Wie die drei Säulen Selbsterkenntnis, Selbstführung und Selbstwirksamkeit Ihnen dabei helfen, ein besserer Chef zu werden

Die drei wichtigen Säulen Selbsterkenntnis, Selbstführung und Selbstwirksamkeit sind elementare Stützen in der persönlichen und unternehmerischen Entwicklung. Deswegen gibt es hier für jede Säule zwei starke Impulse.

Selbsterkenntnis:

Unternehmensmission / Unternehmermission:

Eine tragende Säule eines starken Unternehmens- aber auch Unternehmerfundaments ist die Unternehmens- bzw. Unternehmermission. Diese ist einzigartig und bildet die Grundlage für die jeweilige Existenz. Beantworten Sie sich doch bitte einmal folgende Fragen:

  • Warum existiert das Unternehmen wirklich?
  • Wie sollen die Kunden das Unternehmen genau wahrnehmen?
  • Welche Einzigartigkeit sollen die Kunden genau spüren?
  • Was ist als Unternehmer / Führungskraft mein Beitrag?
  • Welcher einzigartigen Aufgabe habe ich mich als Unternehmer / Führungskraft verpflichtet?

Wenn Sie bei diesen Fragen die für Sie wichtigen und relevanten Punkte gesammelt und aufgeschrieben haben, dann bilden Sie daraus jeweils einen Satz, der die Unternehmensmission bzw. die persönliche Unternehmermission darstellt. Überstürzen Sie jedoch nichts und spielen Sie mit den Wörtern und den sich ergebenden Sätzen. Dieser jeweilige Satz bildet dann sowohl für das Unternehmen wie auch für den Unternehmer selbst die starke Grundlage für die unternehmerische bzw. die persönliche Ausrichtung:

Werte:

Starke und wichtige unternehmerische sowie persönliche Werte bilden die zweite Grundlage für eine starke Ausrichtung bzw. ein starkes Verhalten. Das Erkennen der unternehmerischen und persönlichen Werte ist ein ganz entscheidender Schritt, um die Unternehmensidentität bzw. die persönliche Identität zu festigen. Ich lade Sie deshalb dazu ein, dass Sie sich die Zeit nehmen, damit Sie Ihre derzeit wichtigsten unternehmerischen bzw. auch persönlichen Werte bestimmen können.

Legen Sie sowohl für das Unternehmen als auch für sich selbst die fünf wichtigsten Werte fest und bringen Sie diese in eine entsprechende Reihenfolge. Was bedeutet diese Reihenfolge für Sie? Leben, handeln und entscheiden Sie nach diesen Werten? Spüren Ihre Kunden bzw. Mitarbeiter diese Werte? Was braucht es, damit Sie diese Werte noch stärker im Unternehmen verankern bzw. Ihre persönlichen Werte leben können?

Selbstführung:

Eine täglich starke Selbstführung ist für einen Unternehmer bzw. eine Führungskraft existenziell. Hier gibt es zwei wesentliche Punkte, die durch eine erfolgreiche persönliche Selbstführung entstehen.

Inspirationszeit:

Schenken Sie sich regelmäßig Zeiten der Einsamkeit und nutzen Sie diese für Ihre persönliche Inspiration. Denn Einsamkeit ist ein starker Erfolgsfaktor. Dadurch bauen Sie automatisch wieder mehr innere Energie auf und stärken zugleich Ihren mentalen und emotionalen Zustand.

Eine Möglichkeit besteht auch darin, sich grundlegende Fragen, zum Zwecke der Selbstreflexion, zu stellen. Hier einige Beispiele:
  • In welchen Situationen und Momenten will ich zukünftig mutiger sein?
  • Was war meine wertvollste Lehre im vergangenen Monat?
  • Wie habe ich im vergangenen Monat mein persönliches Leben vereinfacht?
  • Welche Dinge will ich zukünftig noch nachhaltiger delegieren?
  • Wem kann ich im Unternehmen zukünftig noch mehr Verantwortung übertragen?
  • Wo sollte ich stärker loslassen anstatt festzuhalten?
Premieren schaffen:

Wir alle kennen das nur zu gut. Im Laufe der Zeit sind wir in bekannten Routinen und Gewohnheiten gefangen und glauben dennoch, dadurch andere Ergebnisse zu bekommen. Doch schon Albert Einstein sagte vor einigen Jahrzehnten: „Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und auf andere Ergebnisse zu hoffen.“ Seien Sie deswegen als Unternehmer bzw. als Führungskraft ein permanenter und bewusster Premieren-Erschaffer. Es gibt eine Frage, die Sie sich zukünftig zu Beginn eines jeden Monats ganz bewusst stellen sollten: „Was mache ich diesen Monat ganz bewusst und mit Absicht, dass ich so noch nie gemacht habe?“ Sie werden erstaunt sein, welche genialen Antworten Sie auf diese Frage immer wieder bekommen und so sich selbst, aber auch das Unternehmen in ein neues Wachstum bringen und eine Kultur der Weiterentwicklung installieren.

Selbstwirksamkeit:

Die kleinen Schritte zum großen Vorsprung. Die meisten Menschen unterschätzen total, was sie sowohl in kurzer als auch in längerer Zeit unternehmerisch als auch persönlich erreichen können, wenn sie mit kleinen Schritten an der Sache wirklich dran bleiben. Für Sie als Führungskraft bedeutet das in der Praxis: Achten Sie vor allem auch auf die kleinen Dinge, dass diese permanent umgesetzt und auch nachhaltig verbessert werden. Welche Punkte umfasst dies bei Ihnen im Unternehmen und für Sie als Führungskraft ganz konkret?

Sollte die Umsetzung einmal nicht nach Plan laufen und ins Stocken geraten, dann können Sie sich vier Fragen stellen, um neue Klarheit zu bekommen:

  • Was hält mich/uns jetzt vom Handeln zurück?

Es sind meistens die Hindernisse, die bei dieser Frage zum Vorschein kommen. Mögliche  innere und äußere Hindernisse.

  • Was ist mein/unser Vergnügen, meine/unsere Freude, wenn ich/wir handeln und weiter dranbleiben?

Mit diesen Fragen machen Sie sich bewusst, welche positiven Ereignisse Sie erwarten, wenn Sie jetzt dranbleiben.

  • Was ist mein/unser langfristiger Vorteil, wenn ich/wir jetzt handeln?

Es ist Ihr lohnenswertes Ziel, das in der Ferne liegt. Stellen Sie sich dazu ein großes und emotionales Zielbild vor, das Sie inspiriert und Sie zum Weitermachen stärkt und motiviert.

  • Was wird es mich/uns kosten, wenn ich/wir jetzt nicht handeln?

Was Sie auch immer tun oder nicht tun: Es kostet einen Preis. Machen Sie sich mit dieser Frage bewusst, was es Sie wirklich kostet, wenn Sie jetzt nicht dranbleiben bei der Umsetzung.

Fazit: Wenn Sie als Gründer bzw. Jungunternehmer diese drei wichtigen Säulen in Ihren unternehmerischen und beruflichen Alltag integrieren, dann bilden Sie dadurch sowohl ein starkes und erfolgreiches Unternehmens- wie auch persönliches Fundament.

Autorenbox:

Als Experte für erfolgreiche Selbstführung und Motivationstrainer führt Jürgen Zwickel regelmäßig Menschen in ihre wahre persönliche Stärke, innere Stabilität und in die mentale sowie emotionale Selbstbestimmung.

www.juergenzwickel.com

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X