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen? 

Grundlegend wollte ich, wie viele andere auch, mein Hobby zum Beruf machen. Für mich war das in meiner Kindheit und ist es bis heute das oft negativ behaftete „zocken“. Für eine Karriere als professioneller Spieler hat es bei mir leider nicht gereicht, daher kam die Idee, von einem anderen Standpunkt aus in der Industrie mitzuwirken. Diesen Traum verwirklichten sich meine Geschäftspartner und ich durch die Gründung von Shikenso.

Welche Vision steckt hinter SHIKENSO?

Während viele Marken, Turniere oder Teams den Wert ihres digitalen Inventars nicht kennen, zögern andere Marken ganzheitlich in das Esports-Ökosystem einzusteigen. Der Grund: der Mangel an fundierten Informationen. Als primäres Ziel haben wir uns daher gesetzt, die Professionalität in der Esports und Gaming Industrie durch verlässliche, datengestützte Erkenntnisse nachhaltig zu fördern sowie Nachvollziehbarkeit und Transparenz in Esports-Sponsorings zu bringen.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert? 

Zur Gründung unseres Unternehmens sind wir mit einer anderen Geschäftsidee gestartet. Eine der größten Herausforderungen der letzten Jahre war einerseits sich selbst das Eingeständnis machen zu können, dass trotz harter Arbeit ein Produkt nicht immer markttauglich ist sowie es andererseits dann zu schaffen, sich weiterzuentwickeln und auf neue Möglichkeiten zu konzentrieren. Auf unserem bisherigen Weg haben wir es dabei immer geschafft, das Unternehmen aus eigenen Mitteln voranzutreiben.

Wer ist die Zielgruppe von SHIKENSO? 

Die Zielgruppe unseres Unternehmens schließt alle Stakeholder in der Esports Industrie ein, welche in irgendeine Art mit Sponsoring involviert sind. Diese können sein:

Marken und Unternehmen, die als direkter Sponsor auftreten

Agenturen und Rechtehalter, die Kampagnen für Marken durchführen

Ligen und Eventveranstalter, welche durch Marken gesponsort sind

Esports Teams, welche durch Marken gesponsort sind

Wie funktioniert SHIKENSO? Wo liegen die Vorteile? 

Durch unsere KI-gestützte Analyselösung sind wir in der Lage, diese Informationen zu liefern, indem wir jeden Post, jedes Bild, jedes Video oder jeden Stream im Hinblick auf das Auftreten von Markeninhalten verarbeiten. Jedem einzelnen Asset wird ein spezifischer Medienwert zugewiesen, der auf den detailliertesten nachvollziehbaren Kennzahlen (KPIs) basiert. Der Detaillierungsgrad und die Transparenz unseres Medienbewertungstools unterstützen datengetriebene Entscheidungsfindungen in allen Geschäftsbereichen und ermöglichen eine effizientere Planung von Marketing- und Sponsoringstrategien.

Sie sind Startup of the Month im Monat September. Wie geht es jetzt weiter? 

Wir fühlen uns sehr geehrt über die Auszeichnung und freuen uns schon auf die nächste Herausforderung als Startup of the year. Aus unternehmerischer Sicht verfolgen wir weiterhin unsere aktuelle Strategie, um die gesetzten Ziele zu erreichen. 

SHIKENSO, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir möchten im Esport und Gaming Ökosystem der Marktführer für Sponsoren-Analysen werden. Durch stetige Produktinnovationen und -verbesserungen sowie der Erweiterung unseres Portfolios wollen wir einerseits das Beste Produkt am Markt anbieten, sowie andererseits den Kunden auch die nötige Beratung geben, um Partner an allen Stellen unterstützen zu können. Neben dem Gaming Markt sehen wir uns in Zukunft noch in weitere Märkte expandieren, in denen unsere Lösung zum Einsatz kommen kann.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben? 

Mit den richtigen Leuten zusammenzuarbeiten ist das wichtigste in einem Unternehmen. Dabei geht es nicht nur darum, die schlausten und besten Mitarbeiter zu gewinnen, sondern solche, die eure Vision teilen und mit denen ihr gemeinsam Ideen verwirklichen möchtet.

Strategien planen – diese verfolgen und im Nachgang evaluieren, reflektieren und neue Strategien ableiten.

Gesunde Work-Life Balance – nur durch ein gesundes Umfeld mit Freunden & Familie hat man auch die Möglichkeit das Startup Leben zu bewältigen. Wichtig ist dabei vor allem so schnell wie möglich zu versuchen einen geregelten Ablauf zu etablieren und auch Zeit für seine Liebsten zu schaffen. 

Wir bedanken uns bei Arwin Fallah Shirazi für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.