Tech-Startup revolutioniert österreichischen Onlinehandel

Kaum eine Branche wächst so schnell wie der Onlinehandel. Im letzten Jahr wurde eine Rekordsumme von neun Milliarden Euro erwirtschaftet. Mit dem Wachstum nimmt aber auch die Marktsegmentierung und Verdrängung durch Big Player wie Amazon, Zalando & Co zu. Dem möchte ein holländisches Startup entgegenwirken und entwickelte ein cloud-basiertes Versandtool für kleine und mittelgroße Onlinehändler. Nach den Niederlanden, Belgien, Frankreich und Deutschland, möchte SendCloud nun auch den österreichischen Markt erobern.

Wirtschaftsmotor E-Commerce
Ein Drittel der Österreicher kaufen bereits online ein. Im Durchschnitt geben sie 2.000 Euro im Jahr aus. Neben Reisen, Tickets und Eintrittskarten gehören Bücher, Mode, Elektronik sowie Geschenkartikel zu den Bestsellern. Die zunehmende Beliebtheit des Onlineshoppings spiegelt sich auch in den Umsatzzahlen. 2016 wurde eine Rekordsumme von neun Milliarden Euro erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das ein Wachstum von neun Prozent. Parallel dazu nimmt aber auch die Marktkonzentration und Verdrängung kleiner Onlineshops zu. Knappe 15 Prozent des Gesamtumsatzes gehen auf das Konto internationaler E-Commerce Riesen wie Amazon, Zalando oder H&M.

Zunehmende Herausforderungen für kleine Shops
Neben dem steigenden Wettbewerbsdruck kämpfen viele Onlinehändler auch mit den zunehmenden Ansprüchen der Onlineshopper. Bestellte Ware soll nicht nur schnell, sondern wenn möglich auch noch kostenlos geliefert werden. Immer wichtiger wird auch eine einfache Rücksendung. Eine Studie von Business 2 Community hat gezeigt, dass 92% der Kunden wieder in einem Onlineshop einkaufen, wenn das Zurücksenden der gekauften Ware unkompliziert ist. Eine weitere Herausforderung stellt der internationale Versand dar. Neben komplizierten Einfuhr- und Zollbestimmungen, machen hohe Versandkosten eine Auslandszustellung in vielen Fällen unrentabel. Diese Vielzahl an Challenges nahmen drei Jungunternehmer aus dem holländischen Eindhoven zum Anlass, ein cloud-basiertes Versandtool zu entwickeln.

„Wir möchten kleinen und mittelgroßen Onlinehändlern beim Versandprozess helfen, damit sie sich auf ihre Produkte konzentrieren und erfolgreich wachsen können “ ergänzt Rob van den Heuvel, Mitbegründer und CEO von SendCloud.

Weitere Informationen finden Sie hier

Bild: Die 3 Gründer von SendCloud Bas Smeuders (COO), Rob van den Heuvel (CEO) und Sabi Tolou (COO) (v.l.n.r.) © SendCloud

Quelle SendCloud GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X