6 Startups kämpfen um TV-Werbedeal von 3 Millionen Euro

Startup-Pitch um drei Millionen Euro in TV-Media, ein Online-Werbevolumen von 200.000 Euro sowie erstmals einer Digital-out-of-Home Kampagne im Wert von 70.000 Euro

Der SevenVentures Pitch Day findet auf der DLDsummer Conference am 16.-17. Juni 2016 in München statt

Finalisten sind: Bux, Exporo, Kitchenstories, Happn, Tinkerbots und carwow

Gründer statt Gladiatoren, Storytelling statt Schwerteinsatz und Kreativität statt Kampf – trotzdem geht es für die Teilnehmer um viel. Laut Forbes ist der SevenVentures Pitch Day einer der wichtigsten Startup-Wettbewerbe weltweit. Der Austragungsort des Messens um das Megabudget ist die Medienstadt München. Der Investment-Arm der ProSiebenSat.1 Gruppe richtet zum fünften Mal den Startup-Wettbewerb aus. Die DLDsummer Conference bietet dafür die geeignete Arena. Wachstumsstarke B2C-Unternehmen haben durch den SevenVentures Pitch Day die Möglichkeit sich international zu präsentieren und durch den Gewinn ein Millionenpublikum durch TV- und Online-Werbung ansprechen zu können.

Der Gewinn und die Finalisten
Sechs innovative Unternehmen haben sich qualifiziert. Sie treten an, um mit Hilfe von TV-Werbung den nächsten Wachstumsschritt zu gehen. Als Preisgeld hat SevenVentures ein „Full Service Media Package“ ausgelobt. Dieses Paket besteht erstens aus drei Millionen Euro in Form von TV-Media. Bei einem 20 Sekunden langen Werbespot und einer zwei Monate angelegten Kampagne auf den sechs hauseigenen Sendern kann man ca. 225 Millionen Kontakte erreichen. Dazu werden 50.000 Euro für die Spot-Entwicklung gesponsored. Zweitens gewinnt der Pitch-Held für das Online-Marketing ein Budget von 200.000 Euro, mit dem das Gewinner-Startup 2,5 Millionen Kontakte in anderthalb monatigen Kampagne erreichen kann. Dazu kommt noch ein 70.000 Euro hoch dotiertes Digital Out-of-Home Budget. Mit Hilfe der digitalen Außenwerbung kann eine 10 Sekunden lange Spot-Botschaft über eine Woche lang an 22.000 Kontakte vermittelt werden. Die Laufzeit und erzielten Kontakte der Kampagne sind immer von der Planung und Zielgruppe der Kampagne abhängig. Die sechs Finalisten haben sich für den SevenVentures Pitch Day qualifiziert und haben die Chance ihr Unternehmen mit dem Gewinn zu pushen.

Finalisten
An dem diesjährigen SevenVentures Pitch Day werden folgende Finalisten teilnehmen: BUX bringt die Wall Street aufs Handy. So wird der Aktienhandel für dich zum größten Spiel. Mit der innovativen Crowdinvesting Plattform EXPORO investierst du einfach und direkt in Immobilien. Appetit auf mehr bekommst du mit den Rezepten und Videos der Koch-App KITCHENSTORIES. Die Dating App HAPPN gibt eine zweite Chance für einen ersten Eindruck, denn du lernst die Leute kennen, denen du jeden Tag irgendwo begegnest. Mit den TINKERBOTS baust du kinderleicht Selbstbau-Roboter. Gas geben kannst du mit CARWOW. Das Internetportal vergleicht ganz einfach die besten Neuwagenangebote.

Die Fachjury und der Pitch-Ablauf
Bewertet werden die Pitches von einer fachkompetenten Jury. Neben Sascha van Holt, Geschäftsführer SevenVentures, werden sich die Investment-Expertin Luciana Lixandru von Accel und Nikolaus Röttger, Chefredakteur von WIRED, ein Urteil bilden. Der Elevator Pitch bietet drei Minuten, die mit Enthusiasmus, Show, Kompetenz und Überzeugungskraft gefüllt werden können. Danach „grillt“ die Jury ihre Finalisten mit Nachfragen. Das ganze könnte auch einen Hauch von „Schlag den Pitchgegener“ erzeugen, denn der frühere ProSieben-Moderator Steven Gätjen wird durch die Veranstaltung führen.

Sascha van Holt: „Mit ihrer globalen Ausrichtung und ihrem internationalem Netzwerk ist die DLDsummer Conference ein absoluter Wunschpartner für unseren Gründerwettbewerb. Ich lasse mich immer wieder gerne von prägnanten Gründern und Persönlichkeiten inspirieren, von unkonventionellen und einmaligen Ideen faszinieren und freue mich vor allem auf einen spannenden Wettkampf.“

Media-for-Equity als Startup-Boost
Startup-Gründer haben in den ersten Jahren selten Budget für teure TV-Werbung. Durch Media-for-Equity tauschen sie Unternehmensanteile oder Umsatzbeteiligungen gegen Werbezeiten auf den Kanälen der ProSiebenSat.1 Group. Ein Erfolg aus dem Portfolio von SevenVentures kennt wahrscheinlich das ganze Fernsehpublikum aus Deutschland, denn der „Zalando-Schrei“ hat nachhaltig durch die TV-Werbung für Aufmerksamkeit gesorgt und maßgeblich zur Erfolgsgeschichte des Online-Händlers beigetragen. Heute gehört Zalando zu einem der umsatzstärksten Online-Shops in Deutschland. Weitere Geschichten die sich sehen lassen können hat SevenVentures zum Beispiel mit JustFab, Lieferando und auxmoney geschrieben.

Der SevenVentures Pitch Day wird seit 2012 jährlich ausgetragen, frühere Gewinner sind etwa Withings, Cashboard, GetYourGuide oder Popsa.

Mehr Infos zum 7VPD auf Facebook, Twitter und Youtube

Über Sascha van Holt
Sascha van Holt ist CEO von SevenVentures und verantwortet das Investmentgeschäft seit der Gründung in 2011. Davor arbeitete er als Investment Professional für einen führenden europäischen Private Equity Fonds. Frühere Positionen umfassten sowohl Rollen in einem Konzern als auch unternehmerische Tätigkeiten.

Bild: Sascha van Holt, Quelle: SevenVentures GmbH

Quelle SevenVentures GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X