SevenVentures Pitch Day 2019: ArtNight setzt sich durch

SevenVentures zeichnet beim SevenVentures Pitch Day auf der DMEXCO das innovativste Start-up mit hochdotiertem Media-Preis aus

ArtNight hat den diesjährigen SevenVentures Pitch Day für sich entschieden. Das Start-up, das Menschen im Rahmen von kreativen Erlebnissen zusammenbringt, setzte sich in zwei Runden gegen starke Konkurrenz durch und sicherte sich so ein lukratives Media-Package in Millionenhöhe. Bereits zum neunten Mal richtete SevenVentures, der Investment-Arm der ProSiebenSat.1-Gruppe, den hochdotierten Wettbewerb für Gründer aus.

Der renommierte Gründerpreis hat bereits zahlreichen Unternehmen, darunter Selfapy, Hafervoll, Withings oder GetYourGuide zum Durchbruch verholfen.

Als diesjähriger Gewinner kann sich ArtNight über ein Media-Package der ProSiebenSat.1-Gruppe freuen, das neben dem Drei-Millionenbudget für TV-Werbung auch 30.000 Euro für die Spot-Entwicklung miteinschließt. Hinzu kommt ein viermonatiges Mentoring-Programm von Flaconi, einer der führenden Online-Parfümerien Deutschlands.

Kathrin Nusser, CFO von Flaconi: „Das Team von ArtNight hat mich besonders begeistert, denn ihr Konzept rund um ‚Edutainment‘ trifft aktuell einen großen Nerv in der Gesellschaft. Ich freue mich sehr, ArtNight und ihr Team in den nächsten vier Monaten dabei zu unterstützen, ihr Business-Modell im Rahmen unseres Flaconi-Mentoring-Programms weiter voranzubringen.“

Aimie-Sarah Carstensen und David Neisinger, Gründer von ArtNight: „Wir sind unfassbar glücklich über den Preis des SevenVentures Pitch Day und stolz auf unser Team, das den Erfolg erst möglich gemacht hat. Mit dem Sieg können wir unser Produkt einem noch weitaus größeren Publikum zugänglich machen. Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit und besonders darauf, unseren TV-Spot zum ersten Mal im Fernsehen zu sehen.”

Dr. Jens Pippig, CEO von SevenVentures: „ArtNight vereint als Start-up alles, wonach wir in diesem Jahr gesucht haben: Ein innovatives Produkt und ein skalierbares Geschäftsmodell. Ich bin mir sicher, dass wir ArtNight den Wachstumsboost verschaffen können, den das Unternehmen jetzt braucht.“

Jurymitglied Joko Winterscheidt: „ArtNight ist eine der wenigen Plattformen, bei der es um etwas Soziales geht – nämlich das Miteinander. Simple Idee, sauber umgesetzt.“

Entscheidung live auf der DMEXCO-Bühne

Neben ArtNight traten drei weitere Start-ups an, um die Fachjury rund um Unternehmer und Moderator Joko Winterscheidt, Flaconi-CFO Kathrin Nusser und SevenVentures-CEO Dr. Jens Pippig sowie das Publikum mit ihrem Elevator Pitch von ihren Ideen zu überzeugen: CHOOOSE setzt sich für die Rationalisierung von Klimaschutz ein, indem sich Unternehmen und Privatpersonen verpflichten, den eigenen CO2-Fußabdruck regelmäßig auszugleichen. Jodel ist eine App, in der Personen interagieren, indem sie anonymisiert Beiträge teilen und bewerten können. rebike1 ist eine erfolgreiche, markenübergreifende Plattform für gebrauchte Premium-E-Bikes.

In der ersten Runde stellten sich je zwei Kandidaten dem direkten Vergleich.

Das erste Semi-Finale bestritten CHOOOSE und Jodel, während im Anschluss ArtNight und rebike1 um den Einzug in die Endrunde kämpften. Die Favoriten nach Votum der Fachjury: CHOOOSE und ArtNight. Nach der zweiten Pitch-Runde lieferte ArtNight den überzeugendsten Auftritt des Wettbewerbs ab und setzte sich im Finale gegen die Konkurrenz durch.

Bild: Foto © SevenOne Media GmbH/ Willi Weber

Quelle Piabo PR GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X